Biogasanlage aus Melle für erneuerbare Energie in Irland

BioConstruct liefert führende Technologie in elf Länder Europas – Großer Schritt auf dem Weg der Internationalisierung


nDie BioConstruct GmbH hat ihre erste Biogasanlage in Irland geplant, gebaut und in Betrieb genommen. Die Vier-Behälter-Anlage in Roscommon, im westlichen zentralen Binnenland der Grünen Insel, hat eine installierte elektrische Leistung von einem Megawatt (MWe). Seit Ende vergangenen Jahres verarbeitet sie unter anderem Abfälle aus der Region und abgepressten Klärschlamm zu Biogas, aus dem dann in zwei angeschlossenen Blockheizkraftwerken (BHKW) Strom und Wärme gewonnen wird. Darüber hinaus erzeugt die Anlage durch die eingebaute Hygienisierung und die Zentrifuge zur Trennung von festen und flüssigen Reststoffen einen speziellen Dünger, der wiederum den Landwirten in der Region zugutekommt.

„Mit der ersten vollständig realisierten Biogasanlage in Irland haben wir einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg der Internationalisierung von BioConstruct erfolgreich zurückgelegt“, erklärt Henrik Borgmeyer. Besonders erfreut zeigt er sich, dass es aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit aller Partner gelungen ist, das Projekt vor dem vertraglichen Termin fertigzustellen. Für die Region rund um Roscommon ist die Biogasanlage eine nachhaltige Lösung zur Energiegewinnung, unabhängig von Wind und Sonne. Außerdem werden Arbeitsplätze geschaffen. Irland ist das elfte europäische Land, in dem mit Technologie aus dem niedersächsischen Melle erneuerbare Energie aus Biomasse gewonnen wird. Zusammen mit dem irischen Partner BioCore sind in diesem Jahr weitere Projekte in ähnlicher Größenordnung geplant.

Hintergrund: Irland ist ein starker Nettoimporteur von Energie und verfügt über keine bedeutsamen Energierohstoffvorkommen. Entsprechend will das Land den Anteil der erneuerbaren Energien am Gesamtenergieverbrauch erhöhen. Und mit Blick auf die traditionell starke Landwirtschaft ist Biomasse dabei eine Chance. Die Markanalyse der Deutsch Irischen Industrie und Handelskammer zu Biogas und anaerober Vergärung 2017 bestätigt, dass sie insbesondere zur Wärmeerzeugung eine immer größere Rolle spielt. Stammten 1990 noch 2,6 Prozent der grünen Insel verbrauchten Wärmeenergie aus erneuerbaren Energiequellen (hauptsächlich Biomasse), lag dieser Anteil 2015 bei 6,5 Prozent. Der Anteil der Energie aus Biomasse am Primärenergiebedarf Irlands ist im selben Zeitraum von 1,1 auf 2,0 Prozent gestiegen.

Genau hier kommt BioConstruct mit seiner Kompetenz auf dem Gebiet Klärschlamm und der Erfahrung mit Biogasanlagen auf den britischen Inseln ins Spiel. Im benachbarten Großbritannien hat das Unternehmen bereits 14 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 28 Megawatt realisiert und zählt dort zu den absoluten Technologieführern für die Planung und den Bau schlüsselfertiger Biogasanlagen.

„Der Biogasmarkt in Irland steht noch am Anfang, weist aber durchaus großes Potenzial für weitere technische Entwicklungen auf“, so Andreas Bröcker, verantwortlich für das UK-und Irland-Geschäft bei BioConstruct. Als wichtigen Faktor für den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien nennt er dabei für Irland ebenso wie für Großbritannien die nationale Förderung. „Alle in das Projekt Roscommon involvierten Parteien warten auf die Novellierung des irischen Einspeisetarifs durch den Renewable Heat Incentive (RHI)“, berichtet Bröcker, von Unsicherheiten im Markt, die weitere Projekte teilweise verlangsamen.

...

Über BioConstruct
Die BioConstruct GmbH aus Melle (Niedersachsen) ist ein führender Anbieter für die Planung und den Bau von schlüsselfertigen Biogas-, Windenergie- und Photovoltaikprojekten in Europa. Seit der Gründung im Jahr 2001 hat das Unternehmen mehr als 400 Erneuerbare-Energie-Projekte in Deutschland, Großbritannien, Griechenland, Italien, Tschechien, Lettland, Estland, der Türkei und den Niederlanden realisiert. Mit breitem Wissen in Anlagenbau, Projektentwicklung, Verfahrenstechnik, Finanzierung, Förderung und Genehmigung steht BioConstruct seinen Partnern von der Machbarkeitsstudie über die technische Planung, den Bau der Anlage und die Inbetriebnahme bis hin zum After-Sales-Service zur Seite. Der Generalunternehmer für erneuerbare Energie entwickelt maßgeschneiderte Komplettlösungen für Landwirte, Projektentwickler, Gemeinden, Gemeinschaften, Energieversorgungsunternehmen und Grundbesitzer. Darüber hinaus betreibt BioConstruct 20 eigene Anlagen. Das Unternehmen beschäftigt ca. 90 Mitarbeiter am Stammsitz in Melle und erzielte 2017 einen Umsatz von rund 80 Millionen Euro.


konsequent PR | Kollegienwall 3-4 / 49074 Osnabrück
Telefon: 0541 58054840 | Fax 0541 58054899
info@konsequent-pr.de | www.konsequent-pr.de

Tags:

Über uns

Konsequent, die PR-Agentur aus Osnabrück. Wir machen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, zielgerichtet und vertrauensvoll. Für Unternehmen ebenso wie für Institutionen oder Personen. Wir entwickeln Content für Web und Social Media. Wir schreiben Texte, suchmaschinenoptimiert und intelligent. Für die Fachpresse, die Publikumspresse, für Tageszeitungen und Online-Medien.