it-novum eröffnet Niederlassung in Zürich

Der wichtigste Europa-Partner von Hitachi für Pentaho expandiert in die Schweiz, um dem gestiegenen Bedarf an Business Open Source-Lösungen Rechnung zu tragen. 

Fulda/Zürich, 21. Februar 2018 – it-novum hat eine Niederlassung in der Schweiz eröffnet. Damit setzt das aus Fulda stammende IT-Beratungsunternehmen seinen Expansionskurs fort und trägt der gestiegenen Anfrage nach Lösungen für die digitale Transformation Rechnung. it-novum ist der wichtigste Pentaho-Partner für Hitachi in Europa und hat in der Schweiz bereits einige erfolgreiche Projekte umgesetzt. Die Leitung der Niederlassung übernimmt Stephan Köpfli (vormals Qlik).

it-novum hat seinen Hauptsitz in Fulda und unterhält mehrere Niederlassungen im deutschen Bundesgebiet. Auf dem österreichischen Markt ist das Unternehmen seit 2008 mit einem Büro in Wien vertreten. Die Eröffnung der Schweizer Niederlassung im Regus Bürokomplex am Flughafen Zürich ist der logische Schritt zu einer noch besseren Betreuung der Kunden: „Wir werden seit längerem verstärkt von Unternehmen aus der Schweiz angefragt, die intelligente IT-Lösungen für Big Data Analytics, digitale Content- und Prozessverwaltung und IT Service Management implementieren möchten“, erklärt Michael Kienle, Geschäftsführer von it-novum. „Das Büro in Zürich ermöglicht es uns, Kunden vor Ort zu betreuen und in enger Abstimmung passgenaue Lösungen für ihre Anforderungen zu entwickeln.“

Leiter der neuen Niederlassung und Ansprechpartner für die Kunden ist Stephan Köpfli. Der erfahrene Fachmann für Business Intelligence-Lösungen wechselt von QlikTech zu it-novum: „Ich freue mich sehr darauf, unsere Kunden auf ihrem Weg in die Digitalisierung zu begleiten“, sagt Stephan Köpfli. „Das Technologieportfolio von it-novum ist hochinnovativ und holt Unternehmen dort ab, wo sie stehen: bei der Herausforderung, ihre Daten und Prozesse digitalisieren zu müssen, um wettbewerbs- und zukunftsfähig zu bleiben.“

Umfangreiches Open Source-Technologieportfolio und Kundenexpertise, jetzt auch in der Schweiz

Im Jahr 2001 gegründet, setzte it-novum von Anfang an auf Open Source-Lösungen im Geschäftsumfeld und ist seitdem zum führenden Spezialisten für Business Open Source geworden. Dazu trugen auch die Partnerschaften mit wichtigen Technologieherstellern bei; mit Hitachi Vantara (vormals Pentaho), Alfresco und Synetics hat it-novum auch Speziallösungen entwickelt: den SAP/Pentaho Connector, Alfresco Geo Caching oder den i-doit/OTRS Connector.

it-novum ist seit 2010 Partner von Pentaho und seit dem Kauf der BI-Plattform durch Hitachi der größte Hitachi Vantara-Partner für Pentaho-Lösungen im europäischen Raum.

Paul Scholey, Senior Vice President Data Integration and Analytics bei Hitachi Vantara, begrüßt die Expansion seines wichtigsten Pentaho-Partners in Europa in die Schweiz: „Wir freuen uns, dass it-novum nun auch in der Schweiz Unternehmen mit unserer BI- und Big Data-Plattform darin unterstützen wird, das Potenzial ihrer Daten voll auszuschöpfen, um entscheidende Wettbewerbsvorteile und zukunftsfähiges Wachstum zu generieren“.

Zu den Kunden in Deutschland und Österreich zählen mittlere und große Unternehmen wie u.a. die Stadt Wien, die Bayerische Justiz, die Bundespolizei, Deutsche See, Stabilo oder der ÖAMTC. 

Bewährte Eigenentwicklungen

it-novum führt nicht nur Open Source-Projekte im Geschäftsumfeld durch, sondern entwickelt auch eigene im Markt etablierte Open Source-Produkte, wie z.B. für Monitoring (openITCOCKPIT) oder ITSM Analytics (openLIGHTHOUSE). Die Storage Managementlösung openATTIC wurde 2016 an den Softwarehersteller SUSE verkauft.

it-novum auf wichtigen Branchenevents

Auch in der Schweiz setzt it-novum auf den persönlichen Kontakt zu Anwendern und Kunden und wird schon kurz nach der Niederlassungseröffnung auf Branchen- und Fachveranstaltungen präsent sein. Zum Beispiel beim 14. Swiss Business & IT-Servicemanagement-Forum in Zürich am 20. März, wo Stefan Müller, Director Big Data Analytics, zum Thema ITSM Analytics spricht, in seinem Vortrag „Vom operativen Reporting zur Analyse: Der Weg zu einer ganzheitlichen Sicht auf die IT Services“. Mehr Informationen und Anmeldung: https://it-novum.com/veranstaltungen/swiss-business-it-servicemanagement-forum-2018/   

Zudem veranstaltet it-novum Fachkonferenzen, Schulungen, Anwendertreffen und Workshops, um Unternehmen Entscheidungshilfen und Fachinformationen zu Themen wie Data Analytics, Informationsmanagement und IT-Serviceprozessen zu bieten. 




