Erstes FIFA eWorld Trainingslager bei Lindner

Lindner Hotel BayArena

Vom 26. bis 29. Juli 2018 bereiten sich erstmals vier Finalisten des FIFA eWorld Cups gemeinsam auf das Finale vor – darunter Bayer 04-FIFA-Profi Marvin „M4RV“ Hintz. Das Trainingslager findet in Zusammenarbeit mit Bayer 04 eSports im Lindner Hotel BayArena statt.

Düsseldorf, 19. Juli 2018. Nicht nur für die Werkself geht es während der Vorbereitung auf die kommende Saison ins Trainingslager – auch Bayer 04-FIFA-Profi Marvin „M4RV“ Hintz nutzt ein dreitägiges Camp, um sich noch einmal mit den Besten zu messen und möglichst optimal vorbereitet in die anstehenden eSport-Weltmeisterschaften in London (2. bis 4. August) zu gehen.

Schon durch die jüngste Vertragsverlängerung mit „M4RV“ hat Bayer 04 das Vertrauen in seinen eSportler bestätigt. Nun richtet sich die Konzentration des 22-Jährigen sowie die von #B04eSports auf den FIFA eWorld Cup in der britischen Hauptstadt in wenigen Wochen. Dort zockt Marvin Hintz – nach der erfolgreichen Teilnahme an den Global Series-Playoffs Anfang Juni in Amsterdam als bester deutscher Spieler – mit 15 Kontrahenten an der PlayStation um die diesjährige FIFA-Krone.

3 Tage intensives eTraining im Lindner Hotel BayArena

#B04eSports möchte seinem Schützling eine bestmögliche Vorbereitung ermöglichen und hat dazu ein eigenes Trainingslager ins Leben gerufen: Vom 26. bis 29. Juli wird sich der als einziger Klub-Spieler qualifizierte Leverkusener ins Lindner Hotel in der BayArena zurückziehen und sich dort unter professionellen Bedingungen drei Tage lang mit anderen hochrangigen eSportlern messen. Dazu hat die aktuelle Nummer eins der Welt, Nicolás Villalba aus Argentinien (18 Jahre, Team Transfermarkt), bereits sein Kommen zugesagt – bei weiteren Top-PlayStation-Spielern wird die Bestätigung in den kommenden Tagen erwartet.

Neben zwei Trainingslogen mit direktem Blick ins Stadion im Lindner Hotel BayArena hat #B04eSports weitere Highlights organisiert: Für die Spieler gibt es sportwissenschaftliche Workshops (u.a. zu den Themen Sportpsychologie und Ernährung) sowie ein gemeinsames Showmatch mit Profi-Fußballern der Werkself. Darüber hinaus wird das Event auch von Influencern aus der FIFA-Szene begleitet. So wird Aristote Ndunu als Kommentator auftreten und die Zuschauer auf dem Online-Portal „Twitch“ durchs Trainingslager führen.

Außerdem wird am 27. Juli ein Pressetag stattfinden. Dort bekommen alle interessierten Medienvertreter die Möglichkeit, mit den eSportlern Interviews zu führen. Für Fragen und Akkreditierungsanfragen zum eSports-Trainingslager steht Josua Lehr aus dem #B04eSports-Team gerne per E-Mail (josua.lehr@bayer04.de) zur Verfügung.

Lindner Hotel BayArena, Leverkusen

Das Businesshotel Lindner Hotel BayArena wurde 1999 als erstes Stadionhotel Deutschlands eröffnet und ist Teil des BayArena Sport- und Tagungszentrums im Stadion von Bayer 04 Leverkusen. Alle acht Veranstaltungsräume liegen in der Nordkurve des Stadions und bieten direkten Blick in das Fußballstadion des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Eine außergewöhnliche Kulisse, die Events zu einem besonderen Erlebnis macht. Das New Media Konzept bietet zudem moderne Konferenz-, Informations- und Medientechnik. Die lichtdurchflutete, sechsgeschossige Atrium-Hotelhalle (500 qm) macht Events, Empfänge und vieles mehr möglich. Die besondere Architektur, die technische Ausstattung in allen Hotelbereichen und der professionelle Service machen das Lindner Hotel BayArena in jeder Beziehung zur besonderen Location.

