KeyIdentity ist Finalist bei den Outstanding Security Performance Awards 2017

Anbieter der Open-Source-basierten Multi-Faktor-Authentifizierungslösung LinOTP nominiert in der Kategorie "Herausragende Informationssicherheit"

Weiterstadt, 24. Oktober 2017KeyIdentity gehört zu den Finalisten bei den diesjährigen Outstanding Security Performance Awards (OSPAs). Die hochkarätig besetzte Jury aus unabhängigen Sicherheitsexperten hat den Anbieter der Open-Source-basierten Multi-Faktor-Authentifizierungslösung (MFA) LinOTP unter die Top 3 in der Kategorie "Herausragende Informationssicherheit" gewählt.

"Wir freuen uns sehr über die Nominierung bei den OSPAs und sind überaus stolz, es direkt bei unserer ersten Teilnahme unter die Top 3 in dieser wichtigen Award-Kategorie geschafft zu haben", erklärt Dr. Amir Alsbih, CEO von KeyIdentity. "Die Jury der Outstanding Security Performance Awards ist für ihre strengen Auswahlkriterien bekannt. Dies zeigt einmal mehr, wie erfolgreich wir mit unserer MFA-Lösung die hohen Sicherheitsanforderungen in Deutschland erfüllen."

Die Outstanding Security Performance Awards zeichnen herausragende Leistungen und Erfolge in der Security-Branche aus. Die deutschen OSPAs werden seit 2015 in Zusammenarbeit mit dem ASW Bundesverband – der Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. – verliehen und sind Teil eines globalen Preisverleihungsprogramms, bei dem höchste Exzellenz und Qualität im Vordergrund stehen.

Die Gewinner der Outstanding Security Performance Awards werden am 9. November 2017 im "DRIVE. Volkswagen Group Forum" in Berlin bekannt gegeben.

Pressekontakt

PSM&W Kommunikation GmbH
Beatrice Gaczensky & Jens Eßer
Clemensstr. 10
60487 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 970705-42 / -32
E-Mail: keyidentity@psmw.de
www.psmw.de

Über KeyIdentity

KeyIdentity ist ein globaler Anbieter von hoch skalierbaren, einfach einsetzbaren Identity-und Access-Management-Lösungen (IAM) auf Open-Source-Basis für die Absicherung und Verwaltung digitaler Identitäten über Netzwerk- und Cloud-Umgebungen. Der Fokus von KeyIdentity liegt auf den Bereichen Transaktionssicherheit, Identitätsmanagement und der starken Authentifizierung mittels Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA). Die Lösungen von KeyIdentity zeichnen sich durch ihre hohe Usability und Skalierbarkeit aus und lassen sich mit jedem am Markt verfügbaren Authentifizierungstoken (OTP-Token) nutzen – von Software-Token wie Push-, QR- und SMS-Token über Hardware-Token bis hin zu Biometrie-Token. Darüber hinaus können die Lösungen der KeyIdentity IAM-Plattform durch den API-First-Ansatz in kürzester Zeit in jede verfügbare IT-Infrastruktur integriert werden. Die IAM-Lösungen werden von Anfang bis Ende in Deutschland entwickelt und bereitgestellt und erfüllen höchste Sicherheitsstandards nach deutschem Recht. Durch den Open-Source-Ansatz lassen sich zudem kryptografische Backdoors ausschließen. KeyIdentity bietet seit 2002 "Security made in Germany" und hat seinen Sitz in Weiterstadt bei Darmstadt. Weitere Informationen stehen auf der KeyIdentity Website, im Blog sowie über LinkedInTwitter und Facebook zur Verfügung.

Tags:

Über uns

KeyIdentity ist ein globaler Anbieter von hoch skalierbaren, einfach einsetzbaren Identity-und Access-Management-Lösungen (IAM) auf Open-Source-Basis für die Absicherung und Verwaltung digitaler Identitäten über Netzwerk- und Cloud-Umgebungen. Der Fokus von KeyIdentity liegt auf den Bereichen Transaktionssicherheit, Identitätsmanagement und der starken Authentifizierung mittels Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA). Die Lösungen von KeyIdentity zeichnen sich durch ihre hohe Usability und Skalierbarkeit aus und lassen sich mit jedem am Markt verfügbaren Authentifizierungstoken (OTP-Token) nutzen – von Software-Token wie Push-, QR- und SMS-Token über Hardware-Token bis hin zu Biometrie-Token. Darüber hinaus können die Lösungen der KeyIdentity IAM-Plattform durch den API-First-Ansatz in kürzester Zeit in jede verfügbare IT-Infrastruktur integriert werden. Die IAM-Lösungen werden von Anfang bis Ende in Deutschland entwickelt und bereitgestellt und erfüllen höchste Sicherheitsstandards nach deutschem Recht. Durch den Open-Source-Ansatz lassen sich zudem kryptografische Backdoors ausschließen. KeyIdentity bietet seit 2002 „Security made in Germany“ und hat seinen Sitz in Weiterstadt bei Darmstadt. Weitere Informationen stehen auf der KeyIdentity Website, im Blog sowie über LinkedIn, Twitter und Facebook zur Verfügung. News und Bildmaterial finden Sie zudem im KeyIdentity-Newsroom.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Wir freuen uns sehr über die Nominierung bei den OSPAs und sind überaus stolz, es direkt bei unserer ersten Teilnahme unter die Top 3 in dieser wichtigen Award-Kategorie geschafft zu haben.
Dr. Amir Alsbih, CEO, KeyIdentity