Erstes Wallenhorster Bürgerdinner auf dem Josefsplatz

PRESSEINFORMATION
Wallenhorst, 17. Mai 2017

Marketingverein „Wir für Wallenhorst“, Bürgerstiftung Wallenhorst und Hollager Messdiener laden am 23. Juni nach Hollage ein

Der Josefsplatz ist so etwas wie die gute Stube des Wallenhorster Ortsteils Hollage. Am Freitag, 23. Juni 2017, ab 18.00 Uhr findet dort das erste Wallenhorster Bürgerdinner statt. Marketingverein „Wir für Wallenhorst“, Bürgerstiftung Wallenhorst und Messdiener Hollage stellen 60 Festzeltgarnituren bereit, genügend Platz für annähernd 500 Bürgerinnen und Bürger. Den Rest erledigt jeder selbst. Was nichts anders heißt, als dass jede Gruppe sich Tischdekoration, Besteck, Geschirr und nicht zu vergessen natürlich Speisen und Getränke mitbringt. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Einzig Grills und ähnliche mit offenem Feuer und elektrisch betriebene Geräte müssen ausgeschlossen werden.

Die Idee zum Wallenhorster Bürgerdinner entwickelte der Marketingverein zusammen mit Annegret Rethmann und der Bürgerstiftung Wallenhorst. „Ein Bürgerdinner ist nichts anderes als ein großes Picknick unter Freunden“, erklärt Hans-Jürgen Klumpe aus dem Vorstand von „Wir für Wallenhorst“. Außer, dass die Gruppen nicht auf der eigenen Picknickdecke, sondern an Festzeltgarnituren sitzen, die sie bei den Veranstaltern buchen. Musik und Unterhaltung gibt es von den Initiatoren on Top. Und zu gewinnen gibt es obendrein auch noch etwas. Die Gruppen nämlich, die den schönsten, skurrilsten und spartanischten Tisch gestaltet, werden von einer Jury um Maria Bertke, Annegret Rethmann und Pfarrer Schöneich ausgezeichnet.

Tische können ab Mittwoch, 17. Mai 2017 per E-Mail an wallenhorst@porta.de reserviert werden. Bitte als Betreff „1. Wallenhorster Bürgerdinner“ schreiben. Jede Festzeltgarnitur kostet 80 Euro Miete für den Abend. Los geht’s um 18 Uhr, bei jedem Wetter. Das Wallenhorster Bürgerdinner endet um 23.00 Uhr. Der gesamte Erlös kommt zu gleichen Teilen der Bürgerstiftung Wallenhorst und den Hollager Messdienern zugute, die spontan ihre Unterstützung beim Aufbau und der Begleitung des ersten Wallenhorster Bürgerdinners zugesagt haben.

Zum Bild : Schon einmal probe gesessen haben (v.l.) Hans-Jürgen Klumpe (Wir für Wallenhorst), Susanne Schlüter (Bürgerstiftung Wallenhorst), Annegret Rethmann, Luisa Bergmann (Messdiener Hollage) und Wolfgang Knop (Porta) mit Walli und Horst.


konsequent PR | Kollegienwall 3-4 / 49074 Osnabrück
Telefon: 0541 58054840 | Fax 0541 58054899
info@konsequent-pr.de | www.konsequent-pr.de

Tags:

Über uns

Konsequent, die PR-Agentur aus Osnabrück. Wir machen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, zielgerichtet und vertrauensvoll. Für Unternehmen ebenso wie für Institutionen oder Personen. Wir entwickeln Content für Web und Social Media. Wir schreiben Texte, suchmaschinenoptimiert und intelligent. Für die Fachpresse, die Publikumspresse, für Tageszeitungen und Online-Medien.