Mag+ 3.0 unterstützt Android und bietet viele neue Funktionen für’s Tablet

München, den 29. November, 2011 Mag+ hat seine Tablet Publishing Plattform erweitert: Die neue Version Mag+ 3.0 bietet mehr Funktionalitäten und unterstützt das aktuelle Android Honeycomb OS. Damit können für das iPad entwickelte Apps ganz einfach auf aktuelle und kommende Android Tablets wie z.B. das 10” Samsung Galaxy, das Motorola Xoom gebracht werden. So haben User die Möglichkeit, einen Android 3.0 Reader für 10’’ Tablets zu erstellen. Dieser Reader verwendet die selbe MIB-Datei, die auch für das iPad erstellt wurde. Damit ist kein zusätzlicher Produktionsschritt nötig. Darüber hinaus lassen sich z.B. Musik-Playlists direkt in eine App integrieren. Besonders interessant für Verlage sind beispielsweise die vielfältigen neuen Möglichkeiten ihre Apps und Stores individuell zu branden.

“Android Tablets werden immer beliebter – auch im Hinblick auf das neue Kindle Fire. Daher ist es wichtig, seine Tablet-Publikationen auf beide Plattformen – Android und iPad – zu bringen,” erklärt Staffan Ekholm, CEO von Mag+. “ Wir bieten nun die Möglichkeit, dies mit einem Produktionsschritt zu erledigen.”

Android Unterstützung, Musik, Playlists, Email und Twitter Sharing u.v.m.

Mit der neuen Version von Mag+ haben Kreative die Möglichkeit mehr Features in ihre Apps einzubauen: zum Beispiel können sie eine komplette Musik-Playlist direkt in ihre App integrieren. Damit erhält die Publikation einen eigenen Soundtrack, den die User jederzeit in der Navigationsleiste der App abspielen können. Außerdem können User für ihre App Social Sharing Funktionen flexibel aktivieren oder deaktivieren. Damit können Thumbnails der aktuellen Ausgabe, Bilder (z.B. Titelbild) und individuelle URLs gepostet werden.

Weitere neue Features:

  • Erweiterte Navigationsmöglichkeiten innerhalb der Ausgabe – z.B. durch eine Vorschau der Scrolling-Länge eines Verticals (Artikels)
  • Neue eingebettete Vorschaufunktionen der einzelnen Ausgaben
  • Individualisierte Banner und Menüleisten im App-Store
  • Social Sharing Funktionen via Email und Twitter, inklusive Bildvorschau und individuelle URLs

Alle Mag+ Tools können kostenlos heruntergeladen werden.

Pressekontakt:

Edith Laga

e.laga@ela-communications.de

49 (0)8421 70 84 631

Über Mag+

Mag+ ( www.magplus.com ) ist eine äußerst flexible und effiziente Plattform um kreative Inhalte auf Touchscreen Tablets zu veröffentlichen. Seine Premiere feierte Mag+ mit dem preisgekrönten Magazin Popular Science+, das im April 2010 auf den ersten iPads verfügbar war. Mittlerweile wurden mehr als mehr als 100 Apps über Mag+ veröffentlicht, unter anderem die Apps von Outside, IKEA und Maxim. Mag+ ist die ideale Lösung für Verlage und Herausgeber von Zeitschriften und Büchern, für Design- und Werbeagenturen im Bereich Corporate Publishing, ebenso wie für Kreative und Freiberufler, die Tablet-Usern völlig neue und mitreißende Inhalte bieten wollen. Mag+ ist ein Kind des schwedischen Verlagshauses Bonnier: Die Software wurde von der verlagseigenen Entwicklungsabteilung konzipiert und umgesetzt. Im Jahr 2011 ging daraus ein eigenes Unternehmen unter dem Namen Mag+ hervor. Die Firma hat ihren Sitz in Stockholm.

Tags: