DIE NH HOTEL GROUP REDUZIERT IHRE SCHULDEN UM 100 MIO. € DURCH VORGEZOGENE TILGUNG ALLER IM JAHR 2013 VEREINBARTEN VERPFLICHTUNGEN

- Das Unternehmen zieht seine Ziele zur Entschuldung vor - 

  • Diese Maßnahme führt zu einer geschätzten Nettoeinsparung von 9,6 Millionen Euro.

Berlin, 2. November 2017 . Die NH Hotel Group kündigte am 30. Oktober 2017 in Madrid die vollständige Rückzahlung von erstrangig besicherten und im Jahr 2019 zur Zahlung fällig werdenden Schuldverschreibungen über 250 Millionen Euro an. Der zur Zahlung ausstehende Betrag beläuft sich auf 100 Millionen Euro. Die Rückzahlung erfolgt mit verfügbaren liquiden Mitteln und vorübergehenden kurzfristigen Kreditlinien. Durch die vorzeitige Rückzahlung wird mit Zinseinsparungen in Höhe von rund 9,6 Millionen Euro im Zeitraum vom 30. November 2017 bis 15. November 2019 gerechnet.  

Die Rückzahlung und die Annullierung der Verpflichtungen ist ein wichtiger Meilenstein in der strategischen Planung des Unternehmens und zielt darauf, den Bruttobetrag und die durchschnittlichen Kosten der langfristigen Verbindlichkeiten zu reduzieren und ihre Laufzeit zu verlängern.  

Der Mechanismus der vorzeitigen Amortisation sieht die Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung mit 103,438 % des Nennwerts ab dem 15. November 2017 vor, wozu die bis heute aufgelaufenen und unbezahlten Zinsen hinzuzurechnen sind.  

Nach der angekündigten Rückzahlung und ohne Berücksichtigung der vorübergehenden Nutzung von kurzfristigen Kreditlinien, werden die durchschnittlichen Kosten für die Schulden von 4,2 % auf 3,8 % reduziert und die durchschnittliche Laufzeit von 4,4 auf 4,7 Jahre verlängert, wobei die langfristigen Bruttoverbindlichkeiten bei rund 740 Millionen Euro liegen werden.

Als Folge dieser Rückzahlung steht die im Jahr 2016 mit ihrer Grenze von 250 Millionen Euro gezeichnete Kreditlinie weiterhin in vollem Umfang zur Verfügung, da sich die Laufzeit automatisch bis zum Jahr 2021 verlängert.  

Nach den Ausgaben von vorrangig besicherten Schuldverschreibungen in den Jahren 2016 und 2017, die eine signifikante Reduzierung der Finanzierungskosten und die Verlängerung der Laufzeiten ermöglichten, konnte die NH Hotel Group mit dieser Vorauszahlung die Refinanzierung ihrer langfristigen Schulden, außer die einer mittelfristigen Wandelanleihe in Höhe von 250 Millionen Euro, die im November 2018 mit einem Umtausch von 4,919 Euro/Aktie (letzter Kurs 5,33 Euro) fällig wird, abschließen.

Diese Pressemitteilung ist eine Übersetzung der spanischen Pressemitteilung der NH Hotel Group vom 30. Oktober 2017. Bitte beachten Sie, dass die Originalmeldung immer Vorrang vor der übersetzten Meldung hat.

Über die NH Hotel Group

Die NH Hotel Group ( www.nhhotelgroup.com ) ist ein multinationales Unternehmen und zählt mit fast 400 Hotels und 60.000 Zimmern zu den weltweit führenden Hotelgruppen im urbanen Raum. Hotels der NH Hotel Group gibt es in 31 Ländern in Europa, Amerika, Afrika und Asien – und das in den Top-Destinationen wie Amsterdam, Barcelona, Berlin, Bogota, Brüssel, Buenos Aires, Düsseldorf, Frankfurt, London, Madrid, Mexico City, Mailand, München, New York, Rom und Wien.

------------------------------------------------------------------------------------

NH Hotel Group - Presseabteilung

Juliane Voss

+49 30 206 207 219

communication.ce@nh-hotels.com

www.nh-hotels.de

Über uns

Die NH Hotel Group (www.nhhotelgroup.com) ist ein multinationales Unternehmen und zählt mit fast 400 Hotels und 60.000 Zimmern zu den weltweit führenden Hotelgruppen im urbanen Raum. Hotels der NH Hotel Group gibt es in 31 Ländern in Europa, Amerika, Afrika und Asien – und das in den Top-Destinationen wie Amsterdam, Barcelona, Berlin, Bogota, Brüssel, Buenos Aires, Düsseldorf, Frankfurt, London, Madrid, Mexico City, Mailand, München, New York, Rom und Wien.

Abonnieren

Dokumente & Links