Exklusive Partnerschaft: Motul ist neuer offizieller Schmierstoffpartner von TVR

Köln/Aubervilliers,  08. November 2017: Mit der Verkündung einer exklusiven Partnerschaft besiegeln die britische Sportwagenlegende TVR und der französische Schmiermittelexperte Motul die Erfolge einer jahrelangen Zusammenarbeit. Künftig wird Motul als offizieller Partner exklusiv für die optimale Schmierung des neuen TVR Griffith sorgen.

Als wesentlicher Bestandteil der britischen Sportwagen-Tradition hat der unabhängige Hersteller TVR im Laufe der Jahre legendäre Modelle mit Namen wie „Chimaera“ oder „Cerbera“ produziert. Im Jahr 2017 feierte TVR sein 70-jähriges Bestehen, und um diesen Meilenstein zu würdigen, präsentierte der Hersteller im Rahmen des weltberühmten Goodwood Festival of Speed einen kompromisslosen neuen Sportwagen mit 5Liter-Cosworth-V8-Motor – den neuen TVR Griffith.

Bereits während des Entwicklungsprozesses wurden erfolgreich Motul-Produkte verwendet, die maßgeblich zur Performance und Konstruktionsqualität beitragen. Nun wurde diese Zusammenarbeit durch eine offizielle und exklusive Partnerschaft auch für die Zukunft besiegelt. In der Erstausrüstung ist der neue TVR Griffith mit einem vollsynthetischen 5W20-Motorenöl aus dem Hause Motul geschmiert, das für eine optimale Leistungsentfaltung bei gleichzeitig bestmöglicher Zuverlässigkeit sorgt. Zur weiteren Serienausrüstung gehören Getriebe- und Differenzialöle, Brems- und Kühlflüssigkeiten sowie Scheibenreiniger, die den Kunden ebenso wie das Motoröl auch später für die Verwendung im TVR Griffith empfohlen werden.

Zusammenarbeit auf höchstem Niveau

Exklusive und leistungsfähige Fahrzeuge benötigen hochwertige Produkte, um ihr volles Potenzial entfalten zu können; Motul und TVR passen daher perfekt zusammen. Dazu Arnaud Laire, Motul Managing Director: „Natürlich haben TVR und Motul viele Gemeinsamkeiten – daher bestand zwischen uns von Anfang an eine organische und natürliche Partnerschaft!“ Les Edgar, Vorsitzender der TVR Manufacturing Ltd. ergänzt: „In allen Bereichen rund um unseren neuen TVR waren wir bestrebt, uns nur mit den Allerbesten zusammenzuschließen, um unseren Kunden ein erstklassiges Hochleistungsfahrzeug zu bieten. Motul teilt unsere Leidenschaft für Rennen und Spitzenleistung und ihre Schmierstoffe tragen zur hohen Performance unseres Motors und unseres Fahrzeugs bei. Während der Entwicklungsphase konnten wir bereits die bedeutenden Vorteile unserer Partnerschaft spüren: Motul weist eine überaus hohe Expertise im Motorsport auf und erfüllt unsere Erwartungen auf höchstem Niveau.“

Der neue TVR Griffith wird seit mehr als neun Jahren das erste neue Modell der Marke sein. Das im Rahmen des weltberühmten Goodwood Festival of Speed präsentierte Leichtbau-Modell nutzt innovatives Design und modernste Herstellungstechniken. Die Carbonfaserkonstruktion wurde von Gordon Murray Design verwendet. Gordon Murray ist berühmt für seine technisch innovative und richtungsweisende Entwicklung früherer Formel-1-Wagen und für den ersten High-Performance McLaren Straßenwagen. Ein weiteres Merkmal ist die sorgfältige Handarbeit anstelle von Massenfertigung.

Über TVR

Seit mehr als sieben Jahrzehnten ist TVR ein wichtiger Bestandteil der britischen Sportwagen-Tradition. Von der Vergangenheit in die Gegenwart – TVR ist zurück und gekommen, um zu bleiben. Am 6. Juni 2013 wurde bekannt gegeben, dass TVR an ein britisches Unternehmen verkauft worden war, das mit der Marke Großes plant. Nach neun Jahren, in denen man kein Fahrzeug auf den Markt gebracht hatte, ist TVR jetzt wieder voll mit der Produktion beschäftigt.

  • 1947 in Blackpool, UK, von Trevor Wilkinson gegründet, stieg TVR einst zum weltweit drittgrößten spezialisierten Sportwagenhersteller auf, der eine Reihe von Coupés und Cabrios in der Produktpalette hatte.
  • Der kommerzielle Erfolg kam in den 1960er Jahren mit dem Vierzylinder Grantura und V8 Griffith Coupés.
  • In den 1990er Jahren, als Peter Wheeler Eigentümer war, erlangten TVRs Glasfaser-Sportwagen Ruhm mit Modellen wie Griffith, Chimaera, Cerbera, Tuscan, Tamora und Sagaris.

Während seiner bewegten Geschichte hat das Unternehmen mehr als 20.000 Fahrzeuge produziert – Schätzungen zufolge sind drei Viertel davon auf der Straße unterwegs und in den Händen treuer britischer und internationaler Fans.

Ein Video zur Zusammenarbeit von TVR und Motul finden Sie unter: https://www.youtube.com/watch?v=lk_-vnOoRMY.

     
Motul offiziell neuer Schmierstoffpartner von TVR  
Bildcredit: TVR/Motul






Bilddownload weiter unten.


Über Motul

Motul ist ein international agierendes französisches Traditionsunternehmen. Die 1980 gegründete MOTUL Deutschland GmbH vertreibt ihre Produkte über Autohäuser, Werkstätten und den Fachhandel und ist dort kompetenter Ansprechpartner. Motul ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung hochwertiger Schmierstoffe für Automobile, Motorräder und viele weitere Anwendungsgebiete. Mit MotulTech bietet der Schmierstoffhersteller auch Produkte für industrielle Anwendungen. Gerade im Bereich synthetische Schmierstoffe gilt Motul als der Spezialist schlechthin. Bereits 1971 brachte Motul als erster Schmierstoffhersteller das erste vollsynthetische Motorenöl auf Ester-Basis auf den Markt, Motul 300V – eine Technologie, die ursprünglich in der Luftfahrt eingesetzt wurde. Heute gilt Motul dank seiner langjährigen Erfahrung im Rennsport als anerkannter Partner in der Motorsportszene und arbeitet auch hier stets an den neuesten technologischen Entwicklungen. Mit seinem einzigartigen Know-how und seiner Innovationskraft unterstützt Motul zahlreiche Teams im nationalen und internationalen Rennsport.

Weitere Infos unter www.motul.de und http://pressroom.motul.com/login .


Pressekontakt:

DEDERICHS REINECKE & PARTNER  

Agentur für Öffentlichkeitsarbeit 

Manuel Krieg 

Schulterblatt 58
Werkhalle
20357 Hamburg
Tel.: + 49 40 20 91 98 278
Fax: + 49 40 20 91 98 299
Email: manuel.krieg@dr-p.de
http://www.dr-p.de
 

MOTUL DEUTSCHLAND GMBH

Alina Kudinova

Kölner Straße 263
51149 Köln           
Tel.: +49 22 03 17 000
Mob.: +49 15 16 73 29 793
Email: a.kudinova@de.motul.de
www.motul.de

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links