Mit Vollgas in die Zukunft – das KTC Königstein verlegt Frühjahrsputz in den Winter

Königstein/Frankfurt, 6. Februar 2019 – Das KTC Königstein, das seit Sommer 2018 zu den in München ansässigen BOLD Hotels gehört, startet mit Vollgas in das Jahr 2019. Dass im ehemaligen Kommunikations- und Trainings-Center der Commerzbank ordentlich „durch geputzt“ wird und ein frischer (Frühlings-)Wind weht, dafür sorgt Yvonne Federhoff. Sie ist seit rund 100 Tagen General Manager des 218-Zimmer-Hotels vor den Toren Frankfurts und hat sich zum Ziel gesetzt, dass eines der größten Kongress- und Tagungszentren im Rhein-Main-Gebiet nicht mehr nur ein Geheimtipp für die Banker der Region ist.

„Ich bin immer noch überrascht darüber, dass der Name KTC zwar bekannt ist, aber kaum jemand – insbesondere hier aus Königstein – jemals bei uns im Haus war“, sagt Yvonne Federhoff. „Das wird sich in diesem Jahr ändern. Denn unser Ziel ist es, der „Place to be“ für Tagungen und Kongresse im Rhein-Main-Gebiet zu werden. Und das nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Hochzeiten und private Feierlichkeiten.“

Im Januar fiel der Startschuss zur ersten Renovierungsphase und zum Umbau rund um Restaurant, Bar und Lounge sowie des Kaffeepausenbereichs im Haus 1 (insgesamt gehören sechs Häuser zum Gebäudekomplex). Nach wie vor sind Tagungs- und Veranstaltungskunden eine der wichtigsten Zielgruppen des KTC Königstein, das malerisch in einer 2,4 Hektar großen Parkanlage liegt. Die Neugestaltung der öffentlichen Bereiche wird der veränderten Arbeitsweise in der heutigen Zeit Rechnung tragen und über funktionale Work Spaces verfügen, die – abhängig vom individuellen Bedürfnis – sowohl Rückzugs- als auch kreativer Ort der Begegnung sein können. Dieser erste Renovierungsabschnitt soll bis Juni 2019 abgeschlossen sein.

Erste Veränderungen der Neuausrichtung waren bereits bis Ende 2018 spürbar: So ist aus dem KTC Königstein ein Vollhotel geworden, das ab sofort durchgängig auch an Wochenenden gebucht werden kann.

Außerdem wird ein neues F&B-Konzept umgesetzt, bei dem eine gesunde Küche mit saisonalen Produkten von lokalen und regionalen Anbietern im Mittelpunkt steht. Das Angebot soll vielfältiger werden und aktuelle Foodtrends berücksichtigen – von leckeren Smoothies über Low Carb-Gerichte mit Gemüse-Pasta bis hin zu internationalen Klassikern. Und das nicht nur im Rahmen von Veranstaltungen, sondern auch im abendlichen à la Carte-Geschäft.

„Wir wollen uns zukünftig auch verstärkt mit und für Königstein engagieren“, erläutert Yvonne Federhoff. „So planen wir im Juni ein großes Sommerfest im Park, zu dem wir alle Königsteinerinnen und Königsteiner herzlich einladen werden.“

Über das KTC Königstein:

Das KTC Kommunikations- und Trainings-Center in Königstein ist das ehemalige Trainingscenter der Commerzbank. Es wurde im Juli 2018 von der Morten Group GmbH (München) übernommen und wird von der BOLD Hotelgruppe (München) geführt. Die Hotel- und Tagungsanlage, die aus einem Ensemble von sechs Häusern besteht, liegt in einem 2,4 Hektar großem Park am Rande eines Naturschutzgebietes. Das Hotel hat 218 Zimmer und 40 Veranstaltungsräume für bis zu 500 Personen. Alle Veranstaltungsräume haben Tageslicht und sind mit modernster Tagungs- und Präsentationstechnik ausgestattet. Die großzügige Parkanlage mit einem kleinen See kann für Veranstaltungen genutzt werden. Für Entspannung sorgt ein Indoor-Pool mit Sauna und Dampfbad sowie ein Fitnessbereich und eine Kegelbahn. Das Angebot wird mit dem „meet & eat“ Restaurant, der K1 Lounge, dem Teehaus im Park sowie einem Biergarten im Sommer abgerundet. Weitere Informationen unter www.ktc-koenigstein.com

