Besenreiser entfernen mit innovativer IPL-Laserbehandlung

Das Laderma Zentrum München behandelt Besenreiser

Bekannt und ungeliebt:  Besenreiser.  Diese kleinen, erweiterten Äderchen an Beinen und Oberschenkel, die rötlich bis blau wie ein kleines Bäumchen oder Fächer durch die Haut schimmern. Auch wenn sie meist unbedenklich sind, so stören sie – vor allem den ästhetisch-kritischen Blick. Viele Betroffenen wünschen sich, ihre Besenreiser entfernen lassen zu können. Das Laderma Zentrum in München erweitert in Zusammenarbeit mit Frau Dr. med. Marta Markowicz, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie,  das  Angebot und bietet  eine Laserbehandlung an, um die ungeliebten Besenreiser entfernen zu können.

Laserlicht entfernt Besenreiser

Das Laderma Zentrum in München kann mit dem sogenannten Lumenis Quantum System, einer innovativen IPL (Intensed Pulsed Light – intensiv gepulstes Licht) Technologie,  Besenreiser entfernen: Viele kurze Lichtimpulse werden über den Besenreiser geführt. Die Laserenergie wird in Wärme umgewandelt und vom roten Blutfarbstoff Hämoglobin aufgenommen. Das in die Besenreiser enthaltene Blut gerinnt durch die blitzartige Erwärmung und „verödet“ das Gefäß. Die erweiterten Venen werden nicht länger durchblutet und der Besenreiser ist nicht länger zu sehen. Die Gefäßreste werden vom Körper selbstständig abgebaut. Die oberste Hautschicht wird bei dieser nicht-ablativen IPL-Laserbehandlung nicht verletzt – ein kühlendes Gel sowie die dynamische Kühlung des Laser-Handstücks schonen die Haut zusätzlich.

Neben Besenreiser können auch folgende Gefäßveränderungen behandelt werden: Erweiterte Äderchen im Gesicht (Couperose), Blutschwämmchen (Hämangiome) und Feuermale.

Schnell und sanft Besenreiser entfernen

Die IPL-Laserbehandlung im Laderma Zentrum München entfernt Besenreiser ohne Krusten- oder Narbenbildung. Je nach Ausprägung und Größe braucht Frau Dr. med. Marta Markowicz, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie,  zwischen 10 bis 30 Minuten um  Besenreiser entfernen zu können. Die schnelle, nicht-invasive Behandlung ist sehr gut erträglich und hat so gut wie keine Nebenwirkungen - auch Ausfallzeiten fallen weg. Das Laderma Team München empfiehlt zwischen 2 und 4 Behandlungen im Abstand von jeweils 4 Wochen, um ein optimales Ergebnis erzielen zu können.

http://www.laderma.net/muenchen/laserbehandlung/besenreiser.html

Laderma München
Sendlinger Tor Platz 7 
80336 München

Tel.: 089 / 55 23 98 61

Mail: info@laderma.net

Laderma, Zentrum für Schönheit und Ästhetik GmbH & Co. KG

Olof-Palme-Str. 13

60439 Frankfurt am Main

Claudia Stannek

PR & Marketing Manager

Tel.: 069 247 526 913

claudia.stannek@laderma.net

Laderma, Zentrum für Schönheit und Ästhetik GmbH bietet seit 10 Jahren Behandlungen aus dem Bereich der ästhetischen Laser-Therapie und Schönheitschirurgie an.  Das umfangreiche Dienstleistungs-Portfolio umfasst Behandlungen zur dauerhaften Haarentfernung, Anti-Aging Behandlungen mittels Faltenunterspritzungen  oder Laserbehandlungen,  Tattoo-Entfernung, Behandlung von Pigmentstörungen und (Akne-)Narben, Methoden  der Liposuktion wie die SlimLipo-Methode oder Ultraschall-Therapie und Hyperhidrose-Behandlungen. Das Unternehmen besitzt 16 Zentren in deutschen Großstädten sowie in Wien und wird zentral vom Hauptsitz in Frankfurt am Main gesteuert.

Tags:

Über uns

Laderma, Zentrum für Schönheit und Ästhetik GmbH & Co. KG bietet seit 10 Jahren Behandlungen aus dem Bereich der ästhetischen Laser-Behandlungen und Schönheitschirurgie an. Das umfangreiche Dienstleistungs-Portfolio umfasst Behandlungen zur dauerhaften Haarentfernung, Anti-Aging mittels Faltenunterspritzung oder Laserbehandlungen, Tattoo Entfernung, Behandlung von Pigmentstörungen und Akne-Narben, Methoden der Liposuktion wie die Laser-Lipolyse oder Ultraschall-Therapie und Hyperhidrose-Behandlungen. Das Unternehmen besitzt 16 Zentren in deutschen Großstädten sowie in Wien und wird zentral vom Hauptsitz in Frankfurt am Main gesteuert.