Pentaho-Anwendertreffen am 16. Februar in Frankfurt

Erfahrungsaustausch und Anwendervorträge zur Open Source BI- und Big Data-Plattform 

Fulda/Wien, 1. Dezember 2016 – Am 16. Februar findet das vierte Pentaho User Meeting in Frankfurt statt ( www.it-novum.com/pum17 #PUM17). Zu dem Treffen sind alle Pentaho-User sowie Interessierte an der BI- und Big Data-Software in der DACH-Region eingeladen. Im Mittelpunkt stehen der Erfahrungs- und Wissensaustausch innerhalb der Community sowie die Vorstellung von Pentaho-Implementationen und Eigenentwicklungen. Mit Matt Casters, Jens Bleuel, Pedro Alves und Wael Elrifai nehmen einige der wichtigsten Entwickler von Pentaho am User Meeting teil. Pentaho-Anwender können bis 6. Januar Vortragsvorschläge einreichen.

Das Pentaho User Meeting ist die zentrale Austauschplattform der deutschsprachigen Pentaho-Anwendercommunity. Das Treffen findet einmal jährlich statt, im Fokus stehen der Austausch und das Networking rund um die Business Intelligence- und Big Data-Software Pentaho. Auf der Agenda stehen Vorträge von Pentaho-Entwicklern und Erfahrungs- sowie Projektberichte von Anwendern.

Pentaho-Entwickler vor Ort

Matt Casters und Jens Bleuel von Pentaho werden die neuesten Entwicklungen im Bereich Datenintegration vorstellen. Über die Fortschritte in Version 7 und im Bereich Datenvisualisierungen wird Pedro Alves, Community Manager bei Pentaho, berichten. Auf die Themen Industry of Things, Big Data Science und Innovation wird Wael Elrifai, Director for Enterprise Solutions EMEA bei Pentaho, in seinem Vortrag eingehen.

Call for Papers gestartet

Wie jedes Jahr sind alle Pentaho-Anwender eingeladen, ihre Lösungen auf dem Pentaho User Meeting vorzustellen. Das können Eigenentwicklungen, Implementierungen oder Einsatzszenarios sein. Vortragsvorschläge nimmt Stefan Müller, Director BI & Big Data bei it-novum, entgegen – per Mail an stefan.mueller (at) it-novum.com und unter Angabe des Vortragstitels und einer aussagekräftigen Beschreibung.

Das Pentaho User Meeting wurde 2014 erstmals von Pentaho und it-novum organisiert und hat sich seitdem als feste Austauschplattform für Pentaho-Anwender etabliert. Am letzten User Meeting nahmen mehr als 70 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teil.

Veranstaltungsort und Anmeldung

Das Pentaho User Meeting findet in Frankfurt am Main im OutofOffice, Geleitsstraße 14, statt (Nähe Südbahnhof). Beginn ist 12 Uhr, Ende ca. 18 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos, es wird aber um eine verbindliche Anmeldung gebeten unter www.it-novum.com/pum17 .


Vorläufige Agenda

Ab 12:00 Uhr           Eintreffen der Teilnehmer, Fingerfood Snacks

12:30 Uhr                Begrüßung durch Stefan Müller | Director BI & Big Data bei it-novum

12:40 Uhr                Pentaho: Vortrag von Matt Casters | Data Integration, Chief Architect, PDI Kettle Project Founder

13:00 Uhr                Pentaho: Vortrag von Jens Bleuel | Data Integration, Sr. Product Manager Data Integration

13:20 Uhr                Anwenderbeispiel aus der Praxis mit Q&A (1)

13:50 Uhr                Anwenderbeispiel aus der Praxis mit Q&A (2)

14:20 Uhr                it-novum Lab: Marketing Analytics 2.0 mit Pentaho

14:40 Uhr                it-novum Lab: IT-Servicemanagement Analytics mit Pentaho

15:00 Uhr                Pentaho: What's new in 7.0 and what's coming next | Pedro Alves | Community Manager, Senior Vice President, Community

15:20 Uhr                Pause mit Kaffee & Kuchen

15:40 Uhr                Pentaho: IoT, Big Data Science and the process of R&D and innovation | Wael Elrifai | Director for Enterprise Solutions EMEA

16:00 Uhr                Anwenderbeispiel aus der Praxis mit Q&A (3)

16:30 Uhr                Anwenderbeispiel aus der Praxis mit Q&A (4)

17:00 Uhr                Anwenderbeispiel aus der Praxis mit Q&A (5)

17:30 Uhr                it-novum Lab: Real-time Datenverarbeitung

17:50 Uhr                it-novum Lab: International Business Communication Standard (IBCS) mit Pentaho

18:10 Uhr                Allgemeine Fragen und Get-together


Eindrücke vom Pentaho User Meeting 2016

Den Bericht sowie die Vortragsvideos vom letzten Pentaho User Meeting finden Sie hier:

-           Bericht vom Pentaho User Meeting 2016 http://tinyurl.com/z8jklqn

-           Anwendervortrag „Pentaho und Jedox bei der Rhein-Sieg-Abfallwirtschaftsgesellschaft“ https://www.youtube.com/watch?v=HrLVvyH9f8Y

-           Anwendervortrag „Pentaho als Reporting-Lösung für Airlines“ https://www.youtube.com/watch?v=0dRv_bCNpK4

-           Projektvortrag „Metadata Injections mit einem Sparkl-Plugin“  https://www.youtube.com/watch?v=BAYOvzi8kLE