Über die BOLD Hotels:

Die BOLD Hotels wurden 2013 in München gegründet und gehören zur Morten Group GmbH. Neben dem KTC Königstein gehören derzeit drei Hotels zum Unternehmen: das BOLD Hotel München Giesing (142 Zimmer), das BOLD Hotel München Zentrum (85 Zimmer) und das BOLD Hotel Frankfurt Messe (91 Appartements). Weitere Standorte der Marke BOLD sind in Planung. BOLD ist nicht einfach nur der Name des Unternehmens. Es ist ein Statement, eine Mission. BOLD heißt kühn, mutig und tapfer. Wild, frech und gewagt. BOLD Hotels sind Designhotels im günstigen Preissegment. Sie sind ein stylisches Zuhause auf Zeit – sowohl für einen kurzen Städtetrip als auch für einen längeren (geschäftlichen) Aufenthalt. In der Gestaltung setzen die BOLD Hotels auf einen klaren ästhetischen Akzent mit einer Atmosphäre, in der man sich wohl fühlt. Die Zimmer sind bis ins Detail durchgestylt – vom Eichenholzparkett über hochwertige Designelemente bis hin zu ausreichend Platz zum Arbeiten oder Entspannen. Weitere Informationen unter www.bold-hotels.com

Tags:

Über uns

Über das KTC Königstein:Das KTC Kommunikations- und Trainings-Center in Königstein ist das ehemalige Trainingscenter der Commerzbank. Es wurde im Juli 2018 von der Morten Group GmbH (München) übernommen und wird von der BOLD Hotelgruppe (München) geführt. Die Hotel- und Tagungsanlage, die aus einem Ensemble von sechs Häusern besteht, liegt in einem 2,4 Hektar großem Park am Rande eines Naturschutzgebietes. Das Hotel hat 218 Zimmer und 40 Veranstaltungsräume für bis zu 500 Personen. Alle Veranstaltungsräume haben Tageslicht und sind mit modernster Tagungs- und Präsentationstechnik ausgestattet. Die großzügige Parkanlage mit einem kleinen See kann für Veranstaltungen genutzt werden. Für Entspannung sorgt ein Indoor-Pool mit Sauna und Dampfbad sowie ein Fitnessbereich und eine Kegelbahn. Das Angebot wird mit dem „meet & eat“ Restaurant, der K1 Lounge, dem Teehaus im Park sowie einem Biergarten im Sommer abgerundet. Weitere Informationen unter www.ktc-koenigstein.com Über die BOLD Hotels:Die BOLD Hotels wurden 2013 in München gegründet und gehören zur Morten Group GmbH. Neben dem KTC Königstein gehören derzeit drei Hotels zum Unternehmen: das BOLD Hotel München Giesing (142 Zimmer), das BOLD Hotel München Zentrum (85 Zimmer) und das BOLD Hotel Frankfurt Messe (91 Appartements). Weitere Standorte der Marke BOLD sind in Planung.BOLD ist nicht einfach nur der Name des Unternehmens. Es ist ein Statement, eine Mission. BOLD heißt kühn, mutig und tapfer. Wild, frech und gewagt. BOLD Hotels sind Designhotels im günstigen Preissegment. Sie sind ein stylisches Zuhause auf Zeit – sowohl für einen kurzen Städtetrip als auch für einen längeren (geschäftlichen) Aufenthalt. In der Gestaltung setzen die BOLD Hotels auf einen klaren ästhetischen Akzent mit einer Atmosphäre, in der man sich wohl fühlt. Die Zimmer sind bis ins Detail durchgestylt – vom Eichenholzparkett über hochwertige Designelemente bis hin zu ausreichend Platz zum Arbeiten oder Entspannen.Weitere Informationen unter www.bold-hotels.com

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links