Genehmigung des polnischen innenministeriums für metsä tissue-akquisition

GENEHMIGUNG DES POLNISCHEN INNENMINISTERIUMS FÜR METSÄ TISSUE-AKQUISITION Am 3.10.2002 erhielt Metsä Tissue Corp. vom polnischen Innenministerium die Genehmigung zum Erwerb von 9,9 Prozent des Aktienbestandes des polnischen Tissuepapierherstellers Zaklady Papiernicze w Krapkowicach S.A (ZPK). Die Aktien gingen zum 11.10.2002 in den Besitz von Metsä Tissue über, womit der Anteil von Metsä Tissue an ZPK auf 50,3 Prozent stieg. Der Kaufpreis der Aktien basiert auf dem schuldenfreien Gesamtwert (100 %) von ZPK, der bei rund 10 Mio. Euro liegt. Ab Oktober 2002 wird ZPK in den Konzernabschluss von Metsä Tissue konsolidiert. Die Akquisition hat keine wesentlichen Auswirkungen auf Metsä Tissues Ergebnis pro Aktie für das Jahr 2002. Metsä Tissue baut derzeit die Geschäftstätigkeit in allen Bereichen des Konzerns stark aus. Die Ziele der laufenden Entwicklungsprojekte sind eine deutliche Steigerung der Produktivität, die Entwicklung besserer Produkte sowie effizienteres Marketing. In Polen bestehen die Ziele des Entwicklungsprogramms von Metsä Tissue in der Erhöhung der Verarbeitungskapazitäten der Produktionsstätten in Krapkowice und Warschau und in der Verbesserung der Produktqualität; außerdem soll die Produktivität auf mindestens das Doppelte des derzeitigen Niveaus gesteigert werden. In die Entwicklung der Geschäftstätigkeit in Polen wird der Konzern im Laufe der nächsten zwei Jahre rund 15 Mio. Euro investieren. Langfristiges Ziel von Metsä Tissue ist die Marktführerschaft in Polen. Momentan hat das Unternehmen, gemessen am Liefervolumen, einen Marktanteil von knapp 20 Prozent und ist damit der größte Lieferant im polnischen Verbrauchermarkt. Die führende Metsä Tissue-Produktmarke im polnischen Verbrauchermarkt ist Mola, im Großverbrauchermarkt Katrin. METSÄ TISSUE CORP. Hannu Anttila President and CEO VERTEILER HEX/Wertpapierbörse Helsinki Zentrale Medien Für weitere Informationen: CEO Hannu Anttila, Tel. +358 10 469 4959, GSM +358 50 2398, und CFO Timo Suuriniemi, Tel. +358 10 469 4580, GSM +358 50 560 8271 ------------------------------------------------------------ Weitere Informationen finden Sie unter http://www.waymaker.net Für folgende Dateien besteht die Möglichkeit eines Download: http://www.waymaker.net/bitonline/2002/10/15/20021015BIT00150/wkr0001.doc http://www.waymaker.net/bitonline/2002/10/15/20021015BIT00150/wkr0002.pdf

Abonnieren