Azubis übernehmen das Kommando

Einen ganzen Tag lang hatten die Auszubildenden das Sagen im Lindner Hotel & Spa Binshof. Unter dem Motto „Wir krallen uns den Chefsessel – Auszubildende von heute, Führungskräfte der Zukunft“ tauschten die 16 Azubis am Samstag, 25. Juni, die Rollen mit ihren Abteilungsleitern.

Speyer, 27. Juni 2016.

Mit großem Engagement haben die angehenden Hotelfachangestellten einen Tag ganz nach ihrem Geschmack geplant – und der wurde ein voller Erfolg. Über 80 Gäste sind der Einladung der Auszubildenden gefolgt und nahmen an dem bunten Programm des Azubi-Events teil. Natürlich musste der Hotelbetrieb auf gewohnt hohem Niveau weiter laufen, um die regulären Hotelgäste zufrieden wie immer zu stellen. Aber besonders den eigenen Chefs und ihren Familien und Freunden wollte die junge Hotelgeneration zeigen, was sie während der Ausbildung alles gelernt hat.

Nach der Planung und Organisation des Event-Programms im Vorfeld, waren die Azubis natürlich auch hauptverantwortlich für die Durchführung am Tag selbst, während die Chefs lediglich assistieren durften. So stellten der Direktor Kai Harmsen und die stellvertretende Direktorin Catrin Schütz unter den strengen Augen der Auszubildenden ihre Fähigkeiten beim Eindecken der Tische und Servieren unter Beweis. „Es war ein rundum gelungener Tag, der uns allen sehr viel Spaß gemacht hat. Er hat den Azubis auch einmal gezeigt, wie anstrengend es sein kann, die Führung zu übernehmen“, freuen sich die echten Hotelleiter.

Gelungener Rollenwechsel

Bei interaktiven Hausführungen präsentierten die Azubis ihren Gästen den eigenen Ausbildungsbetrieb aus ihrem Blickwinkel, bei Kaffee und Kuchen in der Hotellounge bewiesen sie ihre Expertise im Service. Um noch mehr Schwung in die Veranstaltung zu bringen, bot die Auszubildende Selina Obermaier Fitnesskurse an, bei denen die Gäste bei Pilates, Aqua Fit, Rückenfit und Nordic Walking auf Trab gehalten wurden. Mit vielen guten Wünschen für die weitere Ausbildungszeit und den Berufsstart der Auszubildenden ließen Familie und Freunde grüne und weiße Luftballons steigen. Im Anschluss wurde geschlemmt und gefeiert: Während die Verantwortung für das Gelingen des Abends beim Nachwuchs lag, mussten die Abteilungsleiter ihr gewohntes Terrain verlassen und sich auf anderem Gebiet beweisen - wie die Spa Managerin Isabel Lagatie, die den Bardienst übernahm.

Ausbildung mit Perspektive

Aktuell absolvieren 15 Hotelfachangestellte und ein Koch ihre Ausbildung im Lindner Hotel & Spa Binshof. Nicht nur am Azubi-Tag zeigt sich, wie groß das Vertrauen ist, das die Abteilungsleiter in die Leistung und die Entwicklung ihrer Auszubildenden setzen. Auch beim jährlichen, lindnerweiten Karrieretag „Day to stay“ am Ende der Ausbildung, dreht sich alles um die Zukunft, Entwicklung sowie die garantierte Übernahme innerhalb der Lindner-Gruppe. Bei individuellen Beratungsgesprächen, Impulsvorträgen, Feedbackgesprächen und Diskussionsrunden kundschaften Auszubildende und Duale Studenten mit Vorständen, Abteilungsleitern und externen Karriereberatern Berufswege und Karrieremöglichkeiten aus.

Lindner Hotel & Spa Binshof

Das Lindner Hotel & Spa Binshof liegt in unmittelbarer Nähe zur 2.000 Jahre alten Dom- und Kaiserstadt Speyer. Das Wellness-Resort bietet neben den Bereichen Binshof Spa und My Spa unter anderem klassische Massage-Anwendungen, Beauty-Behandlungen, verschiedene Saunen, Bäder und eine einzigartige 5.200 Quadratmeter große Wellnesslandschaft. Eine Lindnereigene Wellness-Spezialität ist auch die Behandlung Massagio e Musica, die synchron zur Musik entspannt. Das Haus verfügt über sehr gute Anbindungen zum Flughafen Frankfurt RheinMain, zur Grand-Prix-Rennstrecke Hockenheim und den Wirtschaftszentren an Rhein, Main und Neckar.

Über uns

Zum Portfolio der familiengeführten Hotel-Gruppe (1.889 Mitarbeiter; 194 Millionen Euro Umsatz in 2017) gehören insgesamt 36 Hotels in sieben europäischen Ländern. Sie zählt damit zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Neben 19 Lindner Hotels in Großstädten, 10 hochwertigen Spa- und Sport-Resorts (eins davon in Planung) und einem Ferienpark zählen sechs Hotels der Marke me and all hotels dazu (fünf davon im Bau). Einige Lindner Hotels & Resorts wurden aus schwierigen wirtschaftlichen Situationen übernommen und erfolgreich neu positioniert. Seit kurzem ergänzen Franchise-Betriebe das Angebot und bieten wie die bestehenden Häuser individuelle Urlaubskonzepte, hohe Qualitätsstandards und innovative Spa-Angebote. Die besonderen Hotelkonzepte von Otto Lindner, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, erhielten zahlreiche Auszeichnungen: Das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde zur „Hotelimmobilie des Jahres“ gekürt, Otto Lindner selbst wurde „Hotelier des Jahres“ und Geschäftsreisende wählten Lindner bei den Business Traveller Awards 2014 auf Platz zwei als „Beste Hotelgruppe für Geschäftsreisende in Deutschland“. Im Human-Resources-Bereich gewann Lindner schon zum dritten Mal den Hospitality HR Award und belegt jährlich hohe Plätze im Ranking „Die besten Arbeitgeber Deutschlands“ als mittelständisches Tourismus-Unternehmen.www.lindner.de

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links