Das Wälderhaus: Kerto® LVL für ein anspruchsvolles mehrgeschossiges Gebäude

Das Wälderhaus wurde 2013 im Rahmen der Internationalen Bauausstellung in Hamburg errichtet und  ist ein hervorragendes Beispiel für die vielen Verwendungsmöglichkeiten von Holz im Bauwesen. Für die anspruchsvollen tragenden Wände des Hauses wurde Kerto® LVL (Furnierschichtholz) von Metsä Wood verwendet.

Das Wälderhaus befindet sich im Besitz der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e.V. und wird auch vom Verein betrieben. In den ersten beiden Stockwerken des fünfstöckigen Gebäudes befindet sich ein Bildungszentrum, das Wald und Nachhaltigkeit thematisiert. In den oberen drei Stockwerken ist ein Hotel zu Hause. Das Gebäude beherbergt außerdem einen Veranstaltungssaal und ein Restaurant.

Für die Planung des Gebäudes zeichnete das Architekturbüro Studio Andreas Heller GmbH verantwortlich. Dabei war klar: Für ein Gebäude, welches das Bewusstsein für Wald und Nachhaltigkeit steigern soll, ist es nur natürlich so viel Holz wie möglich zu verwenden und Holzmaterialien sichtbar zu lassen.

Die ersten beiden Stockwerke sind aus Stahlbeton gefertigt und bilden das Fundament für die drei anderen Stockwerke, die vollständig aus Holz bestehen. Der asymmetrische Grundriss und die außergewöhnliche Form der Ecken verleihen dem Wälderhaus sein lebendiges Aussehen. Diese charakteristischen Details waren gleichzeitig eine interessante Herausforderung für die Tragwerksplanung, die vom Planungs- und Beratungsunternehmen Assmann Gruppe übernommen wurde.

„Jedes Bauvorhaben hat spezifische Anforderungen und Möglichkeiten“, sagt Henning Klattenhoff, Teamleiter Tragwerksplanung bei Assmann. „Die Tragwerksplanung ist der wichtigste Teil im Holzbau. Es müssen alle Bedingungen berücksichtigt werden und das Endergebnis ist bei jedem Projekt einzigartig.“

Kerto® LVL für Tragwerk

Die Wandelemente wurden mit Platten aus Brettsperrholz (CLT) konstruiert. Allerdings führte die unregelmäßige Form des Gebäudes zu Spannungen am Tragwerk, weshalb die CLT-Elemente nicht ausreichten, um die Gesamtbelastung des Gebäudes zu tragen. Als Verstärkung der Außenwandelemente mussten Platten aus Kerto LVL Q-panel (Furnierschichtholz-Platte) im Inneren der Wandelemente eingebaut werden. Grundlage für die Ermittlung der Stärke der Wandelemente war die Berechnung durch das Tragwerksplanungsteam. Für die erforderliche Festigkeit wurden die Platten aus Kerto LVL Q-panel zusammengeklebt.

In unserem neuen Video „Talking Wood“ beschreibt Henning Klattenhoff den Designprozess und die Arbeit mit Kerto® LVL

Bilder: https://databank.metsagroup.com/l/HWJjTRGmmGpn

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:

Henni Rousu, Communications Manager, Metsä Wood
tel. +358 40 5548388, henni.rousu@metsagroup.com

Julia Heymann, Cohn & Wolfe
tel. +49 (0)40 808016-114, julia.heymann@cohnwolfe.com

www.metsawood.de

Metsä Wood stellt wettbewerbsfähige und umweltfreundliche Holzprodukte für die Baubranche, industrielle Kunden und Vertriebspartner her. Wir fertigen unsere Produkte aus nordischem Holz, einem nachhaltigen Rohstoff von höchster Qualität. Der Jahresumsatz betrug 2017 0,5 Milliarden Euro und wir beschäftigen etwa 1.400 Mitarbeiter. Metsä Wood gehört zur Metsä Group.

Über uns

Metsä Woodwww.metsawood.com Metsä Wood stellt wettbewerbsfähige und umweltfreundliche Holzprodukte für die Baubranche, industrielle Kunden und Vertriebspartner her. Die Produkte werden aus hochwertigen und erneuerbaren nordischen Holzrohstoffen gefertigt. Metsä Wood erzielte 2017 einen Gesamtumsatz von 0,5 Milliarden Euro und beschäftigt rund 1.400 Mitarbeiter. Metsä Wood gehört zur Metsä Group.

Abonnieren

Medien

Medien