Alle Wasserwege im Blick

IVU entwickelt deutschlandweite Schifffahrtszeichendatenbank

Nicht nur im Straßen- und Schienenverkehr, auch auf Wasserwegen regeln Verkehrszeichen die Vor- und Durchfahrten, Geschwindigkeiten, Überhol-, Fahr- und Halteverbote. Fest montiert oder schwimmend ermöglichen sie sicheres Navigieren auf Binnen- und Küstenwasserstraßen. Allein in der Hauptstadt Berlin gibt es mehr als 2.500 dieser Schifffahrtszeichen. Um sie einfach und übersichtlich zu verwalten, gaben die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) sowie das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) die Entwicklung einer modernen Datenbank mit Katalogverwaltungssystem in Auftrag. Den Zuschlag erhielt die IVU Traffic Technologies AG. Auf Basis von IVU.locate entstand eine datenbankbasierte Web-Applikation zur Erfassung und Verwaltung aller Schifffahrtszeichen auf deutschen Binnenschifffahrtsstraßen. Im Oktober startete der Pilotbetrieb.

Was vorher mit Hilfe von Papier und unterschiedlichen Datenformaten dezentral erfasst und verwaltet werden musste, kann heute deutschlandweit über ein zentrales System abgerufen werden. Mit Hilfe der Schifffahrtszeichendatenbank der IVU können nun alle festen und schwimmenden Schifffahrtszeichen an Binnenwasserstraßen des Verantwortungsbereiches der WSV mit ihren zugehörigen Attributen einfach und schnell registriert werden. Anschließend stehen die Schifffahrtszeichen unmittelbar im Intranet der WSV zur Verfügung. Neben ihrer Verwaltung sollen sie dort auch als eine der Datengrundlagen für die Produktion der deutschen Elektronischen Navigationskarten für Binnenschifffahrtsstraßen (Inland ENCs) und der Digitalen Bundeswasserstraßenkarte (DBWK2) dienen.

Eine besondere Herausforderung war die Entwicklung des Katalogverwaltungssystems mit dynamischer Datenstruktur, das die flexible Verwaltung aller relevanten Objektarten erlaubt. Ein zusätzliches Offline-System macht zudem die Datenerfassung auch außerhalb der Wasser- und Schifffahrtsämter möglich. Dabei gelang es den IVU-Ingenieuren trotz Offline-Erfassung und dynamischer Datenstruktur für die kontinuierliche Konsistenzhaltung der Daten und Datenstrukturen zu sorgen.

Derzeit werden die Alt-Datenbestände in das neue System migriert. Auch die ersten Ämter wurden bereits erfolgreich geschult, so dass der Pilotbetrieb starten konnte. Schrittweise kommen nun die noch fehlenden Ämter hinzu, damit zukünftig alle 39 Wasser- und Schifffahrtsämter sowie die sieben Wasserstraßenneubauämter gemeinsam über die Web-Applikation arbeiten können.

„Unsere Erwartungen wurden voll erfüllt – sowohl hinsichtlich der Funktionalitäten als auch der Projektumsetzung“, lobt Projektmitarbeiter Wieland Haupt die Arbeit der IVU-Ingenieure. Damit die Auftraggeber schon frühzeitig einen Einblick in die Entwicklung und Handhabung des fertigen Produktes bekommen konnten, präsentierte die IVU die Projektzwischenstände regelmäßig in so genannten Mid Development Checkpoints. Das schaffte Akzeptanz auf beiden Seiten. Haupt bringt es abschließend auf den Punkt: „Das System kommt mir jetzt schon vertraut vor und ich freue mich darauf, bald im Echtbetrieb damit arbeiten zu können“.      

Madlen Dietrich
Unternehmenskommunikation
IVU Traffic Technologies AG
Bundesallee 88, 12161 Berlin
Telefon +49 30 85906-386
E-Mail: Madlen.Dietrich@ivu.de
Internet: www.ivu.de

Die IVU Traffic Technologies AG sorgt seit über 35 Jahren mit rund 350 Ingenieuren  für einen pünktlichen und zuverlässigen Verkehr in den großen Metropolen der Welt. In wachsenden Städten sind Menschen und Fahrzeuge ständig in Bewegung – eine logistische Herausforderung, die intelligente und sichere Softwaresysteme voraussetzt. Die standardisierten Softwareprodukte der IVU.suite und maßgeschneiderte IT-Lösungen planen, optimieren und steuern den Einsatz von Fahrzeugflotten und Mitarbeitern, unterstützen bei der Standortwahl und sorgen dafür, dass Wahlergebnisse richtig ermittelt werden.
IVU. Systeme für lebendige Städte.

Über uns

Die IVU Traffic Technologies AG sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 400 Ingenieuren für einen pünktlichen und zuverlässigen Verkehr in den Metropolen der Welt. In wachsenden Städten sind Menschen und Fahrzeuge ständig in Bewegung – eine logistische Herausforderung, die intelligente und sichere Softwaresysteme voraussetzt. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite planen, optimieren und steuern den Einsatz von Bussen und Bahnen, informieren Fahrgäste in Echtzeit, erstellen Routen für die Paketzustellung und unterstützen Filialisten bei der Standortwahl.IVU. FACILITATING PUBLIC TRANSPORT. UNTERNEHMENSFAKTEN Gründung:1976 Börsengang:2000 Sitz:Berlin Standorte:Aachen (DE)Basel (CH)Birmingham (GB)Bogotá (CO)Budapest (HU)Hanoi (VN)Ho Chi Minh City (VN)Montreal (CA)Paris (FR)Rome (IT)San Francisco (US)Santiago de Chile (CL)Tel Aviv (IL)Veenendaal (NL) Mitarbeiter: rund 400 Vorstand:Martin Müller-Elschner (Vorsitzender)Matthias Rust

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Unsere Erwartungen wurden voll erfüllt – sowohl hinsichtlich der Funktionalitäten als auch der Projektumsetzung.
Wieland Haupt, Projektmitarbeiter WSV