Metsä Tissue und der WWF Finnland bieten gemeinsam Schulungen für Nachhaltigkeit an

Um das von den Vereinten Nationen erklärte Internationale Jahr der Wälder zu vertiefen, bietet Metsä Tissue seinen Mitarbeitern Schulungen zu sämtlichen Themen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung, bei denen sie umfassende Informationen zu Forstbelangen erhalten. Die Schulungen werden durch gemeinsame Teams von Metsäliitto, Metsä Tissue und dem WWF Finnland veranstaltet.

Die Metsäliitto Group unterschrieb zu Beginn dieses Jahres eine Kooperationsvereinbarung mit dem WWF Finnland. Im Rahmen dieser Vereinbarung hat Metsä Tissue, Teil der Metsäliitto Group und ein führender europäischer Lieferant für Tissue- und Backpapier, fast 100 Mitarbeitern in drei verschiedenen Regionen Schulungen zu Themen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung angeboten, darunter Wasser-Fußabdruck und CO2-Bilanz, Forstzertifizierung, Umweltkennzeichnung und Umweltmanagementsysteme. Vertreter von WWF haben sich dem Dialog angeschlossen und hauptsächlich Einblicke in den weltweiten Waldbestand gegeben.

„Wir haben vier ganztägige Schulungen in drei der europäischen Regionen von Metsä Tissue organisiert. Die fünfte Schulung wird im Januar 2012 in Skandinavien stattfinden. Außerdem erhalten die Mitarbeiter über das firmeneigene Intranet ein elektronisches Tool zum Selbststudium, das vom WWF zur Verfügung gestellt wird“, so Riikka Joukio , SVP, Sustainability and Corporate Affairs.

„Die Schulung unterstreicht die Tatsache, dass eine nachhaltige Arbeitsweise die Grundlage aller Aktivitäten der Metsäliitto Group und von Metsä Tissue bildet. Nachhaltigkeit ist Teil der täglichen Arbeit jedes Mitarbeiters“, betont Hannu Kottonen , CEO. „Darüber hinaus begrüßen wir den Dialog zwischen dem WWF und unseren Mitarbeitern. Die besten Ideen stammen nur selten von einer einzelnen Person oder einer homogenen Gruppe. Sie erfordern Kooperation und verschiedene Blickwinkel hinsichtlich gemeinsamer Anliegen“, fügt er hinzu.

„Wir können eine großartige Geschichte vermitteln. Unser Rohstoff, Holzfasern, ist erneuerbar und wird entweder aus nachhaltiger Forstwirtschaft oder aus Altpapier gewonnen. Unser Betrieb ist ökoeffizient und all unsere Papierprodukte können kompostiert oder verbrannt werden. Heute wollen viele unserer Aktionäre diese Geschichte möglichst detailliert hören – abgesichert durch Diagramme, Zertifikate und Kennzeichen. Aus diesem Grund bemühen wir uns, die Kenntnisse unserer Mitarbeiter in Sachen Nachhaltigkeit weiter auszubauen“, ergänzt Kottonen.

„Im Gespräch mit Kunden und Kollegen stellen wir fest, dass unser ökologischer Fußabdruck anscheinend für uns alle gleichermaßen von Interesse und Belang ist“, so Mark Dewick , Sales Director, AfH Großbritannien und Irland, und Teilnehmer der arrangierten Schulung im Oktober. „Ich glaube, dass es durchaus möglich ist, in der gesamten Wertkette Änderungen vorzunehmen. Die Verbesserung der Nachhaltigkeit der ganzen Kette erfordert ein tiefes Verständnis der Hauptthemen, einen guten Dialog und natürlich einen starken Willen. Durch die Schulung erhielten wir auf jeden Fall Möglichkeiten, um unsere Diskussionen mit unseren Aktionären zu vertiefen.“

Weitere Informationen:

Hannu Kottonen, CEO                                                             
Tel.: +358 (0) 1046 54959
E-Mail hannu.kottonen@metsatissue.com                                           

Marja-Leena Dahlskog, Communications Manager
Tel. +358 (0)1046 55149
E-Mail marja-leena.dahlskog@metsatissue.com

 

Metsä Tissue ist einer der führenden europäischen Vermarkter von Tissuepapier-Produkten für Haushalte und Großverbraucher. Das Unternehmen ist außerdem der weltweit führende Lieferant von Papierprodukten zum Kochen und Backen.  Die von Metsä Tissue vertriebenen Markennamen sind Lambi, Serla, Mola, Tento, Katrin, Fasana und SAGA. In Produktionsstätten in Finnland, Deutschland, Polen, Russland, der Slowakei und Schweden beschäftigt das Unternehmen ungefähr 3200 Mitarbeiter. Der Geschäftsumsatz von Metsä Tissue beträgt 940 Millionen Euro. Metsä Tissue ist Teil der Metsäliitto Group.

 

Abonnieren