Benefiz-Auktion bei Mars

Versteigerung von Kunst, Keksen & Co.

Bei einer firmeninternen Auktion haben Mars-Mitarbeiter eigene kulinarische und dekorative Kunstwerke versteigert. Den Erlös von rund 4.000 Euro hat das Unternehmen noch einmal verdoppelt und spendet die Gesamtsumme für die Ausbildung von Assistenzhund Pluto.

Verden, 11.12.2017 – Handwerkskunst, selbstgebackene Kekse, Wollsocken, Marmelade, Weihnachtsdekoration, Fotografien, selbstentworfene Lampen. Handtücher, in die der Spender den Namen des erfolgreichen Bieters einsticken wird. Eine Stunde Fußballtraining. Ein Zitronenkuchen, der zu einem bestimmten Zeitpunkt bestellt werden kann. Oder ein Cocktailabend für sechs Personen, den die Mars Petcare-Geschäftsführerin Barbara Bajorat in ihrem eigenen Zuhause ausrichten will: Die Ideen der Mars-Mitarbeiter für ihre firmeninterne Kunstauktion waren ebenso kreativ wie uneigennützig.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit den Erlösen unserer diesjährigen Kunstauktion zur Ausbildung von Pluto zum Assistenzhund beitragen können“, sagt Johanna Müller aus der Unternehmenskommunikation von Mars Petcare. „Wir unterstützen den Verein Hunde für Handicaps bereits seit mehr als 20 Jahren und sind nach wie vor beeindruckt von der tollen Arbeit, die die Mitarbeiter für Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten leisten.“

Alle Angebote wurden zwei Tage lang im Eingangsbereich von Mars in Verden ausgestellt. Die Kollegen konnten sie sich im Vorbeigehen ansehen und ihre Gebote in eine Liste eintragen. Als Höhepunkt der Aktion organisierte ein Mars-Mitarbeiter eine Live-Auktion im Foyer und rief alle Anwesenden zum Bieten für die schönsten Objekte auf.

Das stolze Resultat von rund 4.000 Euro hat Mars Petcare noch einmal verdoppelt und stellt es der Berlinerin Angela Beyer für die Ausbildung ihres Assistenzhundes Pluto zur Verfügung. Die junge Frau nutzt aufgrund einer spastischen Lähmung dauerhaft einen Rollstuhl und hat vom Verein Hunde für Handicaps den Golden Retriever Pluto als Unterstützung erhalten. Bis Pluto zum geprüften Assistenzhund ausgebildet ist und der jungen Frau Gegenstände reichen, Türen öffnen und andere Hilfeleistungen bieten kann, wird es aber noch einige Monate dauern – und insgesamt rund 18.000 Euro kosten. Mars unterstützt den Verein Hunde für Handicaps bereits seit mehr als 20 Jahren.

Freuen sich über den Erfolg der gemeinnützigen Auktion (v.l.n.r.): Sabine Häcker (Hunde für Handicaps), Andrea Withopf, Geschäftsführerin Barbara Bajorat, Jürgen Jakob, Veronika Jones (alle Mars Petcare), Angela Beyer (Hunde für Handicaps) und Mariana Pensado (Mars Petcare). 

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links