Temporäre Markthalle aus Holz zieht alle Blicke auf sich

Das markante neue Bauwerk in Östermalm, einem Stadtbezirk von Stockholm, wurde eigentlich als Übergangslösung gebaut, während die alte Markthalle renoviert wird. Niemand konnte erahnen, dass sich diese „Holzkiste“ so großer Beliebtheit erfreuen und sogar den   renommiertesten Designpreis in Schweden gewinnen würde.

Die alte Markthalle, die 1886 erbaut wurde, ist für ihre prestigeträchtige Geschichte bekannt. 2012 musste dieser bekannte und beliebte Treffpunkt in Stockholms schönstem Bezirk jedoch einer umfassenden Renovierung unterzogen werden. Deshalb schrieb die Stadt das Sanierungsprojekt öffentlich aus und die ansässigen Händler der Markthalle mussten für einige Jahre umsiedeln.

Als Übergangslösung wurde ein temporäres Gebäude aus Kerto® -Furnierschichtholz von Metsä Wood gebaut, in dem das gesamte Angebot der alten Markthalle weiterhin unter einem Dach zur Verfügung steht . Wenn das Gebäude nicht mehr benötigt wird, kann es einfach abgebaut und an anderer Stelle wiederaufgebaut werden.

Ein temporäres Bauwerk aus 100 % zertifiziertem Holz

Das Architekturbüro Tengbom nahm die Herausforderung dieser außergewöhnlichen Umstände an: Im Zuge des Sanierungsvorhabens entwarf Tengbom das Konzept eines temporären modularen Gebäudes aus Holz, das neben der alten Halle errichtet werden konnte. Das Architekturbüro wollte eine nachhaltige Bauweise fördern und deshalb war Kerto-Furnierschichtholz die ideale Wahl.

„Die Standardlösung für ein temporäres Gebäude wäre ein großes Zelt mit einem Aluminium- oder Stahlrahmen gewesen. Diese Lösung hätte aber gar nicht zu der prestigeträchtigen Geschichte der Markthalle gepasst. Und genau die galt es zu bewahren“, so Hauptarchitekt Mark Humphreys.

Die temporäre Markthalle setzt sich aus einer interessanten Kombination aus Holz, Glas und Kunststoff zusammen. Alle diese Materialien sind leicht, einfach zu bearbeiten und kostengünstig. Somit sind sie die perfekte Wahl für eine vorübergehende Nutzung. Obwohl das architektonisch sehr anspruchsvolle Gebäude bei näherer Betrachtung etwas provisorisch aussieht, wurde das Ziel erreicht: Die preiswerten Baumaterialien vermitteln trotzdem den Eindruck von Glanz und Bedeutung – genauso wie die Gebäude in der  Umgebung.  

Innovative und brandsichere Konstruktionen mit Kerto-Furnierschichtholz

Die Dachstruktur des Gebäudes setzt sich aus einer Gitterkonstruktion bestehend aus Brettschichtholz-Säulen und Kerto-Balken zusammen. Diese Konstruktion sorgt für eine robuste aber leichte Form, die weniger Material benötigt. Das Dach über dem Gitter ist mit Sperrholz verkleidet und verfügt über eine schalldämmende Isolierung aus Holzfaser. Die Akustik ist einer der erfolgreichsten Aspekte dieses Projekts.

Der im Gebäude verwendete mehrkanalige Kunststoff enthält viele Lufttaschen und verleiht dem Material eine sehr gute Isolierung. Die Kunststoffteile wurden vollständig vorgefertigt und sind luftdicht, wasserundurchlässig und natürlich gedämmt. Bei den Fenstergläsern wurde Isolierglas verwendet.

Eine Brandschutzbehandlung der Holzteile sorgt für Brandschutzsicherheit in der temporären Markthalle. Die Balken wurden vor Ort mit einer transparenten feuerhemmenden Beschichtung behandelt und das Sperrholz der Schreibtische und Böden wurde einer ähnlichen Behandlung unterzogen. Die Stockwerke und Säulen wurden bis zu einer Höhe von drei Metern mit Gipskarton beplankt.

Das temporäre Bauwerk ist eine Attraktion

Die temporäre Markthalle in Östermalm wurde zu einem hellen, strahlenden, modernen und einladenden Treffpunkt mit Geschäften und Restaurants. Dank längerer Öffnungszeiten konnten neue Besucher gewonnen werden, ohne die alten zu verlieren. Aktuell liegen die Besucherzahlen der Markthalle bei 55.000 Menschen pro Woche. Im Vergleich zur alten Markthalle entspricht dies einer Steigerung von fast 100 %.

Die Sanierungsarbeiten in der alten Markthalle werden 2018 abgeschlossen. Stockholm könnte dann das temporäre Gebäude an einem anderen Ort weiterverwenden oder es einfach verkaufen – so oder so, das Gebäude bleibt erhalten.  

Erleben Sie den Bau der temporären Markthalle in Östermalm unter: www.metsawood.com/references/

Bilder: http://databank.metsagroup.com/l/rNdxRwLzNsG-

Multimedia newsrelease: https://www.multivu.com/players/uk/8058951-ostermalm-temporary-wooden-market-hall/

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:

Virpi Koskimies, Communications Specialist, Metsä Wood, Tel.: +358 (0) 50 4522203, virpi.koskimies@metsagroup.com .

Cohn & Wolfe, Frauke Meier frauke.meier@cohnwolfe.com

tel. +49 (0)40 808016125

www.metsawood.de

Metsä Wood stellt wettbewerbsfähige und umweltfreundliche Holzprodukte für die Baubranche, industrielle Kunden und Vertriebspartner her. Wir fertigen unsere Produkte aus nordischem Holz, einem nachhaltigen Rohstoff von höchster Qualität. Der Jahresumsatz betrug 2016 0,5 Milliarden Euro und wir beschäftigen etwa 1.500 Mitarbeiter. Metsä Wood gehört zur Metsä Group.

Über uns

Metsä Woodwww.metsawood.com Metsä Wood stellt wettbewerbsfähige und umweltfreundliche Holzprodukte für die Baubranche, industrielle Kunden und Vertriebspartner her. Die Produkte werden aus hochwertigen und erneuerbaren nordischen Holzrohstoffen gefertigt. Metsä Wood erzielte 2016 einen Gesamtumsatz von 0,5 Milliarden Euro und beschäftigt rund 1.500 Mitarbeiter. Metsä Wood gehört zur Metsä Group.

Abonnieren

Medien

Medien