Vertragsunterzeichnung


(v.l.n.r.) Ute Thielges (Projektleiterin Rhenus Veniro Süd-West); Joachim Haas (Projektleiter IVU Traffic Technologies AG); Dr. Helmut Bergstein (Vorstand IVU Traffic Technologies AG); Sven Malz (Betriebsleiter Verkehrsgesellschaft Bad Kreuznach mbH (VGK); Rolf Tödtmann (Regionalleiter Rhenus Veniro Süd-West); Wolfgang Hammermeister (Geschäftsführer Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbund (RNN); Henrik Behrens (Geschäftsführer Rhenus Veniro GmbH & Co. KG); Michael Schué, Sprecher des Referats Schienenverkehr, ÖPNV des Ministeriums des Inneren, für Sport und Infrastruktur in Mainz (ISIM)

Niedrige Auflösung

Hohe Auflösung

Original-Auflösung

Über uns

Die IVU Traffic Technologies AG sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 400 Ingenieuren für einen pünktlichen und zuverlässigen Verkehr in den Metropolen der Welt. In wachsenden Städten sind Menschen und Fahrzeuge ständig in Bewegung – eine logistische Herausforderung, die intelligente und sichere Softwaresysteme voraussetzt. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite planen, optimieren und steuern den Einsatz von Bussen und Bahnen, informieren Fahrgäste in Echtzeit, erstellen Routen für die Paketzustellung und unterstützen Filialisten bei der Standortwahl.IVU. FACILITATING PUBLIC TRANSPORT. UNTERNEHMENSFAKTEN Gründung:1976 Börsengang:2000 Sitz:Berlin Standorte:Aachen (DE)Basel (CH)Birmingham (GB)Bogotá (CO)Budapest (HU)Hanoi (VN)Ho Chi Minh City (VN)Montreal (CA)Paris (FR)Rome (IT)San Francisco (US)Santiago de Chile (CL)Tel Aviv (IL)Veenendaal (NL) Mitarbeiter: rund 400 Vorstand:Martin Müller-Elschner (Vorsitzender)Matthias Rust

Abonnieren