PM: Runtastic bekommt Konkurrenz an der Spitze der Fitness-App-Charts

Noom und Freeletics mischen das Feld der Fitness-Apps auf

An der Spitze der Fitness Kategorie der Appstores - sowohl Apple wie auch Android - gibt es neuerdings Bewegung. Die amerikanische Abnehmapp Noom stürmte mit ihrer deutschen Version geradewegs in die Spitzenplätze, genauso wie Freeletics aus München, die direkt auf Platz 2 landeten. Mit ihrer Kooperation mischen die beiden neuen Player das alt eingesessene Gefüge rund um Runtastic auf.

Die Noom Weight Loss Coach App ist eine App, die Menschen hilft, durch bewusste Ernährung gesund abzunehmen. Bausteine der App sind: tägliches Eintragen der Mahlzeiten und Trainings, informative Artikel und Challenges zu Ernährung, unterstützt durch eine Community im integrierten Forum. Noom verzeichnet bereits 60.000 aktive User in Deutschland und 1 Million weltweit. Noom Weight Loss ist ein Produkt der 30 köpfigen App-Boutique Worksmartlabs aus New York, die jetzt mit Susanne Wechsler an der Spitze von Berlin aus das europäische Wachstum steuert.

Freeletics ist eine neue Sportart bestehend aus kurzen High-Intensity Workouts, die ohne Geräte auskommen, sondern ausschießlich durch das Training mit dem eigenen Körpergewicht funktionieren. Es kann überall und mit geringem zeitlichen Aufwand trainiert werden. Die App und Web-Plattform stellen ihren Nutzern Trainingspläne zur Verfügung. Mit der Software verfolgt der User seine eigene Trainingsleistung und kann sich mit der globalen Community vergleichen. Freeletics ergänzt Fitness somit um die Komponenten Gemeinschaft, Leistung und Wettkampf. Der Hype um die Trendsportart geht um die Welt: mit Hunderttausenden Athleten, die weltweit in Städten wie Melbourne, Frankfurt oder New York in Gruppen trainieren.

Freeletics wurde 2013 von Andrej Matijczak, Joshua Cornelius und Mehmet Yilmaz in München gegründet. Markenzeichen ist die starke Produktphilosophie und die Vision, Menschen dabei zu helfen, ihr körperliches Potential zu entfesseln. Das Training ist sehr effektiv und die Erfolgsgeschichten zahlreicher Nutzer lassen sich auf sozialen Plattformen wie Youtube und Facebook verfolgen. Freeletics stellt ab heute Noom Usern innerhalb der Noom App kostenlose Trainings zur Verfügung.

Mehr hochauflösende Bilder gibt es hier


Kontakt:
Susanne Wechsler
Telefon 01577 934 2404
Mail susanne@noom.com

Abonnieren

Medien

Medien