Auf der Spur des Mythos Sole

Historische Stadtführungen mit der Badedienerin durch Bad Dürrheim

Auf eine beeindruckende Zeitreise in die Hochphase der Bad Dürrheimer Soleproduktion nimmt seit kurzem die Badedienerin mit dem fantasievollen Namen Magdalena Carolina Berta-Sophie Schreiber ihre Gäste mit. Die Badedienerin aus dem Jahr 1900 – verkörpert von Sylvia Speichinger – führt ihre Besucher immer freitags durch den Kurort auf der Baar. Dabei werden die geschichtsträchtigen Gebäude und Plätze der heutigen Stadt auf unterhaltsame Art und Weise präsentiert. Sylvia Speichinger, eine versierte Stadtführerin, die bereits museumspädagogische Erfahrung im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck gesammelt hat, wo sie Geschichte als Magd lebendig werden lässt, haucht dem „Mythos Sole“ im Clubort Bad Dürrheim auf besondere Art und Weise neues Leben ein. Beim Start am historischen Solebohrloch im Hindenburgpark, erzählt Badedienerin Schreiber von dem geschichtsträchtigen Ereignis, als dort 1822 ein großer Salzstock entdeckt wurde. „Damit startete Dürrheims rasante Entwicklung als Salinenstadt, die auch an weiteren Stellen der Führung sichtbar wird“, erklärt Katrin Höhn, Eventmanagerin der Kur- und Bäder GmbH. Die Erkundungstour führt durch ehemalige Siedhäuser, das Heimatmuseum und das einstige Salinengasthaus. Während des Rundgangs berichtet Schreiber in zeitgenössischer Kleidung, von ihrem Leben zwischen dem 19. und 20. Jahrhundert. An der Stelle, wo das erste Badehaus von Bad Dürrheim stand, bietet die Badedienerin schließlich ihre Dienste an - im kleinen Waschzuber, Füße oder Unterschenkel zu waschen. „Da wird Geschichte lebendig und zu einem bleibenden Erlebnis“, schwärmt Katrin Höhn, die maßgeblich an der Ausarbeitung der Erlebnis-Führung beteiligt war. Die kurzweilige Erkundungstour endet nach etwa eineinhalb Stunden mit einem kleinen kostenlosen Umtrunk im heutigen Kurhaus. Als Erinnerung an die interessante Zeitreise erhält jeder Teilnehmer ein kleines Salzsäckchen. Die historische Stadtführung findet jeden Freitag um 14 Uhr statt. Interessierte sollten sich bis Donnerstag, 17 Uhr, bei der Tourist-Information im Haus des Gastes anmelden, empfiehlt Katrin Höhn. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei acht Personen, maximal können 25 Personen pro Führung teilnehmen. Der Preis pro Person beträgt zehn Euro. Weitere Informationen und Anmeldung bei der Tourist-Information im Haus des Gastes (Telefonnummer 07726 – 666 266) oder per E-mail info@badduerrheim.de Auch ein ganz besonderes Erlebnis, die Historische Stadtführung im winterlich, verschneiten Bad Dürrheim. Ideal für die ganze Familie oder im Freundeskreis als besonderes Geschenk zu Weihnachten. Die Führung kann auch zu speziellen Sonderterminen gebucht oder als Gutschein erworben werden.

Abonnieren

Medien

Medien