Mischioff AG setzt auf neue Natürlichkeit – starker Trend fürs Leben und Wohnen

Nachhaltigkeit und Natürlichkeit sind auch in deutschen Wohnzimmern total angesagt. Das zeigte sich auch auf der IMM in Köln im Januar dieses Jahres. Für das Schweizer Unternehmen ist dies jedoch kein Wohn- oder Einrichtungstrend, sondern gelebte Unternehmensausrichtung. Mischioff hat sich bereits vor Jahrzehnten für die Verwendung von rein natürlichen Materialien, eine hundertprozentige Fertigung von Hand sowie für die Einhaltung der gesetzten Umwelt- und Sozialstandards in den Manufakturen vor Ort entschieden.

Seit fast 70 Jahren bietet die Mischioff AG ( https://www.mischioff.com ) aus Zürich hochwertige, von Hand geknüpfte Teppiche aus reinen Naturmaterialien an. Dabei ist die Qualität der im Sortiment befindlichen Designerteppiche in jeder Hinsicht besonders. Einerseits überzeugen die kreativen Designs und zeitgemäßen Gestaltungsvorlagen stets aufs Neue, andererseits stehen hochwertige Naturmaterialien und die handwerkliche Verarbeitung für beste Produkte.

Harmonische Teppichdesigns sorgen für mehr Natürlichkeit

Die innovativen Designs entspringen den kreativen Federn der beiden Designer und Geschäftsführer Dani und Sascha Misio. Die Brüder setzen eigene künstlerische Ideen mit Mustern und Vorlagen von traditionellen Teppichdesigns gekonnt in moderne Interpretationen um. Die hochwertige Seide für die Teppiche von Mischioff kommt aus China und Indien, die Wolle von Schafen aus dem Himalaya Gebirge, dem Afghanischen Hochland oder aus Neuseeland. Bei einigen Teppichen spielen die Designer mit Anteilen von Hanf oder Nessel, beides ebenfalls hundertprozentige Naturmaterialien, die gerade bei einfarbigen Teppichen für einen sogenannten Abrash (leichte, gewollte Farbunterschiede, geringe Farbnuancen) sorgen.

Neben dem eigentlichen Knüpfen, werden ebenfalls auch sämtliche vorbereitenden Arbeiten, wie das Spinnen, Waschen und Färben der Wolle, in Handarbeit erledigt. Die hohe Qualität der natürlichen Materialien bleibt so bis zum fertigen Teppich erhalten. Alle Teppiche kommen aus kleineren Manufakturen in Afghanistan, Indien und aus Nepal. Als Label STEP Partner setzt sich Mischioff zudem für alle Aspekte der Nachhaltigkeit ein – dies betrifft die Produktion ebenso wie die Qualität, den Umweltschutz als auch die Fairtrade-Überzeugung für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen der ArbeiterInnen und deren Familien vor Ort.

Natürlich leben und wohnen voll im Trend

Fair gehandelte, handgefertigte Teppiche in hochwertiger Qualität liegen bereits seit Jahren bei Einrichtern und Endverbrauchern hoch im Kurs. So überzeugt auch eine neue Teppich-Kollektion, die zu zwei Dritteln aus unbehandelter und zu einem Drittel aus sanft umweltfreundlich gefärbter Himalaya Hochlandwolle besteht. Die Sathi Collection , mit ihren abwechslungsreichen Farbspielen, ist gerade durch die naturbelassene Optik äußerst beliebt. Ebenso wie die Thaila Plain Collection , eine anmutende Uni-Kollektion, die über 60 verschiedene Grundfarben zur Auswahl bereithält und durch individuelle Farbverläufe faszinierende Effekte und Schattierungen erzielt. Hochwertige Teppiche aus besten, reinen Naturfasern, die besonders gut in Kombination mit natürlichen Materialien zur Geltung kommen.

Eine neue Natürlichkeit ist ins Leben und Wohnen eingezogen – dieser Trend macht auch bei Wohnaccessoires und hochwertigen Teppichen nicht halt, vielmehr ist es so, dass gerade hochwertige Produkte hier den gewählten Einrichtungstrend „zurück zur Natur“ noch unterstützen.

Pressekontakt:

Mischioff AG
Herr Sascha Misio
Postfach 140
CH-8423 Embrach-Embraport

Fon 41 (0) 44 492 92 73
Fax 41 (0) 44 492 42 03
E-Mail info@mischioff.com
http://www.mischioff.com

Über die Mischioff AG:

Das Unternehmen wurde 1948 in Zürich gegründet und ist nun als Mischioff AG bereits in dritter Generation in Familienhand. Seit Anfang 2000 sind die beiden Brüder Dani und Sascha Misio als Geschäftsführer für das Unternehmen tätig und zeichnen ebenfalls für die verschiedenen Teppichdesigns verantwortlich. Ausschließlich hochwertige Designerteppiche, die aus reinen Naturmaterialien bestehen, produziert das Familienunternehmen in acht eigenen Manufakturen in Afghanistan, Indien und Nepal in traditioneller Handarbeit. Mischioff legt nicht nur viel Wert auf den Fair-Trade-Gedanken; dieses Konzept ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Als Partner von Label STEP engagiert sich das Unternehmen für einen fairen Handel mit handgefertigten Teppichen und übernimmt soziale Verantwortung nicht nur für die Knüpferinnen und Knüpfer, sondern auch deren Familien.

Über uns

Das Unternehmen wurde 1948 in Zürich gegründet und ist nun als Mischioff AG bereits in dritter Generation in Familienhand. Seit Anfang 2000 sind die beiden Brüder Dani und Sascha Misio als Geschäftsführer für das Unternehmen tätig und zeichnen ebenfalls für die verschiedenen Teppichdesigns verantwortlich. Ausschließlich hochwertige Designerteppiche, die aus reinen Naturmaterialien bestehen, produziert das Familienunternehmen in acht eigenen Manufakturen in Afghanistan, Indien und Nepal in traditioneller Handarbeit. Mischioff legt nicht nur viel Wert auf den Fair-Trade-Gedanken; dieses Konzept ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Als Partner von Label STEP engagiert sich das Unternehmen für einen fairen Handel mit handgefertigten Teppichen und übernimmt soziale Verantwortung nicht nur für die Knüpferinnen und Knüpfer, sondern auch deren Familien.

Abonnieren

Medien

Medien