Trendthema Regionalität modern interpretiert

Milchcocktails regional gewürzt / beste Produktqualität von Berchtesgadener Land: garantiert ohne Gentechnik

Piding, 03. April 2018: Regionalität und Saisonalität in der Speiseplanung sind Trendthemen mit Zukunft, wie der aktuelle GV-Barometer zeigt. Kein Wunder, denn viele nahrhafte und genussvolle Rohstoffe wachsen direkt vor der Haustüre, man muss sie nur einzusetzen wissen. Florian Lechner weiß, wie es geht: Mit einer bodenständigen, traditionellen und zugleich modernen bayerischen Küche begeistert der Spitzenkoch täglich seine Gäste. Zusammen mit der Molkerei Berchtesgadener Land hat er Milchgetränke neu interpretiert. Mit nur wenigen regionalen Zutaten wird die Milch zum modernen „Superfood“ und spricht vor allem die wachsende Zielgruppe ernährungsbewusster Konsumenten an. Damit können Gastronomen am Frühstücksbuffet oder als kreative Zwischenverpflegung bei den Gästen punkten.

Tannenspitzenhonig und Ingwer, Löwenzahnblüten, rote und gelbe Bete, Bergheu und Tonkabohnen – mit wenigen Zutaten wird aus der weißen Milch ein bunter Cocktail. „Es ist einfach traumhaft, Dinge, die normalerweise nicht in Milchmischgetränke gehören, mit reinzupacken“, sagt Florian Lechner. Als waschechter Bayer kennt der Gastronom die kulinarischen Geheimnisse der Region wie kein anderer und lässt seiner Kreativität freien Lauf. In seiner Küche kommen nur die besten Produkte zum Einsatz, wie zum Beispiel die Milchprodukte der Molkerei Berchtesgadener Land.

Für die Gäste nur das Beste: ohne Gentechnik und mit Herkunftsgarantie

Konsumenten und Gäste zeigen ein gesteigertes Bewusstsein für genussvolle Lebensmittel und fordern zunehmend Informationen über deren Herkunft und Herstellung. Gastronomen können folglich bei Gästen nicht nur mit Geschmack und Qualität, sondern auch mit regionalen und nachhaltig hergestellten Produkten punkten. Die Milchprodukte von Berchtesgadener Land vereinen diese Mehrwerte: Die Milch der Genossenschaftsmolkerei stammt von den rund 1.700 eigenen Landwirten aus der Region zwischen Watzmann und Zugspitze. Alle Landwirte – konventionell und biologisch – füttern nachweislich garantiert ohne Gentechnik und erhalten dafür einen fairen Milchpreis. Alle Landwirte und die Molkerei sind nach dem VLOG-Standard zertifiziert; alle Großgebinde sind dementsprechend mit dem „ohne-Gentechnik“-Siegel ausgestattet. Als verlässlicher Partner der Gastronomie steht Berchtesgadener Land seit Jahren für beste Milch und Milchprodukte und hat sich zu einem der größten Anbieter im Großverbrauchersektor in Bayern etabliert.

Praktisch, sicher und umweltfreundlich verpackt

Die hohe Qualität der Berchtesgadener Land-Produkte wird durch die Abfüllung unter Sterilluftbedingungen in umweltfreundliche Eimer und einen besonders dichten Deckel mit Originalitätsverschluss sichergestellt, der sich luftdicht wiederverschließen lässt. Eine Kippvorrichtung ermöglicht ein problemloses Öffnen und der breit ausgeformte Kunststoffhenkel sorgt für komfortables Tragen. Die 5 und 10 kg-Eimer und die Deckel bestehen als Polypropylen und werden von der Molkerei gereinigt zurückgenommen und dem sortenreinen Recycling zugeführt.

Produktübersicht Großverbraucher-Sortiment: https://bergbauernmilch.de/produkte/gastronomie   

Der Frischdienst Berchtesgadener Land beliefert die Verarbeiter in der Region im Umkreis von ca. 200 km vom Unternehmensstandort Piding mit Berchtesgadener Land Milchprodukten und weiteren Regionalprodukten sowie einem breiten Käse- und Trockensortiment: http://frischdienst-bgl.de/


Über Florian Lechner:

Betreiber des Bio-Landhotels und -Restaurants Moarwirt in Dietramszell, des Café Nymphenburg Sekt am Viktualienmarkt und seit 2018 gemeinsam mit Wiesn-Wirt Christian Schottenhamel Betreiber der Eventlocation und des Wirtshauses „Nockherberg“ in München. Lechners kulinarische Philosophie ist der Brückenschlag zwischen altbayerischer Tradition und moderner Gastronomie – gewürzt mit Elan, Erfahrung und einer Portion phantasievoller Energie.

Die Rezept- und Bilddateien können hier heruntergeladen werden: http://news.cision.com/de/molkerei-berchtesgadener-land/r/milchmischgetranke-von-florian-lechner,c2484577


Pressekontakt:
Barbara Steiner-Hainz, Tel: 08651 / 7004-1150; Fax: 08651 / 7004-1196
E-Mail: barbara.steiner-hainz@molkerei-bgl.de

Pressekontakt c/o modem conclusa:
Andrea Klepsch, Tel: 089 746308-30
E-Mail: klepsch@modemconclusa.de
Larissa Nubert, Tel: 089 746308-38
E-Mail: nubert@modemconclusa.de

Unternehmensinformationen:
Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG
Hockerfeld 5-8 · D-83451 Piding
Telefon 0049 (0) 8651 / 7004-0
Telefax 0049 (0) 8651 / 7004-1199
Email: info@molkerei-bgl.de
www.molkerei-bgl.de

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

Trendthema Regionalität neu interpretiert - Milchmischgetränke von Florian Lechner
Tweeten
Milch als modernes Superfood - für das Frühstücksbuffet oder die Zwischenverpflegung
Tweeten
Beste Produktqualität von Berchtesgadener Land: garantiert ohne Gentechnik
Tweeten

Zitate

Es ist einfach traumhaft, Dinge, die normalerweise nicht in Milchmischgetränke gehören, mit reinzupacken.
Florian Lechner