Flexibles Ticketing in Schweinfurt

IVU liefert Hard- und Software für eines der modernsten E-Ticketing-Systeme Deutschlands

Berlin/Schweinfurt, 11. Oktober 2017 – Einfach, flexibel, individuell – Anfang August startete die Flexikarte der Stadtwerke Schweinfurt. Basis des neuen E-Ticketing-Systems ist die IVU.suite von der IVU Traffic Technologies.

Bis vor kurzem lösten die Schweinfurter beim Einstieg in den Bus noch Blockfahrscheine – seit August sind sie mit einem der modernsten E-Ticketing-Systeme des Landes unterwegs. Dank der neuen Flexikarte haben Kunden die maximale Flexibilität bei voller Kostenkontrolle, egal ob sie den Bus nur einmal im Monat benutzen oder täglich fahren. Chipkarte beim Einstieg auf das Lesegerät legen, Signalton abwarten, fertig. Kein Suchen nach Kleingeld mehr, kein Warten bis der Fahrschein ausgestellt ist. Möglich machen das die integrierten Produkte der IVU.suite.

Als Lesegerät kommt in den 52 von den Stadtwerken Schweinfurt eingesetzten Bussen der Bordrechner IVU.ticket.box zum Einsatz. Er erfasst zugleich die Fahrzeugdaten und überträgt sie an die Leitstelle, die ebenfalls neu aufgebaut wurde. Dort überwachen die Disponenten jetzt mithilfe von IVU.fleet den Verkehr. Parallel versorgt das Fahrgastinformationssystem IVU.realtime die Haltestellenanzeiger mit aktuellen Abfahrtszeiten. Automatisierte Schnittstellen binden das IVU-System nahtlos an die Abonnementabwicklung und Buchhaltung von Lufthansa Industry Solutions an. Ein eng verzahntes System aus IVU.fare und Patris-Office erfasst automatisch, wie oft ein Fahrgast unterwegs war, und berechnet den rabattierten Preis.

„Das neue E-Ticketing ist ein Meilenstein“, sagt Ulrich Lapp, Geschäftsbereichsleiter Personenverkehr und Fahrzeugtechnik bei den Stadtwerken Schweinfurt. „Unsere Kunden erhalten damit ein einfaches und flexibles System, das sich genau an ihren individuellen Bedarf anpasst. Mit diesem Angebot setzen wir deutschlandweit Maßstäbe.“

Neben der technischen Implementierung übernahm die IVU in Schweinfurt auch die komplette Konzeption: „Wir haben das gesamte System gemeinsam mit den Stadtwerken Schweinfurt designt und projektiert“, erklärt Andreas Hellwig, zuständiges Mitglied in der IVU-Geschäftsleitung, „und anschließend schlüsselfertig geliefert.“ Die IVU verfügt über umfangreiche Erfahrungen im E-Ticketing. So setzten unter anderem bereits die Stadtwerke Münster das ähnlich aufgebaute Flexabo mit dem Standardsystem der IVU um.

Die IVU Traffic Technologies lieferte den Stadtwerken Schweinfurt die Hard- und Software für eines der modernsten E-Ticketing-Systeme Deutschlands (Bild: IVU)

Pressekontakt:
Dr. Stefan Steck

Unternehmenskommunikation
IVU Traffic Technologies AG
Bundesallee 88, 12161 Berlin
T +49.30.85906-386
Stefan.Steck@ivu.de
www.ivu.de

Die  IVU Traffic Technologies AG  sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 400 Ingenieuren für einen pünktlichen und zuverlässigen Verkehr in den Metropolen der Welt. In wachsenden Städten sind Menschen und Fahrzeuge ständig in Bewegung – eine logistische Herausforderung, die intelligente und sichere Softwaresysteme voraussetzt. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite planen, optimieren und steuern den Einsatz von Bussen und Bahnen, informieren Fahrgäste in Echtzeit, erstellen Routen für die Paketzustellung und unterstützen Filialisten bei der Standortwahl.
IVU. FACILITATING PUBLIC TRANSPORT.

Tags:

Über uns

Die IVU Traffic Technologies AG sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 400 Ingenieuren für einen pünktlichen und zuverlässigen Verkehr in den Metropolen der Welt. In wachsenden Städten sind Menschen und Fahrzeuge ständig in Bewegung – eine logistische Herausforderung, die intelligente und sichere Softwaresysteme voraussetzt. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite planen, optimieren und steuern den Einsatz von Bussen und Bahnen, informieren Fahrgäste in Echtzeit, erstellen Routen für die Paketzustellung und unterstützen Filialisten bei der Standortwahl.IVU. FACILITATING PUBLIC TRANSPORT. UNTERNEHMENSFAKTEN Gründung:1976 Börsengang:2000 Sitz:Berlin Standorte:Aachen (DE)Basel (CH)Birmingham (GB)Bogotá (CO)Budapest (HU)Hanoi (VN)Ho Chi Minh City (VN)Montreal (CA)Paris (FR)Rome (IT)San Francisco (US)Santiago de Chile (CL)Tel Aviv (IL)Veenendaal (NL) Mitarbeiter: rund 400 Vorstand:Martin Müller-Elschner (Vorsitzender)Matthias Rust

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Das neue E-Ticketing ist ein Meilenstein. Unsere Kunden erhalten damit ein einfaches und flexibles System, das sich genau an ihren individuellen Bedarf anpasst. Mit diesem Angebot setzen wir deutschlandweit Maßstäbe.
Ulrich Lapp, Geschäftsbereichsleiter Personenverkehr und Fahrzeugtechnik bei den Stadtwerken Schweinfurt.