"Earth Hour" bei NH Hoteles: Wir machen das Licht aus

299 NH-Hotels unterstützen die Initiative weltweit

299 NH-Hotels weltweit nehmen am Samstag, 23. März 2013, von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr an der „Earth Hour“ des WWF teil und schalten für eine Stunde die gesamte Außenbeleuchtung aus. Zudem werden in einigen Hotelrestaurants die Speisen bei Kerzenschein serviert. Damit unterstützt NH Hoteles bereits im fünften Jahr das globale Ereignis mit dem Ziel, bei seinen Gästen, Kunden und Mitarbeitern das Bewusstsein für Energieeinsparungen und den Klimawandel zu schärfen. Und: Mit dieser Aktion spart NH Hoteles etwa 1.309.752 Watt ein und verringert die CO2-Emissionen um 12 Tonnen.

Zu den NH-Hotels, die im Geschäftsbereich Zentraleuropa am kommenden Samstag die Außenbeleuchtung für eine Stunde abschalten werden, gehören unter anderem das nhow Berlin, das NH Berlin Mitte, NH Dresden Altmarkt, NH Hamburg Altona, NH Vienna Airport, NH Düsseldorf City und das NH München Deutscher Kaiser.

Im Rahmen dieser Initiative startet NH Hoteles darüber hinaus eine Kampagne in den sozialen Netzwerken, um Internetnutzer aufzufordern, Energie zu einzusparen und sich für einen Klimawandel einzusetzen. Die Hotelgruppe informiert auch Gäste und Mitarbeiter eines jeden NH-Hotels über die Aktionen, die unternommen werden, um die „Earth Hour“ des WWF zu unterstützen.

Die „Earth Hour”, die vom World Wild Fund for Nature – Stiftung für den Schutz der biologischen Vielfalt und natürlichen Umwelt (WWF) - ins Leben gerufen wurde, zählt im Kampf gegen den Klimawandel zu den wichtigsten Aktionen auf internationalem Niveau. Als Bekenntnis für die Umwelt haben sich zahlreiche Regierungen, Institutionen, Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger dazu entschlossen, am kommenden Samstagabend für eine Stunde das Licht auszuschalten.

Nachhaltige Hotelgruppe

Seitdem NH Hoteles seinen Umweltplan 2008-2012 ins Leben gerufen hat, leitete das Unternehmen eine Reihe von innovativen, nachhaltigen Maßnahmen ein, um die gewünschten Ziele zu erreichen: So wurden bisher 25 Prozent des Energie- und 30 Prozent des Wasserverbrauchs eingespart. Die CO2-Emissionen reduzierten sich um 44 Prozent und die Abfallproduktion konnte um 34 Prozent verringert werden. Dieses Engagement wurde kürzlich mit der „Icarus Project Gold Medal“ honoriert, welche durch die „Global Business Travel Association“ (GBTA) vergeben wird. Damit ist NH Hoteles die erste Hotelgruppe, der diese Auszeichnung auf weltweiter Ebene erhält.

Weitere Informationen zu NH Hoteles sind auf www.nh-hotels.de zu finden sowie auch auf Twitter www.twitter.com/NH_Hoteles_DE oder Facebook www.facebook.com/NH.Hoteles.DE

Über NH Hoteles:

NH Hoteles (www.nh-hotels.com) ist die drittgrößte Business-Hotelgruppe in Europa und betreibt zurzeit 400 Hotels mit fast 60.000 Zimmern in 26 Ländern in Europa, Lateinamerika und Afrika. Derzeit befinden sich 20 neue NH-Projekte mit ca. 2.500 Zimmern in der Entwicklung. NH Hoteles ist an der Madrider Börse notiert. NH Hoteles Central Europe ist die Nummer 1 beim Kundenservice. Im Rahmen einer Messwiederholung für die Service-Champions, das größte Service-Ranking Deutschlands, erreichte NH Hoteles den ersten Platz in der Kategorie „Mittelklasse-Hotels“. Seit August 2012 haben die Gäste der NH-Hotels kostenlosen WiFi-Zugang in den Zimmern und den öffentlichen Bereichen.

Weitere Informationen:

NH Hoteles Central Europe
Nicole Lerrahn - Communication Manager
Friedrichstraße 95, 10117 Berlin
Tel.: 49 (0)30 - 206 207 400, Mobil: 49 (0)162 - 200 3993

n.lerrahn@nh-hotels.com

oder:

MZ Communications - Martina Züngel-Hein
Schleusenweg 5, 61206 Wöllstadt
T: 49 (0) 6034 - 93 12 64
F: 49 (0) 6034 - 93 12 63

martina.zuengel@mz-communications.de

Tags:

Abonnieren