Leichte Küche für bewusste Genießer

Rahm zum Kochen mit nur 15% Fett / praktische Tetra Top-Verpackung

Piding, 14. Mai 2018: Wenn es draußen richtig warm wird, sind leichte Sommergerichte genau das Richtige. Der perfekte Begleiter ist da der neue „Rahm zum Kochen“ der Molkerei Berchtesgadener Land. Mit nur 15% Fett hat er nur halb so viel Fett wie Schlagsahne mit mindestens 30% Fett, sorgt aber für den vollen Geschmack. Süßen oder herzhaften Gerichten, Kaffee oder Tee verleiht er eine besonders cremige Note und lässt sich praktisch dosieren und aufbewahren. 


Manchmal ist es nur ein kleiner Schuss, der im Gericht für rahmigen Genuss sorgt. Aus diesem Grund wird „Rahm zum Kochen“ ab Juni 2018 in der praktischen 250g-Tetra Top-Kartonflasche angeboten. Dank Schraubdeckel lässt sich die Verpackung sicher im Kühlschrank aufbewahren, das Produkt bleibt bis zum nächsten Einsatz frisch und ermöglicht eine bedarfsgerechte Dosierung. Darüber hinaus handelt es sich um eine besonders nachhaltige Art der Verpackung: Der gesamte Kartonanteil der Verpackung ist FSC-zertifiziert und stammt somit aus umweltfreundlicher, sozialverträglicher und ökonomisch tragfähiger Waldbewirtschaftung. Kunststoff wird auf ein Minimum reduziert und nur als Beschichtung und im Wiederverschluss eingesetzt.

Garantiert ohne Gentechnik
Wie alle Produkte der Molkerei Berchtesgadener Land wird auch der „Rahm zum Kochen“ aus wertvoller Milch der Berg- und Alpenregion gewonnen und trägt das Siegel „Ohne Gentechnik“. Denn die rund 1.700 Landwirte, die sich in der Region zwischen Watzmann und Zugspitze zur Genossenschaft zusammengeschlossen haben, füttern ihre Kühe garantiert ohne Gentechnik.

Das Sahnesortiment der Molkerei besteht aus: „Feinster Schlagrahm“ im 200g-PE-Becher, in der 500g-Mehrweg-Glasflasche und in der 250g-Tetra Top-Verpackung.
Jetzt neu: Rahm zum Kochen in der 250g-Tetra Top-Verpackung; empfohlener Verkaufspreis: 0,99 bis 1,09 €.


Rezepttipp:
Rahm-Kartoffel-Auflauf mit Karotten und Ziegenfrischkäse
für 4 Personen

Zutaten:
800 g Kartoffeln,
200 g Karotten,
500 ml Bergbauern-Milch,
Salz,
Pfeffer aus der Mühle,
gemahlener Kümmel,
250 g Rahm zum Kochen 15% (von Berchtesgadener Land),
2 Eier,
1 TL Butter,
Kräuter wie Zitronenthymian, Liebstöckel, Majoran,
gemahlene Muskatnuss,
100 g Ziegenfrischkäse

Tipp: Alternativ können die Kartoffeln auch mit Süßkartoffeln und Rhabarber gemischt werden.

Zubereitung:
Kartoffeln schälen, waschen, in 2 bis 3 mm dicke Scheiben schneiden und in der Milch mit Salz und wenig Kümmel 10 Minuten kochen. In ein Sieb abgießen und ab-tropfen lassen.
Inzwischen die Karotten schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit wenig Butter ausstreichen und abwechselnd die Kartoffel- und Ka-rottenscheiben in die Form schichten.
In einer Schüssel Rahm, Eier, Salz, Pfeffer und gemahlene Muskatnuss gut mitei-nander verrühren und über vorbereitete Gemüsescheiben gießen. Den Ziegenfrisch-käse und die gehackten Kräuter über den Auflauf verteilen.

Den Auflauf in den kalten Backofen stellen und bei 180°C etwa 30 bis 40 Minuten goldbraun backen. Am Ende der Backzeit prüfen, ob die Kartoffeln gegart sind.

Tipp: Sollte die obere Kruste des Kartoffelauflaufs vorzeitig braun werden, die Form für die letzten 15 bis 20 Minuten mit Alufolie oder Backpapier abdecken.

Nährwerte pro Portion:
Energie:    1626 kJ/389 kcal
Eiweiß:       13,5 g
Fett:           16,6 g
KH:            40,9 g
BE:              3,4 BE


Erfrischende Sommer-Rahm-Gemüsesuppe
für 4 Personen

Zutaten:
1 Salatgurke, 1 Zwiebel, 4 große Tomaten,
3 Paprikaschoten (rot, gelb, grün),
2 Knoblauchzehen,
60 g Semmelbrösel,
200 g Rahm zum Kochen 15% (von Berchtesgadener Land),
1 EL Weißweinessig,
Salz,
Pfeffer aus der Mühle,
Zucker, 4 Zweige Dill

Zubereitung:
Salatgurke schälen, mit einem Esslöffel entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln. Bei den Tomaten den Strunk herausschneiden, oben über Kreuz einschneiden und mit kochendem Wasser übergießen, Haut abziehen und ebenfalls kleinschneiden. Die Paprikaschoten entkernen, waschen und klein würfeln. Gemüse (eine Handvoll davon beiseitelegen), Semmelbrösel, Zwiebel und geschälten Knoblauch zusammen mit Rahm, Weißweinessig, Salz, Pfeffer aus der Mühle und einer Prise Zucker im Mixer pürieren.
Ist die Suppe zu dick, kann sie mit etwas Wasser oder Weißwein verdünnt werden. Wird sie zu dünn, noch ein bisschen Semmelbrösel dazugeben. Zum Schluss even-tuell mit Salz nachwürzen und mit dem restlichen gewürfelten Gemüse und dem Dill garnieren und kalt servieren.

Genießer-Tipp:
Dazu passt gerösteter Brotsalat mit Mozzarella: Bauernbrot in schräge Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit wenig Butter und 1 Knoblauchzehe anrösten, zu Türmchen stapeln. 1 EL Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer verrühren. Mozzarella klein zupfen und das Würzöl darüber träufeln. Mit Basilikumblättern garnieren.

Nährwerte pro Portion:
Energie:    974 kJ/233 kcal
Eiweiß:      7,6 g
Fett:          9,0 g
KH:         27,4 g
BE:           2,3 g

Pressekontakt:
Barbara Steiner-Hainz, Tel: 08651 / 7004-1150; Fax: 08651 / 7004-1196
E-Mail: barbara.steiner-hainz@molkerei-bgl.de

Pressekontakt c/o modem conclusa:
Andrea Klepsch, Tel: 089 746308-30
E-Mail: klepsch@modemconclusa.de
Larissa Nubert, Tel: 089 746308-38
E-Mail: nubert@modemconclusa.de
www.modemconclusa.de

Unternehmensinformationen:
Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG
Hockerfeld 5-8 · D-83451 Piding
Telefon 0049 (0) 8651 / 7004-0
Telefax 0049 (0) 8651 / 7004-1199
Email: info@molkerei-bgl.de
www.molkerei-bgl.de

Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

Neu: Rahm zum Kochen mit nur 15% Fett von der Molkerei Berchtesgadener Land
Tweeten