PALM BEACH MARSEILLE WIRD NHOW HOTEL

– NH Hotel Group übernimmt Management –

  • NH Hotel Group hat einen Managementvertrag für das Palm Beach Hotel unterzeichnet. Bis Oktober 2017 wird es als NH Hotel geführt, danach für umfassende Renovierungsarbeiten geschlossen und im Jahr 2018 als nhow Hotel neu eröffnet. 

  • nhow Marseille wird das vierte Hotel der Lifestylemarke der NH Hotel Group, nach den bereits existierenden nhow Hotels in Berlin, Mailand und Rotterdam. Weitere Hoteleröffnungen sind geplant.

  • NH Hotel Group baut ihre Präsenz auf dem französischen Markt aus. In Marseille eröffnet 2018 auch das erste NH Collection Hotel in Frankreich.

Berlin, 3. April 2017. Die NH Hotel Group übernimmt am 1. Mai 2017 die Leitung des Palm Beach Hotels in Marseille. Das Hotel ist Eigentum der SHPB (Société Hôtelière du Palm Beach) und wird bis zur Schließung im Oktober 2017 als NH Hotel geführt. Danach wird es unter der Leitung der ortsansässigen Architekten Claire Fatosme, Christian Lefèvre und der Wahl-Madriderin Teresa Sapey komplett umgestaltet und im zweiten Quartal 2018 als nhow Hotel neu eröffnen.

Das künftige nhow Marseille umfasst 150 Zimmer und 15 Veranstaltungsräume, wobei der größte Veranstaltungsraum bis zu 300 Personen Platz bietet. Das Hotel liegt am Sandstrand Plage du Prado gegenüber dem Calanques Nationalpark und bietet einen wunderschönen Ausblick über das Mittelmeer und das Château d’If. Zudem befinden sich der alte Hafen von Marseille, das Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers (MUCEM), die Strandpromenade und der Parc Chanot in unmittelbarer Nähe. Aufgrund der großartigen Lage und hochwertigen Infrastruktur des Hotels mit atemberaubendem Pool, einer weitläufigen Terrasse, Bar und Restaurant mit mediterraner Küche, soll das nhow Marseille ein attraktives Reiseziel für Geschäfts- und Freizeitreisende werden.

nhow – unkonventionelle Lifestylemarke der NH Hotel Group

nhow steht für Innovation und das Unerwartete: Die Lifestylehotels sind außergewöhnlich, inspirierend und überraschend: vom Eingang bis zu den Zimmern, von der Rezeption bis zu den Restaurants, von den Fluren bis zu den Veranstaltungsräumen und Kreativbereichen. Jeder Gast macht seine individuelle Erfahrung mit der Marke nhow, wobei immer das „Wow“-Erlebnis und Service auf höchstem Niveau im Vordergrund stehen.

Hotels der Marke nhow zeichnen sich durch avantgardistisches Design und eine eigene Persönlichkeit aus. Sie stehen im kreativen Austausch mit ihrer Umgebung und werden von den gefeierten Vordenkern der Architekturbranche entworfen: Foster + Partners, OMA (gegründet von Rem Koolhaas), Karim Rashid, Sergei Tchoban und Matteo Thun.

nhow Hotels gibt es bereits in Mailand, Berlin und Rotterdam. Bis 2019 sollen Hotels dieser Marke in 4 weiteren Städten eröffnet werden. Neben dem künftigen nhow Marseille befinden sich das nhow Amsterdam RAI – das größte Hotel der Niederlande mit 650 Zimmern – sowie zwei weitere Projekte in Santiago de Chile und London in der Entwicklung.

Zusätzliche Hotelprojekte in Frankreich

Neben dem Managementvertrag des künftigen nhow Marseille mit einer Laufzeit von 20 Jahren baut die NH Hotel Group ihre Präsenz in Frankreich weiter aus, insbesondere in Marseille. Dort ist 2018 die Eröffnung des ersten NH Collection Hotels in Frankreich geplant. NH Collection ist die Premiummarke der NH Hotel Group.

Das NH Collection Marseille wird 169 Zimmer, drei Veranstaltungsräume, einen Fitnessraum und eine große Anzahl an exklusiven Services bieten . Das Hotel liegt zentral, nur 350 Meter vom drittgrößten Hafen Europas entfernt. Das Gebäude, welches das NH Collection Marseille beherbergen soll, wird zurzeit umfassend renoviert.

Das Architektentrio

Claire Fatosme und Christian Lefèvre aus Marseille arbeiten bereits seit den 1980er-Jahren zusammen. Ihr Stil ist zeitgenössisch, gradlinig und emotional. Zu ihren Paradeprojekten zählen insbesondere das C2 Hotel in Marseille, die Renovierung des Palm Beach Hotel Marseille 2002, das Mercure Prado Hotel in Marseille sowie weitere Hotels und Wohngebäude.

Teresa Sapey ist eine italienische Architektin und Designerin, die 1963 in Turin geboren wurde. 1990 eröffnete sie in Madrid ein Architekturbüro unter ihrem Namen. Sie hat bereits zahlreiche Auszeichnungen für ihre Arbeit erhalten, darunter „Wallpaper“ 2007, „Women Together“ der Vereinten Nationen, „Cavaliere della Repubblica Italiana“ der italienischen Republik und „Interior Designer of the Year“ der Zeitschrift AD Spain.

Über die NH Hotel Group

Die NH Hotel Group ( www.nhhotelgroup.com ) ist ein multinationales Unternehmen und zählt mit fast 400 Hotels und 60.000 Zimmern zu den weltweit führenden Hotelgruppen im urbanen Raum. Hotels der NH Hotel Group gibt es in 30 Ländern in Europa, Amerika, Afrika und Asien – und das in den Top-Destinationen wie Amsterdam, Barcelona, Berlin, Bogota, Brüssel, Buenos Aires, Düsseldorf, Frankfurt, London, Madrid, Mexico City, Mailand, München, New York, Rom und Wien.

------------------------------------------------------------------------------------

NH Hotel Group - Presseabteilung
Murat Ham / Adrian Zagler
+49 (0)30 206 207 (2)19
communication.ce@nh-hotels.com

www.nh-hotels.de

Über uns

Die NH Hotel Group (www.nhhotelgroup.com) ist ein multinationales Unternehmen und zählt mit fast 400 Hotels und 60.000 Zimmern zu den weltweit führenden Hotelgruppen im urbanen Raum. Hotels der NH Hotel Group gibt es in 30 Ländern in Europa, Amerika, Afrika und Asien – und das in den Top-Destinationen wie Amsterdam, Barcelona, Berlin, Bogota, Brüssel, Buenos Aires, Düsseldorf, Frankfurt, London, Madrid, Mexico City, Mailand, München, New York, Rom und Wien.