Tod in der Schwarzwaldklinik!

Sie lesen nicht einfach, sie spielen ihre Rollen. Mit ihrem letzten, im Piper-Verlag erschienen Schwarzwaldkrimi „Honigsüßer Tod“ sowie ihren Lesungsauftritten haben die Krimi-Autoren Alexander Rieckhoff und Stefan Ummenhofer den bundesweiten Durchbruch geschafft. Am Samstag, 6. November, um 20 Uhr liest das Erfolgs-Duo aus seinem neuesten Fall „Giftpilz“ im Bad Dürrheimer Kurhaus. Der Eintritt ist frei. Für die Bad Dürrheimer und Kurgäste besonders interessant: Der Krimi spielt im Kurmilieu. Und wie könnte es anders sein: ein Hauptspielort ist dabei natürlich Bad Dürrheim. Eine heiße Spur führt in „Giftpilz“ in die Kurstadt. Wer meint, Lesungen hätten etwas Getragenes, gar Langweiliges, der wird bei Rieckhoff/Ummenhofer eines Besseren belehrt. Die beiden lesen szenisch – und da kann es auch schon mal etwas lauter zugehen. Mit dem „Krimi-Spaß aus dem Schwarzwald“ (Hessisch-Niedersächsische Allgemeine) begeistern sie Zuhörer und Leser in ganz Deutschland. Im Mai eröffneten sie vor über 400 Fans das Kulturprogramm der Landesgartenschau Baden-Württemberg. Das Geheimrezept des Autorenduos ist eine Mischung aus Schwarzwälder Regionalkolorit, eine kräftige Portion Humor und Krimispannung. Damit haben es Rieckhoff und Ummenhofer zu einem der erfolgreichsten Regionalkrimis Deutschlands gebracht. „Es macht uns großen Spaß, mit unseren Krimis die Zuhörer bei Lesungen live zu unterhalten“, sagt Rieckhoff. „Besonders der Schwarzwälder Dialekt kommt bundesweit sehr gut beim Publikum an.“ In "Giftpilz" muss Kult-Detektiv und Studienrat Hubertus Hummel wegen Herzproblemen in eine Schwarzwälder Kurklinik. Doch als ein Mitpatient an einer Pilzvergiftung stirbt, ist es mit der Ruhe und Erholung vorbei, denn Hummel vermutet dahinter keineswegs nur einen Unglücksfall. Gemeinsam mit dem Journalisten Klaus Riesle begibt er sich im Kurmilieu auf Verbrecherjagd, was nicht nur ihm bald an die Nieren geht. Alexander Rieckhoff / Stefan Ummenhofer: Giftpilz, Piper, 240 Seiten, 8,95 Euro, ISBN: 9783492259408 Das Buch kann an diesem Abend erworben werden.

Abonnieren

Medien

Medien