Saisonstart ADAC MX Masters: Motul fördert Motocross-Nachwuchs

Köln, 19. April 2018: Diesen Samstag startet im brandenburgischen Fürstlich Drehna die 14. ADAC MX Masters-Serie in die Saison. Motul ist Hauptsponsor und arbeitet in Sachen Nachwuchsförderung seit 2009 mit dem ADAC, Europas größtem Automobilclub, zusammen. Über das Starterpaket hinausgehend, das 170 Fahrer zum Saisonstart erhalten, sind für Motul als Flagship-Fahrer Dennis Ullrich (2 Stroke Revolution Racing) und Adrien Malaval (DIGA-Procross) in der Klasse ADAC MX Masters dabei. Außerdem fördert Motul die DIGA-Procross-Fahrer Dylan Walsh und Caleb Grothues (ADAC MX Youngster Cup) sowie Filip Olsson (ADAC MX Junior Cup 125).

Mitten im Spreewald starten diesen Samstag und Sonntag die ADAC MX Masters in die 14. Saison. Traditionell wird die Rennserie auf der sandigen Strecke des MSC Fürstlich Drehna eingeläutet. Dieses Jahr werden sich am 21./22. April über 350 Fahrer aus 23 Nationen dem harten Wettbewerb stellen und auf dem Kurs „Rund um den Mühlberg“ um die ersten Punkte der Meisterschaften kämpfen. Die Serie erstreckt sich über sieben Rennen und gilt als Sprungbrett in die Motocross-Weltmeisterschaft MXGP. Seit 2009 arbeitet Motul mit dem ADAC zusammen und unterstützt seither weitreichend im Bereich Motorsport – so auch die ADAC MX Masters als Hauptsponsor.

„Als französisches Traditions- und Familienunternehmen liegt uns die Nachwuchsförderung am Herzen. Der Motorsport ist teuer, weswegen wir 2009 die Partnerschaft mit dem ADAC eingegangen sind und z. B. alle Fahrer der ADAC MX Masters, die sich für das Starterpaket angemeldet haben, mit unseren Produkten versorgen“, erklärt Sarah Petschel, Motorsportbeauftragte bei Motul. „Außerdem unterstützen wir unsere Flagship-Fahrer Dennis und Adrien sowie Dylan und Caleb, die im ADAC Youngster Cup fahren. Philipp, unser Jüngster, kämpft im ADAC MX Junior Cup 125. Wir als Motul sind glücklich, die Fahrer mit unseren Produkten auszustatten, und wünschen für die Saison 2018 viel Erfolg.“

„Ich trete dieses Jahr erstmalig mit meinem eigenen Team 2 Stroke Revolution Racing an. Die letzten Jahre wurde es mir immer wieder ausgeredet, mit einem Zweitakter an den Start zu gehen, mit der Begründung, dass man damit nicht so ‚erfolgreich‘ sein kann“, sagt Dennis Ullrich, viermaliger Gewinner der ADAC MX Masters. „Meine Motivation ist nun umso größer, zu zeigen, dass es eben doch geht! Motul unterstützt mich dabei mit erstklassigen Wartungs- und Pflegeprodukten für meine 300-er 2T KTM.“

„Mit Motul haben wir einen starken Partner aus Köln an unserer Seite, der exzellent zu uns passt und es uns ermöglicht, unsere Motorräder mit den besten Schmiermitteln auszustatten“, so Justin Amian, Teamchef DIGA-Procross.

Die weiteren Renntermine in der Übersicht:

  • 26./27. Mai: Mölln, Deutschland
  • 23./24. Juni: Bielstein, Deutschland (ohne ADAC MX Junior Cup 125)
  • 14./15. Juli: Möggers, Österreich
  • 28./29. Juli: Tensfeld, Deutschland (ohne ADAC MX Junior Cup 85)
  • 08./09. September: Gaildorf, Deutschland
  • 22./23. September: Holzgerlingen, Deutschland


Über die ADAC MX Masters 2018

Zum ersten Mal wird das ADAC MX Masters 2018 in vier Klassen ausgetragen. Neu ist die Klasse ADAC MX Junior Cup 125, die als Zwischenstufe zwischen dem ADAC MX Junior Cup und dem ADAC MX Youngster Cup eingeführt wurde und in Fürstlich Drehna Premiere feiern wird. Die 1.650 Meter lange Strecke hat für 2018 einige kleine Änderungen erfahren, um sie für die Zuschauer und Fahrer noch attraktiver zu gestalten. Zudem steht erstmals eine temporäre Sitztribüne zur Verfügung, die den Komfort für die Zuschauer ohne Zusatzkosten erhöhen wird.

     
Saisonstart der ADAC MX Masters: Motul fördert Nachwuchsfahrer wie Dennis Ullrich (2 Stroke Revolution Racing)
Bildcredit: Motul



 

 



Bilddownload weiter unten.




Über Motul

Motul ist ein international agierendes französisches Traditionsunternehmen. Die 1980 gegründete MOTUL Deutschland GmbH vertreibt ihre Produkte über Autohäuser, Werkstätten und den Fachhandel und ist dort kompetenter Ansprechpartner. Motul ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung hochwertiger Schmierstoffe für Automobile, Motorräder und viele weitere Anwendungsgebiete. Mit MotulTech bietet der Schmierstoffhersteller auch Produkte für industrielle Anwendungen. Gerade im Bereich synthetische Schmierstoffe gilt Motul als der Spezialist schlechthin. Bereits 1971 brachte Motul als erster Schmierstoffhersteller das erste vollsynthetische Motorenöl auf Ester-Basis auf den Markt, Motul 300V – eine Technologie, die ursprünglich in der Luftfahrt eingesetzt wurde. Heute gilt Motul dank seiner langjährigen Erfahrung im Rennsport als anerkannter Partner in der Motorsportszene und arbeitet auch hier stets an den neuesten technologischen Entwicklungen. Mit seinem einzigartigen Know-how und seiner Innovationskraft unterstützt Motul zahlreiche Teams im nationalen und internationalen Rennsport.

Weitere Infos unter www.motul.de und http://pressroom.motul.com/login.


Pressekontakt:

DEDERICHS REINECKE & PARTNER 

Agentur für Öffentlichkeitsarbeit 

Manuel Krieg 

Schulterblatt 58
Werkhalle
20357 Hamburg
Tel.: + 49 40 20 91 98 278
Fax: + 49 40 20 91 98 299
Email: manuel.krieg@dr-p.de
http://www.dr-p.de
 

MOTUL DEUTSCHLAND GMBH

Johannes Hemme

Kölner Straße 263
51149 Köln           
Tel.: +49 22 03 17 00 129
Mob.: +49 17 19 93 37 322
Email: j.hemme@de.motul.de
www.motul.de

Abonnieren

Dokumente & Links