Im Solemar ist der Frühling eingezogen

Wellness- und Gesundheitszentrum investiert in neue Wohlfühlbereiche für seine Gäste

Passend zum anstehenden Frühlingsbeginn hat die Kurgärtnerei im Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar die gesamte Bepflanzung erneuert. Über sechs Wochen hinweg in mehreren Früh- und Nachtschichten wurden Beete im Eingangs- und Badbereich neu bepflanzt und mit frischem Grün und attraktiven Dekoelementen verschönert. Die Beete wurden mit, dem Klima im Bad angepassten Sorten wie Bogenhanf, Sanseveria und verschiedenen Hängepflanzen neu bestückt. Diese Pflanzenarten sind sehr pflegeleicht und fühlen sich in feuchtwarmen Klima sehr wohl. Im Innenbereich des Bades wurde die Empore durch künstliche Gräser, Dekoholz namens „Ghost Wood“ sowie dekorative Steine und „Spaghetti Brocken“ abgedeckt und aufgewertet. Die Kunstpflanzen sind bei der solehaltigen Luft im Solemar die bessere Wahl, denn echtes Grün würde aufgrund des hohen Solegehalts in der Luft nicht lange schön bleiben. In den letzten Monaten wurden die Wohlfühlbereiche insgesamt erneuert und aufgewertet. Neue Wasserliegen laden jetzt auf der Empore im Bad wie auch im Ruhebereich der Schwarzwald-Sauna zum Entspannen ein. Es gibt neue Massagedüsen und auch neue Kneippangebote. „Ganz im Sinne: Wir machen uns schön für Sie!, haben wir uns für die Rundumerneuerung unserer Bepflanzung entschieden. Das Wohlfühlambiente in unserer 5 Sterne Wellnessanlage möchten wir für unsere Gäste ständig auf höchstem Niveau halten“, so Thomas Bank.

Abonnieren

Medien

Medien