Molkerei Berchtesgadener Land für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Konsequent nachhaltig – vom Futtermittel bis zur Milchverpackung

Piding, 25. September 2017 – Seit der Gründung vor 90 Jahren steht bei der Genossenschaftsmolkerei Berchtesgadener Land das Wohl von Mensch und Natur im Fokus. Ein faires Miteinander, ressourcenschonendes Wirtschaften und ein achtsamer Umgang mit der Natur sind Werte für die sich die rund 1.800 Landwirte und die 400 Mitarbeiter stark machen. Für die erfolgreiche Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsziele wurde die Molkerei Berchtesgadener Land für den 10. Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „Mittelgroße Unternehmen“ nominiert.

„... Die Genossenschaft mit insgesamt 1800 Mitgliedern, darunter auch 450 Bio-Bauern im Berchtesgadener Land, will der allgegenwärtigen Krise in der Landwirtschaft die Stirn bieten und die bäuerlichen Familienbetriebe erhalten. Dabei legt sie sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit in allen Bereichen, unterstützt die Milchbauern mit fairen Preisen und setzt sich für die bayerische Berg- und Alpenregion ein. Außerdem engagiert sich die Molkerei für das Tierwohl und den Erhalt der Biodiversität. Immer mit dem Ziel, Bewusstsein über die gesamte Wertschöpfungskette zu schaffen – vom Landwirt bis zum Verbraucher“, so begründet die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises die Nominierung.

Zu den aktuelle Nachhaltigkeitserfolgen der Molkerei zählen u.a.:
•    Ökologisch: Die Frische Bergbauernmilch und die Bio-Alpenmilch sind jetzt in Tetra Rex® verpackt – der ersten Kartonverpackung hergestellt aus aus-schließlich nachwachsenden Materialien.
•    Ökonomisch: Der faire Milchauszahlungspreis ist das Kernanliegen der Genossenschaftsmolkerei – trotz Milchkrise erhielten die Landwirte 2016 den höchsten Milchpreis in Deutschland und Österreich.
•    Sozial: Die Molkerei unterstützt aktiv die Gesundheit ihrer Mitarbeiter mit u.a. einem Firmensportprogramm, Betriebsfahrrädern und regelmäßigen Vorsor-geuntersuchungen.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis würdigt Unternehmen, die in vorbildlicher Weise wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. Die Molkerei Berchtesgadener Land konnte in dem mehrstufigen Auswertungsprozess überzeugen und gehört zu den Top 4 in der Kategorie „Mittelgroße Unternehmen“. Den Sieger gibt die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis am 8. Dezember 2017 im Rahmen des 10. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf bekannt.

www.bergbauernmilch.de

2.493 Zeichen (inkl. Leerzeichen), 43 Zeilen


Pressekontakt:
Barbara Steiner-Hainz, Tel: 08651 / 7004-1150; Fax: 08651 / 7004-1196
E-Mail: barbara.steiner-hainz@molkerei-bgl.de

Pressekontakt c/o modem conclusa:
Andrea Klepsch, Tel: 089 746308-30
E-Mail: klepsch@modemconclusa.de
Larissa Nubert, Tel: 089 746308-38
E-Mail: nubert@modemconclusa.de

Unternehmensinformationen:
Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG
Hockerfeld 5-8 · D-83451 Piding
Telefon 0049 (0) 8651 / 7004-0
Telefax 0049 (0) 8651 / 7004-1199
Email: info@molkerei-bgl.de
www.molkerei-bgl.de

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

Molkerei Berchtesgadener Land für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert.
Tweeten