Metsä Wood: Vorgefertigte Kerto-Furnierschichtholzelemente in Kooperation mit Dupac

Metsä Wood strebt die Herstellung eines Ökosystems für Holzkonstruktionen rund um seine Kerto® Furnierschichtholzelemente in Europa an. Dupac, ein belgischer Hersteller vorgefertigter Holzelemente, ist eines der Partnerunternehmen, die Kerto-Ripa-Elemente produzieren.

Dank der Zusammenarbeit mit Metsä Wood hat Dupac CVBA kürzlich einen neuen Meilenstein in seiner kurzen Geschichte erreicht: sie können jetzt CE-zertifizierte Kerto-Ripa® Dach- und Bodenelemente auf dem belgischen Markt anbieten. Durch diese Zulassung kann speziell die Nachfrage aus dem Bereich des mehrstöckigen Wohnungsbaus nun gedeckt werden.

CE-Zertifizierung eröffnet neue Möglichkeiten

Das Designsystem für Kerto-Ripa-Furnierschichtholzelemente ist eine Innovation von Metsä Wood, die große Spannweiten ohne Trennwände oder Pfeiler ermöglicht. Das System basiert auf Holzplatten, hergestellt aus Kerto LVL (laminated veneer lumber (Furnierschichtholz)) von Metsä Wood, die eine herausragende Formstabilität aufweisen. Der finnische Hersteller hat mithilfe einer festgelegten Holzverbindung die Produktion von Rippen- und Kastenelementen entwickelt; die Verwendung dieser Elemente eröffnet neue Möglichkeiten für Holzkonstruktionsspannweiten von bis zu 24 Metern.

Interne und externe Qualitätskontrollen gewährleisten, dass die von Dupac hergestellten Keto-Ripa Furnierschichtholzelemente die in der Europäischen Technischen Bewertung (European Technical Assessment, ETA) gelisteten Leistungsmerkmale besitzen. Die entsprechende Bestätigung wurde nun in Form einer CE-Zertifizierung durch das SKH-Institut vorgelegt.

„Für uns ist die neue Produktionseinheit für die zertifizierte Kerto-Ripa-Furnierschichtholzelemente-Produktion ein Meilenstein. So werden wir uns auch als Metsä Woods Partner auf dem belgischen Markt etablieren können, sowohl im technisch anspruchsvollen mehrstöckigen Wohnungsbau als auch im groß angelegten Gewerbebau oder sogar in Immobilienprojekten,“ sagt der Geschäftsführer von Dupac, Marc Cuyvers.

„Durch die Zusammenarbeit mit Metsä Wood sind wir gut aufgestellt und blicken mit viel Zuversicht in die Zukunft. Wir haben die einzige CE-zertifizierte Produktionsanlage für Kerto-Ripa in Belgien mit Marktpotenzial für Wohngebäude, Schulen, Hallenbäder und Sporteinrichtungen, Büros und sonstige gewerbliche und öffentliche Bauten,“ fügt Cuyvers hinzu.

Erfahren Sie mehr über die Kerto Partnerunternehmen.

Images: databank.metsagroup.com/l/ppzXgsxzn6LS

Die Open Source Wood Initiative von Metsä Wood

Mit der kürzlich eingeführten Open Source Wood Initiative von Metsä Wood sollen Architekten, Designer und Ingenieure ihre Kräfte vereinen, um Innovationen und ihr Wissen über den groß angelegten, modularen Holzbau teilen zu können.

Metsä Wood möchte mithilfe der Innovationsplattform Open Source Wood im Bereich der modularen Holzbauweise die lokale Holzbauindustrie durch globales Wissen bereichern und damit Zusammenarbeit und Wachstum erleichtern.

Metsä Wood macht den ersten Schritt und teilt das intellektuelle Eigentum für modulare Kerto®-Furnierschichtholzelemente. Dadurch wird das Wissen für jeden frei verfügbar.

Mehr über Open Source Wood und wie Sie daran teilnehmen können, erfahren Sie unter:  www.opensourcewood.com

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:

Henni Rousu, Communications Manager, Metsä Wood
tel. +358 40 5548388, henni.rousu@metsagroup.com

Frauke Meier, Cohn & Wolfe
tel. +49 (0)40 808016125, frauke.meier@cohnwolfe.com  

www.metsawood.de

Metsä Wood stellt wettbewerbsfähige und umweltfreundliche Holzprodukte für die Baubranche, industrielle Kunden und Vertriebspartner her. Wir fertigen unsere Produkte aus nordischem Holz, einem nachhaltigen Rohstoff von höchster Qualität. Der Jahresumsatz betrug 2016 0,5 Milliarden Euro und wir beschäftigen etwa 1.500 Mitarbeiter. Metsä Wood gehört zur Metsä Group.

Folge Metsä Wood auf Social Media:
Facebook  |  LinkedIn  |  Twitter  |  Instagram  |  Pinterest

Abonnieren

Dokumente & Links