Lindner Hotels AG verstärkt Führungsmannschaft

Michael Todt neuer Cluster Manager für me and all hotels

Als neuer Cluster Manager wird Michael Todt ab sofort für den Aufbau der neuen Boutique-Marke me and all hotels zuständig sein. Parallel übernimmt er die Leitung des Lindner Hotel Am Ku’damm in Berlin.

Düsseldorf, 19. November 2015. Auf gleich zwei neue Herausforderungen bei der Lindner Hotels AG freut sich Michael Todt, zuletzt Hoteldirektor des Motel One Wien Prater: Er übernimmt ab sofort die Leitung des Lindner Hotel Am Ku’damm in Berlin und damit in einem der härtest umkämpften Hotelmärkte in Deutschland. Zudem wird er von dort aus als Cluster Manager für den Aufbau der neuen urbanen Boutique-Marke me and all hotels verantwortlich sein.

Von Mexiko über Österreich nach Berlin

„Ich freue mich sehr, beim erfolgreichen Familienunternehmen Lindner einsteigen zu dürfen und zum einen ein Hotel zu übernehmen, das auf hohem Niveau mit einem langjährigen Team läuft, und dazu mit den me and all hotels ein tolles neues Produkt auf den Markt zu bringen“, so der 31-Jährige, der bereits einen beachtlichen Karriereweg hinter sich hat. Nach seinem Bachelorabschluss in International Tourism & Hospitality
Management an der IUBH in Bad Honnef begann seine Hotel-Laufbahn unkonventionell als Guest Service Mitarbeiter für die Resorts Gran Bahia Principe und H10 Hacienda Maya in Mexiko. Nach Stationen als Research & Benchmarking Assistant bei PKF hotelexperts in Wien und als Quality Auditor bei MKG Qualiting in Paris absolvierte Michael Todt im Jahr 2011 ein Management Trainee bei Motel One und stieg dort anschließend als Assistant Manager des Motel One Salzburg ein. Darauf folgte dann 2013 die Position als Hoteldirektor des Motel One Wien Prater.

Eröffnungs-Profi

Bei beiden österreichischen Motel Ones war Michael Todt strategisch und operativ für die (Pre-)Opening-Phasen verantwortlich. „Das waren spannende, herausfordernde und erfahrungsreiche Zeiten“, berichtet Michael Todt. Seine Arbeit war zudem noch sehr erfolgreich: Bereits im ersten Eröffnungsjahr erreichte das Motel One Wien Prater eine Durchschnittsbelegung, die die Erwartungen weit übertraf.

„Wir haben uns für Herrn Todt entschieden, weil er perfekt zu unserem Unternehmen passt und wichtige Erfahrungen – gerade für Hoteleröffnungen und die Etablierung an einem neuen Markt – mitbringt. Mit ihm haben wir den richtigen Mann für unsere neue Marke, die me and all hotels“, sind sich die Vorstände der Lindner Hotels AG, Otto Lindner und Andreas Krökel, sicher.

Urbanes Flair in zentralen Citylagen
Das erste me and all hotel wird im Herbst 2016 in Düsseldorf an der Immermannstraße eröffnen, weitere Eröffnungen folgen bis Ende 2017 in zentralen Lagen in Kiel, Berlin, Hannover und Mainz. Mehrere Verträge für deutschlandweite Standorte sind kurz vor dem Abschluss. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben,  Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Gemütlichkeit verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Co-Working-Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

Über uns

me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG neben den Lindner Hotels & Resorts. Die Häuser sind geprägt vom Lebensgefühl der urbanen Nomaden, die vernetzt arbeiten und leben und dabei Wert auf stilvolles Understatement, neueste Technik und eine lebendig-unaufgeregte Atmosphäre legen. Deshalb verbinden me and all hotels professionelle technische Ausstattung mit individuellem Esprit. Eine hochwertig ausgestattete Bar und Eventflächen sorgen für ein lebendiges Flair. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Co-Working-Cornern. Die Einrichtung ist in jedem me and all hotel individuell und richtet sich u.a. nach den architektonischen Gegebenheiten der Gebäude. Die bewusste Öffnung zur Stadt hin spricht zudem die Urban Locals an, die in der jeweiligen Stadt zu Hause sind, und die me and all hotels zum Arbeiten, Leute treffen und Ausgehen nutzen. www.meandallhotels.com

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links