Die Dreamies Snacky Mouse: spielend mehr Umsatz

Wieder da und nur für kurze Zeit!

Verden, 19.09.2017 Starke Aktionen bedeuten starke Umsätze. Bereits 2016 war die Snacky Mouse von Dreamies ein riesen Erfolg. Jetzt ist das pfiffige Katzenspielzeug wieder da. Das freut Handel und Verbraucher gleichermaßen, denn Snacks zählen zu den starken Umsatztreibern im Katzenfuttersegment. Bereits jeder zweite Katzenhalter kauft Snacks und verwöhnt sein Tier gerne zwischendurch. Dabei geben Dreamies-Käufer durchschnittlich 23 Prozent mehr aus.

Mehr Snackmomente, mehr Umsatz

Dreamies schafft mit der beliebten Snacky Mouse zusammen mit einer 60-Gramm-Packung Dreamies mit Käse als Produkt-Set noch mehr Ansporn zum Snacken zwischendurch und sorgt damit für höhere Umsätze im Handel. Das pfiffige Spielzeug in Form einer Maus gibt es ab sofort und nur für kurze Zeit zusammen mit der beliebtesten Dreamies Varietät zu kaufen und ist perfekt zum Spielen und Verwöhnen zwischendurch: Verbraucher legen die beliebten Katzensnacks in den Bauch der Maus. Einmal angestupst, fängt die Maus an, vor der Nase der Katze hin und her zu wippen, sodass sie aufgefordert wird, die Maus zu fangen und sich die Snacks zu schnappen.

Das witzige Spielzeug schafft eine hohe Nachfrage und regt Verbraucher zu Impulskäufen an. Zusätzlich sorgen die limitierte Auflage sowie die umsatzstärkste Varietät Dreamies Käse für starke Abverkäufe. Natürlich können Katzenfreunde die Snacky Mouse auch mit den anderen Geschmacksrichtungen der Snacks von Dreamies nachfüllen, wie Lachs, Rind, Huhn oder den Mix-Sorten. Der Kauf verschiedener Dreamies-Produkte schafft Abwechslung im Napf und der Nachfülleffekt des Spielzeugs sorgt verstärkt für Wiederkäufe. Attraktive Zweitplatzierungen wie Gondelkopfecken unterstützen zusätzlich den Abverkauf am PoS.

Die Dreamies Snacky Mouse in der limited Edition: Verkauf die Maus – Umsatz kommt spielend ins Haus!

Tags: