op5 verstärkt sein Engagement in Deutschland und eröffnet Büro in München

op5 ist ein marktführendes Unternehmen für die Entwicklung von Open Source Management Lösungen, das Softwareanwendungen auf Basis von Open Source für die Überwachung und Verwaltung von IT-Systemen und -Netzwerken entwickelt und vertreibt. op5 eröffnet jetzt sein erstes Büro außerhalb Skandinaviens. Das Büro hat seinen Sitz in München (Deutschland) und wird die Basis für das operative Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz sein.

Der deutsche Markt liegt mit der Einführung von Open Source Lösungen an der Spitze. Als Anbieter von Produkten auf Open Source Basis sieht op5 eine gute Gelegenheit, den Erfolg in Skandinavien auf den deutschen Markt auszuweiten. Da Softwareanwendungen auf der Basis von Open Source immer mehr zum Alltag gehören, wächst der Bedarf und Wunsch nach Produkten, die den Ansprüchen eines Unternehmens gerecht werden.

Wir glauben, dass viele frühere Anwender einerseits die Stärke und Flexibilität von Lösungen auf Open Source Basis erkannt und zu schätzen gelernt, andererseits aber auch die Herausforderungen der oft umständlichen und zeitraubenden Wartung kennengelernt haben. Für viele Unternehmen kann dies eine Überbeanspruchung der internen IT Ressourcen bedeuten und die Gesamtkosten für die Lösung in die Höhe treiben“, so Jan Josephson, CEO bei op5.

Der Bedarf an besserer und zuverlässigerer IT-Kontrolle ist universal und es gibt viele Softwareanwendungen, die versuchen, dies zu bieten. Wir wissen, dass jedes Business einzigartig ist und auch wenn es unser Ziel ist, das beste Produkt zur IT-Überwachung in Unternehmen zu machen, sind es die persönlichen Beziehungen zu Kunden, Geschäftspartnern, der Community und potenziellen Kunden, die es ausmachen, dass wir uns als Unternehmen für langfristige Lösungen von der Menge abheben. Christian Anton ist ausgebildeter Nagios und System-Ingenieur, der in Teilen der deutschen Open Source Community sehr aktiv war und interessante Kunden- und Partnerbeziehungen mitbringt, um unsere Bestrebungen auf dem deutschen Markt in Gang zu bringen“, sagt Jan Josephson, CEO bei op5.

Laut Jan Josephson wächst op5 sehr schnell sowohl auf dem heimischen nordischen Markt als auch weltweit und das Interesse auf dem deutschen Markt ist groß. op5 verstärkt nun seine Bestrebungen, indem es qualifiziertes Personal vor Ort rekrutiert, Verträge mit neuen Partnern abschließt und ein Büro eröffnet. Das Münchener Büro wird von Christian Anton übernommen. Christian Anton wird eng mit den op5 Partnern vor Ort (ConSol GmbH, Mabunta und Bacher System) zusammenarbeiten, um neuen Kunden in der Region den bestmöglichen Service zu bieten.

op5 ist ein marktführendes Unternehmen für die Entwicklung von Open Source Management Lösungen, das Softwareanwendungen auf Basis von Open Source für die Überwachung und Verwaltung von IT-Systemen und Netzwerken entwickelt und vertreibt. Das Hauptprodukt ist op5 Monitor, eine mächtige und dennoch bedienungsfreundliche Software für die Netzwerküberwachung. Zu Kunden von op5 zählen Volvo, SAAB, Amnesty International, DVB Bank, Time Warner Cable, The Linde Group, DB Schenker, Comcast, CrossKey Banking, Fortum, Bring City Mail, CSC, Electrolux, der schwedische Zoll und viele andere staatlichen Behörden, Kommunalbehörden und Stadtverwaltungen in ganz Europa. op5 wurde 2004 gegründet und hat Büros in Stockholm, Göteborg, Malmö und München sowie Partner in mehreren Ländern. An op5 beteiligt sind die Gründer, Mitarbeiter, Pod Venture Partners und KTH Chalmers Capital.

Folgen Sie uns auf Twitter: @op5ab.

Tags:

Über uns

op5 ist ein marktführendes Unternehmen für die Entwicklung von Open Source Management Lösungen, das Softwareanwendungen auf Basis von Open Source für die Überwachung und Verwaltung von IT-Systemen und Netzwerken entwickelt und vertreibt. Das Hauptprodukt ist op5 Monitor, eine mächtige und dennoch bedienungsfreundliche Software für die Netzwerküberwachung.

Abonnieren

Dokumente & Links