Kontakt:
Ruth Heidingsfelder
it-novum GmbH
Hotelstraße 1
Prime Center 3, 10th floor
CH-8058 Zürich
Mobil: +49 175 5742468
ruth.heidingsfelder@it-novum.com
www.it-novum.com



Über it-novum

it-novum GmbH ist der führende Business Open Source-Spezialist und Gründer des Systemmanagementprojektes openITCOCKPIT und der Storage und Ceph Managementplattform openATTIC (im November 2016 von SUSE gekauft). openITCOCKPIT basiert auf Naemon und ist zum Monitoring-Standard in vielen großen und mittleren Unternehmen geworden.

it-novum zählt zu den Vorreitern, wenn es um Open Source-Lösungen in geschäftsrelevanten und geschäftskritischen Einsatzfeldern geht. Als zertifizierter Business Partner von SAP und Partner einer Reihe von Open Source-Projekten verfolgt it-novum den Ansatz, durch die Integration von Closed und Open Source Unternehmensanwendungen auf Enterprise-Niveau zu schaffen. Sehr erfolgreiche Open Source-basierte Lösungen bietet it-novum in Bereichen wie Service Management (Helpdesk- und Ticketsysteme auf Basis von OTRS, IT-Dokumentation auf Basis von i-doit), Content- und Dokumentenmanagement (Portale, Collaboration, Erfassung und Steuerung von Inhalten auf Basis von Alfresco, Ephesoft und Liferay) sowie Business Intelligence und Big Data (Reporting, Analyse, Datenintegration auf Basis von Pentaho, Jedox und Hadoop).

it-novum ist eine Konzerntochter der KAP-AG (Umsatz 2016: 386 Mio. €). Gegründet 2001 aus dem Fachbereich IT der KAP-AG heraus, beschäftigt it-novum heute über 85 Mitarbeiter an den Standorten Fulda, Düsseldorf, Dortmund und Wien. Im Februar 2018 wurde die Schweizer Niederlassung in Zürich eröffnet.

Tags:

Über uns

Über it-novumit-novum GmbH ist der führende Business Open Source-Spezialist und Gründer des Systemmanagementprojektes openITCOCKPIT und der Storage und Ceph Managementplattform openATTIC (im November 2016 von SUSE gekauft). openITCOCKPIT basiert auf Naemon und ist zum Monitoring-Standard in vielen großen und mittleren Unternehmen geworden. it-novum zählt zu den Vorreitern, wenn es um Open Source-Lösungen in geschäftsrelevanten und geschäftskritischen Einsatzfeldern geht. Als zertifizierter Business Partner von SAP und Partner einer Reihe von Open Source-Projekten verfolgt it-novum den Ansatz, durch die Integration von Closed und Open Source Unternehmensanwendungen auf Enterprise-Niveau zu schaffen. Sehr erfolgreiche Open Source-basierte Lösungen bietet it-novum in Bereichen wie Service Management (Helpdesk- und Ticketsysteme auf Basis von OTRS, IT-Dokumentation auf Basis von i-doit), Content- und Dokumentenmanagement (Portale, Collaboration, Erfassung und Steuerung von Inhalten auf Basis von Alfresco, Ephesoft und Liferay) sowie Business Intelligence und Big Data (Reporting, Analyse, Datenintegration auf Basis von Pentaho, Jedox und Hadoop). it-novum ist eine Konzerntochter der KAP-AG (Umsatz 2017: 409 Mio. €). Gegründet 2001 aus dem Fachbereich IT der KAP-AG heraus, beschäftigt it-novum heute über 85 Mitarbeiter an den Standorten Fulda, Düsseldorf, Dortmund und Wien. Im Februar 2018 wurde die Schweizer Niederlassung in Zürich eröffnet.

Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

it-novum hat eine Niederlassung in der Schweiz eröffnet. Damit setzt das aus Fulda stammende IT-Beratungsunternehmen seinen Expansionskurs fort und trägt der gestiegenen Anfrage nach Lösungen für die digitale Transformation Rechnung. it-novum ist der wichtigste Pentaho-Partner für Hitachi in Europa und hat in der Schweiz bereits einige erfolgreiche Projekte umgesetzt. Die Leitung der Niederlassung übernimmt Stephan Köpfli (vormals Qlik).
Tweeten

Zitate

Wir werden seit längerem verstärkt von Unternehmen aus der Schweiz angefragt, die intelligente IT-Lösungen für Big Data Analytics, digitale Content- und Prozessverwaltung und IT Service Management implementieren möchten.
Michael Kienle, Geschäftsführer von it-novum