Lindner Hotels AG

Zum Portfolio der familiengeführten Hotel-Gruppe (1.889 Mitarbeiter; 194 Millionen Euro Umsatz in 2017) gehören insgesamt 36 Hotels in sieben europäischen Ländern. Sie zählt damit zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Neben 19 Lindner Hotels in Großstädten, 10 hochwertigen Spa- und Sport-Resorts (eins davon in Planung) und einem Ferienpark zählen sechs Hotels der Marke me and all hotels dazu (fünf davon im Bau). Einige Lindner Hotels & Resorts wurden aus schwierigen wirtschaftlichen Situationen übernommen und erfolgreich neu positioniert. Seit kurzem ergänzen Franchise-Betriebe das Angebot und bieten wie die bestehenden Häuser individuelle Urlaubskonzepte, hohe Qualitätsstandards und innovative Spa-Angebote. Die besonderen Hotelkonzepte von Otto Lindner, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, erhielten zahlreiche Auszeichnungen: Das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde zur „Hotelimmobilie des Jahres“ gekürt, Otto Lindner selbst wurde „Hotelier des Jahres“ und Geschäftsreisende wählten Lindner bei den Business Traveller Awards 2014 auf Platz zwei als „Beste Hotelgruppe für Geschäftsreisende in Deutschland“. Im Human-Resources-Bereich gewann Lindner schon zum dritten Mal den Hospitality HR Award und belegt jährlich hohe Plätze im Ranking „Die besten Arbeitgeber Deutschlands“ als mittelständisches Tourismus-Unternehmen.

Bildmotive zum Download unter www.lindner.de/bilder
Für den kleinen Nachrichtenhunger: www.twitter.com/lindner_hotels
Wer mehr sehen will: www.instagram.com/lindnerhotels
Neuigkeiten gibt es auch auf www.facebook.com/LindnerHotels


Unternehmenskommunikation Lindner Hotels & Resorts:

Catherine Bouchon (Director Public Relations)
Fon: +49 211 5997 1133
Mail: catherine.bouchon@lindner.de 

Linda Böke (Manager Public Relations)
Fon: +49 211 5997 1134
Mail: linda.boeke@lindner.de

Emanuel-Leutze-Str. 20
40547 Düsseldorf

Über uns

Zum Portfolio der familiengeführten Hotel-Gruppe (1.889 Mitarbeiter; 194 Millionen Euro Umsatz in 2017) gehören insgesamt 36 Hotels in sieben europäischen Ländern. Sie zählt damit zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Neben 19 Lindner Hotels in Großstädten, 10 hochwertigen Spa- und Sport-Resorts (eins davon in Planung) und einem Ferienpark zählen sechs Hotels der Marke me and all hotels dazu (fünf davon im Bau). Einige Lindner Hotels & Resorts wurden aus schwierigen wirtschaftlichen Situationen übernommen und erfolgreich neu positioniert. Seit kurzem ergänzen Franchise-Betriebe das Angebot und bieten wie die bestehenden Häuser individuelle Urlaubskonzepte, hohe Qualitätsstandards und innovative Spa-Angebote. Die besonderen Hotelkonzepte von Otto Lindner, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, erhielten zahlreiche Auszeichnungen: Das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde zur „Hotelimmobilie des Jahres“ gekürt, Otto Lindner selbst wurde „Hotelier des Jahres“ und Geschäftsreisende wählten Lindner bei den Business Traveller Awards 2014 auf Platz zwei als „Beste Hotelgruppe für Geschäftsreisende in Deutschland“. Im Human-Resources-Bereich gewann Lindner schon zum dritten Mal den Hospitality HR Award und belegt jährlich hohe Plätze im Ranking „Die besten Arbeitgeber Deutschlands“ als mittelständisches Tourismus-Unternehmen.www.lindner.de

Abonnieren

Medien

Medien