Endlich Strandkorbsaison!

Wenn auf Sylt das wahre Insel-Leben beginnt

So schön der raue Winter und die Nebensaison an der Nordsee auch sind – das wahre Leben beginnt doch im Sommer, wenn die Strandkorbsaison die Sonnenanbeter hervorlockt und die entspannten, endlosen Tage am Meer so richtig losgehen. Dazu lädt das Lindner Strand Hotel Windrose mit dem Arrangement „Sylt im Sommer“ ein, bei dem vom eigenen Strandkorb bis zum Schlemmer-Menü alles dabei ist, was das unbeschwerte Insel-Leben so braucht.

Wenningstedt, 07. April 2016. Die charakteristisch blau-weiß-gestreiften Strandkörbe sind das Symbol für Sylt schlechthin – es gibt wahrscheinlich nur wenige Menschen, die damit nicht sofort den ersten Nordseeurlaub aus der Kindheit oder einen liebgewonnenen Strandabschnitt auf der nördlichsten Insel Deutschlands verbinden. Eine wahre Erfolgsgeschichte – die von dem Erfinder der Strandkörbe so wahrscheinlich nicht vorhergesehen wurde.

Der Rostocker Hofkorbmachermeister Wilhelm Bartelmann lebte Ende des 19. Jahrhunderts und hatte den Strandkorb ursprünglich entwickelt, um einer rheumakranken Dame behilflich zu sein. Sie fand darin Schattenspender, zuverlässigen Windschutz und Rückzugsort vereint, und das alles mitten am Strand. Belächelt wurde die neuartige Sitzgelegenheit zunächst als „aufrecht stehender Wäschekorb“ – aber nicht mehr lange. Schon nach einigen Jahren eroberte der Strandkorb die nord- und ostdeutschen Strände und ist seitdem von dort nicht mehr wegzudenken.

Nordsee-Feeling pur

Klar, dass der typische Strandkorb auch bei einem Besuch des Lindner Strand Hotel Windrose nicht fehlen darf. Am Wenningstedter Strand, nur 100 Meter vom Hotel entfernt, ist mit dem Arrangement „Sylt im Sommer“ für die Dauer des Aufenthalts ein eigener Strandkorb reserviert, um den Blick über das Meer schweifen zu lassen, ein gutes Buch zu lesen oder einfach die Seele baumeln zu lassen.

Und nach einem ausgedehnten Tag am Strand bietet das hauseigene Restaurant „Admirals Stuben“ die nahtlose Fortsetzung des maritimen Flairs. Hier kommen neben saisonalen Leckereien vor allem friesische Spezialitäten wie frischer Nordseefisch oder rote Grütze auf den Tisch – übrigens auch gern in den Strandkörben, die auf der Terrasse ihren festen Platz haben. Urlaub nach Sylter Art eben.

Das Arrangement „Sylt im Sommer“ beinhaltet

  • 7 Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet
  • 4 Abendessen als Vier-Gang-Menü im Restaurant „Admirals Stuben“
  • Einen Strandkorb für die Dauer des Aufenthalts
  • Nutzung des Windrose Spa

Das Arrangement ist vom o1. Mai bis zum 30. September 2016 buchbar ab 871,50 Euro pro Person im Doppelzimmer bzw. ab 1.183 Euro im Einzelzimmer. Reservierung und Informationen unter Tel.: +49 4651 940 801, per E-Mail unter reservierung.windrose@lindner.de oder über den Link http://goo.gl/ViDVKu.

Lindner Strand Hotel Windrose

Das Lindner Strand Hotel Windrose liegt im Zentrum der Nordseeinsel Sylt, unmittelbar am Strand des Erholungs- und Badeortes Wenningstedt. Das Vier-Sterne-Hotel verfügt über ein klassisches, familiäres Ambiente, gute überregionale Küche im hoteleigenen Restaurant „Admirals Stuben“, mehreren Veranstaltungsräumen und einem Wellness-Bereich. Nur wenige Schritte entfernt lädt der Strand zum Spazierengehen, Wellenbaden oder einfach nur zum Faulenzen im Strandkorb ein. So ist das Haus bei Tagungs- und Urlaubsgästen gleichermaßen beliebt.

Über uns

Zum Portfolio der familiengeführten Hotel-Gruppe (1.889 Mitarbeiter; 194 Millionen Euro Umsatz in 2017) gehören insgesamt 36 Hotels in sieben europäischen Ländern. Sie zählt damit zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Neben 19 Lindner Hotels in Großstädten, 10 hochwertigen Spa- und Sport-Resorts (eins davon in Planung) und einem Ferienpark zählen sechs Hotels der Marke me and all hotels dazu (fünf davon im Bau). Einige Lindner Hotels & Resorts wurden aus schwierigen wirtschaftlichen Situationen übernommen und erfolgreich neu positioniert. Seit kurzem ergänzen Franchise-Betriebe das Angebot und bieten wie die bestehenden Häuser individuelle Urlaubskonzepte, hohe Qualitätsstandards und innovative Spa-Angebote. Die besonderen Hotelkonzepte von Otto Lindner, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, erhielten zahlreiche Auszeichnungen: Das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde zur „Hotelimmobilie des Jahres“ gekürt, Otto Lindner selbst wurde „Hotelier des Jahres“ und Geschäftsreisende wählten Lindner bei den Business Traveller Awards 2014 auf Platz zwei als „Beste Hotelgruppe für Geschäftsreisende in Deutschland“. Im Human-Resources-Bereich gewann Lindner schon zum dritten Mal den Hospitality HR Award und belegt jährlich hohe Plätze im Ranking „Die besten Arbeitgeber Deutschlands“ als mittelständisches Tourismus-Unternehmen.www.lindner.de

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links