Neue Kollektionen der Mischioff AG überzeugen durch spezielle Materialmischung

Der Schweizer Teppichhersteller Mischioff AG bringt mehrmals im Jahr neue Teppichkollektionen auf den Markt. Sämtliche Designs kommen von den beiden Brüdern und Geschäftsführern Dani und Sascha Misio, die mit ihren abstrakten wie auch harmonischen Gestaltungsvorlagen den ersten Grundstein für eine neue Teppichkollektion legen. Bei der neuen Sathi Collection und der Sathi Plain Collection liegt die Besonderheit diesmal – neben dem Design – bei der Wahl der eingesetzten Materialien: unbehandelte Rohwolle in Kombination mit gefärbter Hochlandwolle.

Die Teppiche der neuen Sathi Collection faszinieren durch die naturbelassene Optik, welche durch die Kombination von zwei Dritteln unbehandelter Rohwolle und einem Drittel umweltfreundlich gefärbter Wolle entsteht. Während die Sathi Collection unterschiedliche Designvariationen in verschiedenen Farbstellungen bietet, zeigt sich die Sathi Plain Collection als harmonische Uni-Kollektion mit individuellen Farbverläufen. Mit beiden neuen Kollektionen lassen sich junge und moderne Einrichtungen trendig ausstatten – dabei hat die Mischioff AG (https://www.mischioff.com/) auch auf eine moderate Preisgestaltung Wert gelegt.

Unbehandelte Rohwolle und 90.000 Knoten/m2 – Grundlage für hochwertige, junge Teppiche

Im Gegensatz zu den anderen Kollektionen aus dem Hause Mischioff AG sind die Teppiche der Sathi Plain Collection und Sathi Collection leicht gröber geknüpft, das heißt, die Teppiche haben lediglich 90.000 Knoten im Vergleich zur üblichen Knüpfdichte von rund 160.000 Knoten. So ist es auch leicht zu erklären, dass diese Teppiche eine kürzere Produktionszeit haben und dementsprechend auch preiswerter sind. Sämtliche Teppiche lassen sich auf Kundenwunsch auch in individuellen Maßanfertigungen innerhalb kürzerer Zeit produzieren. Auch dies ist ein deutlicher Vorteil gegenüber der weiteren Kollektionen.

Nachhaltigkeit ist ein echter Trend in den Wohnzimmern – mit dem Einsatz der unbehandelten Rohwolle greift Mischioff diesen Trend auf und setzt auf Natürlichkeit. Die ungefärbte Rohwolle bietet ein großes Spektrum an natürlichen Farbnuancen, welche die Teppiche der Sathi Collection durchziehen und für eine abwechslungsreiche Optik sorgen. Trotz der gröberen Knüpfung ist die Qualität der Teppiche bestens, das garantieren die hochwertige Wolle und eine sorgfältige Verarbeitung von Hand. Der dichte, robuste Flor mit einer Höhe von rund zehn bis zwölf Millimetern macht die Teppiche sehr griffig und verleiht ihnen zudem einen rustikalen Look.

Selbstverständlich werden auch die Teppiche der Sathi Plain Collection und der Sathi Collection unter fairen Bedingungen hergestellt – hierfür steht das Label STEP, dessen Partner die Schweizer bereits seit vielen Jahren sind. Label STEP ist ein gemeinnütziger Verein, verfolgt somit auch keine kommerziellen Ziele, sondern setzt sich für das Wohl der Knüpferinnen und Arbeiter wie auch für eine nachhaltige Teppichproduktion ein.

Pressekontakt:

Mischioff AG
Herr Sascha Misio
Postfach 140
CH-8423 Embrach-Embraport

Fon 41 (0) 44 492 92 73
Fax 41 (0) 44 492 42 03
E-Mail info@mischioff.com
http://www.mischioff.com

Über die Mischioff AG:

Das Unternehmen wurde 1948 in Zürich gegründet und ist nun als Mischioff AG bereits in dritter Generation in Familienhand. Seit Anfang 2000 sind die beiden Brüder Dani und Sascha Misio als Geschäftsführer für das Unternehmen tätig und zeichnen ebenfalls für die verschiedenen Teppichdesigns verantwortlich. Ausschließlich hochwertige Designerteppiche, die aus reinen Naturmaterialien bestehen, produziert das Familienunternehmen in acht eigenen Manufakturen in Afghanistan, Indien und Nepal in traditioneller Handarbeit. Mischioff legt nicht nur viel Wert auf den Fair-Trade-Gedanken; dieses Konzept ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Als Partner von Label STEP engagiert sich das Unternehmen für einen fairen Handel mit handgefertigten Teppichen und übernimmt soziale Verantwortung nicht nur für die Knüpferinnen und Knüpfer, sondern auch deren Familien.

Über uns

Das Unternehmen wurde 1948 in Zürich gegründet und ist nun als Mischioff AG bereits in dritter Generation in Familienhand. Seit Anfang 2000 sind die beiden Brüder Dani und Sascha Misio als Geschäftsführer für das Unternehmen tätig und zeichnen ebenfalls für die verschiedenen Teppichdesigns verantwortlich. Ausschließlich hochwertige Designerteppiche, die aus reinen Naturmaterialien bestehen, produziert das Familienunternehmen in acht eigenen Manufakturen in Afghanistan, Indien und Nepal in traditioneller Handarbeit. Mischioff legt nicht nur viel Wert auf den Fair-Trade-Gedanken; dieses Konzept ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Als Partner von Label STEP engagiert sich das Unternehmen für einen fairen Handel mit handgefertigten Teppichen und übernimmt soziale Verantwortung nicht nur für die Knüpferinnen und Knüpfer, sondern auch deren Familien.

Abonnieren

Medien

Medien