-           Projektvortrag „Überwachung von Dokumentendurchlaufzeiten in Alfresco mit Pentaho https://www.youtube.com/watch?v=SLQPqPE0xVo  

-           Projektvortrag „Marketing Dashboard mit Pentaho“ https://www.youtube.com/watch?v=HK5SaQN6l-E

-           Entwicklervortrag „Matt Casters on Model Driven Data Integration” https://www.youtube.com/watch?v=lyqZejVDZP4


Vorschläge für Tweets:

Call for Papers für @Pentaho User Meeting gestartet http://tinyurl.com/hk8lcxp #PUM17 @pug_dach @it-novum

Pentaho User Meeting findet am 16. Februar statt http://tinyurl.com/hk8lcxp #PUM17 @pug_dach @it-novum




Kontakt
Ruth Heidingsfelder
it-novum GmbH
Edelzeller Str. 44
36043 Fulda
Deutschland
Tel.: 49 (0)661-103-333
Fax: 49 (0)661-103-597
ruth.heidingsfelder@it-novum.com
www.it-novum.com



Über it-novum

it-novum GmbH mit Zentrale in Fulda und Niederlassung in Berlin und Wien ist der führende Business Open Source-Spezialist und Gründer des Systemmanagementprojektes openITCOCKPIT und der Storage-Plattform openATTIC. openITCOCKPIT basiert auf Nagios und ist zum Monitoring-Standard in vielen großen und mittleren Unternehmen geworden. openATTIC ist eine offene Lösung für Storage und Ceph Management und wurde im November 2016 von SUSE gekauft.

it-novum zählt zu den Vorreitern, wenn es um Open Source-Lösungen in geschäftsrelevanten und geschäftskritischen Einsatzfeldern geht. Als zertifizierter Business Partner von SAP und Partner einer Reihe von Open Source-Projekten verfolgt it-novum den Ansatz, durch die Integration von Closed und Open Source Unternehmensanwendungen auf Enterprise-Niveau zu schaffen. Sehr erfolgreiche Open Source-basierte Lösungen bietet it-novum in Bereichen wie Servicemanagement (Helpdesk- und Ticketsysteme auf Basis von OTRS, IT-Dokumentation auf Basis von i-doit), Content- und Dokumentenmanagement (Portale, Collaboration, Erfassung und Steuerung von Inhalten auf Basis von Alfresco und Liferay) sowie Business Intelligence (Reporting, Analyse, Datenintegration auf Basis von Pentaho, Jedox und Hadoop).

it-novum ist eine Konzerntochter der KAP-AG (Umsatz 2015: 374 Mio. EUR). Gegründet 2001 aus dem Fachbereich IT der Mehler AG/KAP-AG heraus, beschäftigt it-novum heute 75 Mitarbeiter an den Standorten Fulda, Berlin, Dortmund und Wien.

Tags:

Über uns

Über it-novumit-novum GmbH mit Zentrale in Fulda und Niederlassungen in Berlin und Wien ist der führende Business Open Source-Spezialist und Gründer des Systemmanagementprojektes openITCOCKPIT und der Storage-Plattform openATTIC. openITCOCKPIT basiert wahlweise auf Nagios, Naemon oder Icinga und ist zum Monitoring-Standard in vielen großen und mittleren Unternehmen geworden. openATTIC ist eine offene Lösung für Storage Management, die für den Einsatz mit Cloud-Systemen wie OpenStack konzipiert wurde. it-novum zählt zu den Vorreitern, wenn es um Open Source-Lösungen in geschäftsrelevanten und geschäftskritischen Einsatzfeldern geht. Als zertifizierter Business Partner von SAP und Partner einer Reihe von Open Source-Projekten verfolgt it-novum den Ansatz, durch die Integration von Closed und Open Source Unternehmensanwendungen auf Enterprise-Niveau zu schaffen. Sehr erfolgreiche Open Source-basierte Lösungen bietet it-novum in Bereichen wie Servicemanagement (Helpdesk- und Ticketsysteme auf Basis von OTRS und i-doit), Content- und Dokumentenmanagement (Portale, Collaboration, Erfassung und Steuerung von Inhalten auf Basis von Alfresco und Liferay) sowie Business Intelligence (Reporting, Analyse, Datenintegration auf Basis von Pentaho und Jedox Palo, Hadoop). Weitere Informationen unter www.it-novum.com. it-novum ist eine Konzerntochter der KAP-AG (Umsatz 2014: 387,5 Mio. €). Gegründet 2001 aus dem Fachbereich IT der KAP-AG heraus, beschäftigt it-novum heute 75 Mitarbeiter an den Standorten Fulda, Berlin und Wien, eine Niederlassung in der Schweiz ist geplant.

Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

Am 16. Februar findet das vierte Pentaho User Meeting in Frankfurt statt (www.it-novum.com/pum17 #PUM17). Zu dem Treffen sind alle Pentaho-User sowie Interessierte an der BI- und Big Data-Software in der DACH-Region eingeladen. Im Mittelpunkt stehen der Erfahrungs- und Wissensaustausch innerhalb der Community sowie die Vorstellung von Pentaho-Implementationen und Eigenentwicklungen. Mit Matt Casters, Jens Bleuel, Pedro Alves und Wael Elrifai nehmen einige der wichtigsten Entwickler von Pentaho am User Meeting teil. Pentaho-Anwender können bis 6. Januar Vortragsvorschläge einreichen.
Tweeten