chicco di caffè erobert Berlin

Vor sechs Wochen eröffnete die vierte chicco di caffè Kaffeebar im Herzen der Hauptstadt im Haus des Berliner Verlages. Die erste Bilanz fällt positiv aus.

Am 23. September ging die neue Kaffeebar im Berliner Verlag in der Karl-Liebknecht-Straße an den Start. Damit haben die Mitarbeiter der Mediengruppe Berliner Verlag, zu der die Berliner Zeitung, der Berliner Kurier, TIP Berlin sowie das Berliner Abendblatt gehören, eine professionelle Kaffee- und Snackversorgung direkt im Haus. Doch nicht nur die Mitarbeiter des Verlagshauses können sich mit aromatischen Getränken und frischen Snacks versorgen, denn die Bar ist öffentlich zugänglich und ebenso ein Anlaufpunkt für die Mitarbeiter der umliegenden Firmen. Betreiber der Bar im Frontbereich des Gebäudes ist chicco di caffè, ein Unternehmen, das sich auf den Betrieb von Spezialitäten-Kaffeebars in der Gemeinschaftsverpflegung großer Unternehmen spezialisiert hat. Neben Kaffeespezialitäten von Espresso über Cappuccino und Latte Macchiato bis hin zu Filterkaffee, Tee und würzigem Chai Tea bietet das Unternehmen auch eine Auswahl an täglich frisch zubereiteten Snacks für die kleine Pause an.

Koffein, nicht nur bei Journalisten sehr beliebt, können die Gäste in Form von zwei unterschiedlichen Espressosorten zu sich nehmen. Den Kaffee und das passende Zubehör kann man auch direkt in der Kaffeebar erwerben, um den Kaffeegenuss zuhause aufzupeppen. Als besonderen Service bieten die chicco di caffè Mitarbeiter auch frisch zubereiteten Filterkaffee an. Die Kaffeebohnen für den Filterkaffee stammen von der Plantage „El Limoncello“ in Nicaragua, zu der das Unternehmen engen Kontakt pflegt. Den Kaffee kauft chicco di caffè dort direkt ein. Geröstet wird die Spezialität aus Nicaragua direkt in der Region von der Berliner Kaffeerösterei. Damit sind Frische des Kaffees und regionale Verarbeitung direkt miteinander verknüpft.

Michael Kierstein, Operativer Leiter Süd und Ost, ist mit der Entwicklung der 80. chicco di caffè Bar im ersten Monat zufrieden. „Nach vier Wochen verzeichnen wir einen Zuwachs von 30 %, das ist eine gute Entwicklung“, bilanziert er.

Eine große Glasfront in der Außenfassade gewährt bei der Kaffeepause Aus- und Einblicke, ein Innen- und ein Außenzugang ermöglichen den Zutritt für Mitarbeiter und externe Gäste. Geöffnet ist die Kaffeebar von 8 bis 16 Uhr, ab dem Frühjahr 2014 bietet eine Außenbestuhlung Platz für weitere Kaffee-Fans.

Gerd Krüger, Teamleiter Verwaltung im Berliner Verlag, hat ebenfalls einen positiven Eindruck der neuen chicco di caffè Bar: „Ich hatte in den vergangenen Wochen schon mehrfach Gelegenheit, mich von der Qualität des Kaffees in der neuen Kaffeebar zu überzeugen. Das überaus freundliche, professionelle Personal macht den Aufenthalt dort zu einer angenehmen Auszeit.“

Zurzeit arbeiten zwischen 500 und 600 Mitarbeiter im Berliner Verlagshaus, neben der neuen Kaffeebar steht den Angestellten im Haus eine Kantine zur Verfügung, die ebenfalls Kaffee ausschenkt.

Die Kaffeebar im Berliner Verlag ist bereits der vierte chicco di caffè Standort in Berlin - neben der Kaffeebar im Ludwig-Erhard-Haus der IHK Berlin und einer bei Siemens, betreibt das Unternehmen mit dem ZDF-Café eine weitere öffentlich zugängliche Kaffeebar in der Hauptstadt.

Auf einen Blick:

chicco di caffe GmbH

c/o Berliner Verlag

Karl-Liebknecht- Str. 29, 10178 Berlin

Öffnungszeiten: 8 - 16 Uhr

KaffeeSATZ PR

Sabine Jürgenmeier

T: 0234-927855-55

F: 0234-927855-53

E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de

Über chicco di caffè:

Die chicco di caffè Gesellschaft für Kaffeedienstleistungen mbH mit Sitz in Grünwald bei München ist der führende Anbieter von Kaffee-Spezialitäten-Bars in der Gemeinschaftsverpflegung von großen Unternehmen. Derzeit beschäftigt das im Mai 2003 gegründete Unternehmen 250 Mitarbeiter an über 80 Standorten in ganz Deutschland.

chicco di caffè bietet Mitarbeitern großer Unternehmen in ihrem Arbeitsumfeld das, was sie an den Kaffee-Bars der Innenstädte schätzen: die kleine Kaffee-Pause. Aromatischer Espresso mit perfekter Crema, Cappuccino mit seidigem Milchschaum sowie Latte macchiato mit zauberhafter Kunst. Ein passendes Food-Konzept rundet das Angebot ab.

Der handwerklich geröstete Kaffee erfüllt hohe Standards in Bezug auf Qualität, Fairness, Nachhaltigkeit, Gesundheit und Transparenz. Mehr Informationen zum Unternehmen unter www.chicco-di-caffe.de oder auf der Facebook-Seite.

Tags:

Über uns

Wir lieben Kaffee! Unsere Liebe zum Heißgetränk Nr. 1 der Deutschen hört allerdings nicht beim Trinken auf. Genau so gerne schreiben wir auch darüber - und über alles, was im weitesten Sinne mit Kaffee zu tun hat. Von der rohen Kaffeebohne über die Verarbeitung bis hin zur perfekten Tasse Caffè oder Kaffee - das sind unsere Schwerpunkte. Wenn auch Sie etwas zum Thema Kaffee zu sagen haben, zum Beispiel der Presse oder den eigenen Kunden, dann sollten wir uns unterhalten - bei einem gepflegten Tässchen, versteht sich. Als PR-Dienstleister mit dem Schwerpunkt Heißgetränke schenken wir Ihnen keinen kalten Kaffee ein, sondern beraten Sie umfassend und kompetent.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links