Speicherlösungen für Strom aus der Natur

Wegweisende Ideen kommen aus Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt stehen rund 23000 Photovoltaik-Anlagen; etwa 2700 Windräder drehen sich in 97 Windparks zwischen Altmark und Harz. Die Branche der Erneuerbaren Energien boomt – und verlangt drängend nach Speicherlösungen für den aus der Natur gewonnenen Strom. Unternehmen wie die Tesvolt GmbH in Wittenberg und Forschungseinrichtungen wie das Fraunhofer IFF Magdeburg und das Fraunhofer IMWS Halle entwickeln zukunftsweisende Ideen und Produkte.

Wer durch die Region Anhalt Richtung Wittenberg fährt, begegnet auch hier großen Solarfeldern und Windparks. Wir sind mittendrin in der Energiewende. In Sachsen-Anhalt betrug 2015 der Anteil der erneuerbaren Energien an der Bruttostromerzeugung 48 Prozent. Zur „perfekten“ Wende braucht’s allerdings effiziente wie auch intelligente Speichersysteme, damit die Netzstabilität gewahrt bleibt. Eine Lösung kommt aus Wittenberg: Die Tesvolt GmbH präsentiert auf der Intersolar in München ihren Batterie-Container. „Der ist quasi unser Messestand. Wir erklären nicht nur, sondern können auch gleich demonstrieren, wie unsere Batterien funktionieren“, sagt Mathias Zdzieblowski. Er ist Kundenbetreuer in dem 2014 gegründeten Unternehmen, das Batteriespeicher für den Niederspannungsbereich produziert. In seinem Büro hängt eine riesige Weltkarte. Kunden hat Tesvolt mittlerweile auch in Russland und Großbritannien, Spanien und Afrika. Insgesamt 30 Fachkräfte arbeiten in der Batterie-Produktion wie auch im eigenen Forschungs- und Entwicklungsbereich. „Wir verwenden Batterien auf Lithium-Eisen-Phosphat-Basis. Diese sind schnell ladend, haben eine lange Lebensdauer und besitzen eine hohe Zyklenfestigkeit. Das Mangan ermöglicht eine hohe Strombelastung in kurzer Zeit“, erklärt Mathias Zdzieblowski.

„Solch ein Speichercontainer wie dieser hier besitzt eine Bruttokapazität von einer halben Megawattstunde“, Zdzieblowski schließt die Tür auf. Drinnen ein schmaler Gang, gesäumt von Spinden links und rechts. Darin stehen die Batterien, die bis zu einer unbegrenzten Kapazität aufgestockt werden können. Es lässt sich ahnen: Dieser Megaspeicher ist für gewerbliche und industrielle Zwecke gedacht. Für viele Gewerbetreibende würden Batterieschränke ausreichen. Deren Kapazität beginne bei zehn Kilowattstunden, sagt der Vertriebschef.

Etwa 150 Fachpartner hat sein Unternehmen im vergangenen Jahr geschult. Das sind die Installationsbetriebe, die dem Endkunden den Speichercontainer oder Batterieschrank schlüsselfertig aufstellen. Trotzdem, betont der Gebietsleiter, kenne Tesvolt den Großteil seiner Kunden in Deutschland persönlich.

Über die Kunden von Tesvolt, die Kooperation mit dem Fraunhofer IFF und dem Fraunhofer IMWS, und welche Herausforderungen eine kontinuierliche Stromversorgung an Speicherlösungen stellt, lesen Sie im vollständigen Artikel hier: http://lsaurl.de/NVRd

---

Sachsen-Anhalt auf der Intersolar Europe:

Besuchen Sie uns in Halle A3 / Stand 470, oder auf www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/intersolar-europe-2016

Oder folgen Sie uns auf Twitter via #STclean

Frauke Flenker-Manthey
Pressesprecherin
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
Tel.: 0391-567 7076
Fax.: 0391-567 7081
E-Mail: flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
www.investieren-in-sachsen-anhalt.de

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen „Top Investment Promotion Agency Award 2016“ ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.

Tags:

Über uns

Die Investitions- und Marketinggesellschaft mbH ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur Sachsen-Anhalts. Wir begleiten Sie als Partner - bei der Standortsuche, bei Förder- und Finanzierungsfragen, im Umgang mit Behörden und bei allen Fragen der Projektrealisierung. Unser Service ist vertraulich und kostenfrei.Die Investitions- und Marketinggesellschaft mbH (IMG) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sachsen-Anhalts.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Das Speichersystem ist so programmiert, dass immer genügend Strom für den Notbetrieb zurückbehalten wird. Über den Tag wird geladen, so dass Strom für das abendliche Melken, für die Nacht und für das Melken am nächsten Morgen vorhanden ist.
Mathias Zdzieblowski, Tesvolt GmbH Wittenberg