7. Wallenhorster Kreisellauf am 27. August

PRESSEINFORMATION
Wallenhorst, 30. Mai 2017

Marketingverein „Wir für Wallenhorst“ und „Sportler 4 a childrens world“ laufen für Wallenhorster Vereine und benachteiligte Kinder

Ende August geht es wieder rund in Wallenhorst. Um genau zu sein, viermal jeweils 2,5 Kilometer rund um den Ortskern. So hat es sich beim Wallenhorster Kreisellauf etabliert und so wird es auch dieses Jahr wieder sein, wenn am Sonntag, 27. August 2017, um 10.00 Uhr auf dem Sportplatz in Wallenhorst der Startschuss zur 7. Auflage des Jedermannlaufs fällt. Natürlich kann man auch wieder nur eine, zwei oder drei Runden mitlaufen. Oder Gruppen können gemeinsam starten, indem beispielsweise jeder eine Runde läuft. Ebenso ist Nordic-Walking ist möglich. Anmeldungen für Einzelläufer und Gruppen sind ab sofort online unter www.laufen-os.de möglich.

 

Ins Leben gerufen vom Marketingverein „Wir für Wallenhorst“, zugunsten des Vereins „Sportler 4 a childrens world“ wird der Lauf wie schon in den vergangenen Jahren unterstützt vom TSV Wallenhorst sowie weiteren Vereinen und Verbänden aus der Gemeinde. Durch das gemeinsame Engagement ist der Kreisellauf längst eine feste Institution im Jahreskalender der Läufer aus und um Wallenhorst geworden. Mehr als 200 Läuferinnen und Läufer, darunter jedes Jahr viele Kinder, schnürten bei den vergangenen Läufen regelmäßig mit John McGurk ihre Schuhe. Diese Zahl wollen die Initiatoren dieses Jahr toppen.

Der Marketingverein ist gespannt, wie die Ideen angenommen werden und ruft vor allem auch noch einmal alle Schülerinnen, Schüler und Kindergartenkinder zum Mitmachen auf. Denn für alle Kinder und Jugendlichen gilt: Wer sich beim Sponsorenlauf mit dem Namen seiner Schule oder seines Kindergartens anmeldet, sammelt nicht nur für „Sportler 4 a childrens world“, an die traditionell 50 Prozent des Erlöses gehen. Vielmehr leistet jedes Kind seinen Beitrag dazu, dass seine Schule oder sein Kindergarten einen Anteil am den anderen 50 Prozent des Erlöses bekommt.

Aktiv mit dabei werden auch wieder viele Vereinsmitglieder der „Sportler 4 a childrens world“ sein. „Was der Marketingverein hier seit Jahren auf die Beine stellt, ist einfach toll, freut sich McGurk. Nicht nur, dass mit dem Kreisellauf in den vergangenen Jahren schon mehr als 12.000 Euro für benachteiligte Kinder erlaufen worden seien. Auch hätten sich aus der ursprünglichen Idee des Laufs von Kreisel zu Kreisel schon viele weitere Kontakte, Spenden und Aktionen in der Gemeinde ergeben, freut sich Detlef Kösters aus dem Vorstand von „Sportler 4 a childrens world“.

Einzelpersonen und Teams können sich über das Osnabrücker Laufportal www.laufen-os.de oder per E-Mail an jansing@wallenhorst.de anmelden. Das Meldefenster schließt am 23. August 2017. Wer anschließend noch dabei sein will, kann sich auch spontan direkt vor Ort an Start und Ziel anmelden. Das Startgeld beträgt 10 Euro. Für Kinder und Jugendliche findet nach dem gemeinsamen Start aller Läufer parallel der Sponsorenlauf um den Sportplatz statt. Der Lauf von Kreisel zu Kreisel führt über viermal 2,5 Kilometer auf der etablierten Strecke vom Sportplatz an der Mirower Straße über die Große Straße bis zum Kreisverkehr an der Tankstelle. Von dort aus über den Boerskamp und die Maria-Montessori-Straße Richtung Pyer Kirchweg, durch den Kreisel Niedersachsenstraße/Zum Sportplatz und zurück zu Start und Ziel. Dort gibt es eine Versorgungsstation, ein Frühstücksangebot sowie nach dem Lauf Bratwurst und Getränke. Dusch- und Parkmöglichkeiten stehen zur Verfügung.


konsequent PR | Kollegienwall 3-4 / 49074 Osnabrück
Telefon: 0541 58054840 | Fax 0541 58054899
info@konsequent-pr.de | www.konsequent-pr.de

Tags:

Über uns

Konsequent, die PR-Agentur aus Osnabrück. Wir machen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, zielgerichtet und vertrauensvoll. Für Unternehmen ebenso wie für Institutionen oder Personen. Wir entwickeln Content für Web und Social Media. Wir schreiben Texte, suchmaschinenoptimiert und intelligent. Für die Fachpresse, die Publikumspresse, für Tageszeitungen und Online-Medien.