Skifahren und mehr – auch diese Weihnachten im Kleinwalsertal

Skibetrieb bereits gestartet; Bergabenteuer und weitere attraktive Programme für Familien und Kinder in der Ferienzeit

Gute Nachrichten für alle Ski- und Winterurlauber im Kleinwalsertal.  Trotz verhältnismäßig warmer Wetterlage kommen sie auch in diesem Jahr an den besinnlichen Feiertagen und dem Wechsel ins neue Jahr in der österreichischen Enklave rundum auf ihre Kosten. Während Skifahrer bereits seit Tagen die ersten Schwünge im länderübergreifenden Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand  ziehen, erwarten wunderschöne Wanderwege die Panoramagenießer. Kinder und Familien dürfen sich neben Skispaß auf Erlebnisprogramme freuen. „Mit all unseren Anbietern, von den Bergbahnen und Liftbetreibern über die Skischulen und Bergschulen bis zu den Hotels und Gastgebern können wir auch in diesem Jahr wieder einen entspannten, sportlichen und besonderen Berg- und Winterurlaub bieten“, ist Anne Riedler, Vorstand der Kleinwalsertal Tourismus eGen, überzeugt.

Bereits seit 13. Dezember 2014 ist im Kleinwalsertal die Kanzelwandbahn mit der Sechserssesselbahn dem Zwerenalp auf der österreichischen Seite und der Vierersesselbahn Zweiländer auf der deutschen Seite, mit drei Pisten im täglichen Ski-Betrieb. Verschiedene Skischulen bieten Kinderskikurse und Kinderskigelände an. Bei entsprechender Witterung nehmen pünktlich zu Weihnachten weitere Liftanlagen  in den Talskigebieten, sowie in den Skigebieten Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck und Ifen den Betrieb auf.

Alle Winterwanderer bringen ab kommendem Wochenende, 19. Dezember 2014, die Walmendingerhornbahn, Heubergbahn und Zafernabahn auf die Gipfel und auf herrliche Panoramawege. An der Fellhornbahn führt ein neuer, sehr schöner und leichter Winterwanderweg von der Mittelstation mit herrlicher Aussicht zur bewirteten Schlappoldalpe. Zum 1. Weihnachtsfeiertag stehen auch die beiden Sesselbahnen am Ifen für Fußgänger zur Verfügung. Weitere Tourenempfehlungen führen vom Söllereck ins Kleinwalsertal, als Rundweg durch das Bärgunttal, ins Schwarzwassertal oder von der Breitachklamm über das Waldhaus in den Ortsteil Schwende.

Für alle Kleinen und Großen, die es nicht auf die Bretter zieht, bietet das Kleinwalsertal neben seinen WinterErlebnissen On Top auch weitere attraktive Programme an, darunter das beliebte Bergabenteuer mit Flying Fox und Abseilen, eine „Burmi-Schatzsuche“ , geführte Wanderungen rund um die Genussregion Kleinwalsertaler Wild & Rind oder alte Walser Sagen sowie alpine Touren aufs Walmendingerhorn oder am Walser Klettersteig. Die Teilnahme ist für die Kleinwalsertaler  Urlaubsgäste kostenfrei.

Abonnieren

Dokumente & Links