LIQUI MOLY setzt weiter auf Wintersport

Der Motoröl- und Additivhersteller schnürt millionenschweres Sponsoringpaket für die kommenden beiden Saisons

Winterzeit ist LIQUI MOLY-Zeit. Wenn es kalt wird, spielen viele Produkte des deutschen Motorenöl- und Additivspezialisten ihr wahres Potential aus. Und das Firmenlogo ist weltweit bei Wintersportveranstaltungen zu sehen. Das wird auch die kommenden beiden Saisons so bleiben. Dazu nimmt das Unternehmen neue Sportarten ins Visier und mehrere Millionen Euro in die Hand. Damit toppt es die bisherigen Investitionen für Werbemaßnahmen im Wintersport deutlich.

Bei der Eishockey-WM in Deutschland und Frankreich im Mai war LIQUI MOLY erstmals als Werbepartner mit von der Partie. Die Resonanz auf das Engagement beim größten jährlichen Wintersportevent war so gut, dass das Unternehmen auch während der Weltmeisterschaft in Dänemark im nächsten Jahr und 2019 in der Slowakei als Sponsor auftreten wird.

Eisschnelllauf und Short-Track, eine besondere Disziplin des Eisschnelllaufs, sind auch erstmals Teil des Wintersportengagements von LIQUI MOLY. „Die Medienreichweite, besonders die im Fernsehen, die uns die Veranstaltungen der letzten Jahre beschert haben, war phänomenal und hat uns dazu veranlasst, diesen Weg weiter zu gehen“, sagt LIQUI MOLY-Marketingleiter Peter Baumann. Mit den neuen Sportarten soll diese Zahl nochmals steigen.

Außerdem versprechen sie großes Potential in Märkten, die für LIQUI MOLY wichtig sind, die man mit Wintersport aber nicht unbedingt in Verbindung bringt; beispielsweise Südkorea und China. Die Sprint-Weltmeisterschaft im Eisschnelllauf wird 2018 im chinesischen Changchun ausgetragen. Und zwei der vier Weltcup-Wettbewerbe 2017 im Short Track finden im November in Shanghai und Seoul statt. Die Stationen für die Wettkämpfe der Saison 2018/19 sind noch offen. „Aber es werden sich bestimmt wieder welche in Asien befinden. Das ist eine der Regionen in der Welt, die für uns extrem großes Wachstumspotential bietet“, so der Marketingleiter.

Von September bis Mai wird LIQUI MOLY in den beiden anstehenden Wintersportsaisons an 226 Veranstaltungstagen praktisch durchgehend präsent sein. „Wenn unsere Motorsportveranstaltungen in der Winterpause sind, spielt LIQUI MOLY auf anderen Bühnen. Damit ist unsere Marke beinahe permanent im Sport und den Medien zu sehen. Gleichzeitig steigern wir die Markenbekanntheit außerhalb des Motorsports weiter.“

Das Engagement von LIQUI MOLY umfasst folgende Wettbewerbe:
• FIS Weltcup der Nordischen Kombination 2017/18 und 2018/19
• FIS Skisprung Weltcup 2017/18 und 2018/19
• RAW AIR 2018 und 2019 (Teil des Skisprung Weltcups)
• AUDI FIS Ski Weltcup 2017/18 und 2018/19
• FIS Skiflug Weltmeisterschaften 2018
• Eishockey Weltmeisterschaften 2018 und 2019
• ISU Speed Skating Weltcup & Meisterschaften 2017/18
• ISU Short Track Weltcup & Meisterschaften 2017/18 und 2018/19
• BMW IBSF Weltcup Bob + Skeleton & WM 2017/18 und 2018/19
• FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften 2019

Die bereits bekannten Austragungsländer der Wettkämpfe sind in:
• Europa: Deutschland, Slowenien, Italien, Niederlande, Andorra, Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland, Österreich, Ungarn, Schweiz, Weißrussland und Russland
• Nordamerika: USA und Kanada
• Asien: China, Südkorea

Peter Baumann: „Wir engagieren uns im Wintersport, weil die von uns ausgewählten Sportarten auf der ganzen Welt ihre Anhänger haben. So bringen wir die Marke LIQUI MOLY den Menschen an den Austragungsorten und über die Medien näher.“

Tobias Gerstlauer
Leiter Öffentlichkeitsarbeit D-A-CH
Head of Media Relations D-A-CH
 
Phone:    +49 731 1420-890
Mobil:    +49 174 3283370
Fax:    +49 731 1420-82
Tobias.Gerstlauer@liqui-moly.de

LIQUI MOLY GmbH
Jerg-Wieland-Straße 4 | 89081 Ulm | GERMANY

Über LIQUI MOLY

Mit rund 4000 Artikeln bietet LIQUI MOLY ein weltweit einzigartig breites Sortiment an Automotiv-Chemie: Motorenöle und Additive, Fette und Pasten, Sprays und Autopflege, Klebe- und Dichtstoffe. Gegründet 1957 entwickelt und produziert LIQUI MOLY ausschließlich in Deutschland. Dort ist es unangefochtener Marktführer bei Additiven und wird immer wieder zur besten Ölmarke gewählt. Das von Inhaber Ernst Prost geführte Unternehmen verkauft seine Produkte in über 120 Ländern und erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 498 Mio. Euro.

Über uns

Mit rund 4000 Artikeln bietet LIQUI MOLY ein weltweit einzigartig breites Sortiment an Automotiv-Chemie: Motorenöle und Additive, Fette und Pasten, Sprays und Autopflege, Klebe- und Dichtstoffe. Gegründet 1957 entwickelt und produziert LIQUI MOLY ausschließlich in Deutschland. Dort ist es unangefochtener Marktführer bei Additiven und wird immer wieder zur besten Ölmarke gewählt. Das von Inhaber Ernst Prost geführte Unternehmen verkauft seine Produkte in über 120 Ländern und erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 441 Mio. Euro.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

„Wir engagieren uns im Wintersport, weil die von uns ausgewählten Sportarten auf der ganzen Welt ihre Anhänger haben. So bringen wir die Marke LIQUI MOLY den Menschen an den Austragungsorten und über die Medien näher.“
LIQUI MOLY-Marketingleiter Peter Baumann