„Arbeitsplatz 4.0“ bereits zum 2. Mal ausgezeichnet.

Die Optimum datamanagement solutions GmbH setzt mit dem Arbeitsplatz 4.0 Maßstäbe in der Logistik, Montage und Messtechnik und wurde bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ausgezeichnet. Durch das konsequente Zusammenspiel von Datenbanktechnik und kognitiver Ergonomie werden selbst komplexe Abläufe im Qualitätsmanagement  standardisiert und zuverlässig automatisiert. Mensch und Computer arbeiten in Echtzeit zusammen.

Das Ziel: Fehlerquoten nahe Null bewegen und Prozesswissen für neue Mitarbeiter visualisieren

An vielen Arbeitsplätzen in der Montage, Qualitätskontrolle und Kommissionierung schleichen sich immer wieder Fehler ein. Mitarbeiter sind auf Grund der hohen Komplexität und der einhergehenden geforderten Prozessgeschwindigkeit überfordert oder die häufige Wiederholung immer gleicher Prozesse fördert Flüchtigkeitsfehler. Das Ergebnis: Fehlerquoten schießen in die Höhe und sind, wenn überhaupt, nur mit erheblichem Aufwand zu senken. Genau hier setzen die Spezialisten aus dem Bereich Datenmanagement an und kombinieren menschliche Arbeitskraft mit digitaler Datentechnik. Der Computer wird so zum Erfüllungsgehilfen und Partner des Mitarbeiters. Er unterstützt immer dann, wenn es erforderlich ist.

Nach dem einfachen Prinzip „Anleiten ­– Überprüfen – Bestätigen – Dokumentieren“ arbeiten so Mensch und Computersystem Hand in Hand zusammen. Prozesse werden in Teilschritte zerlegt und kontrollierbar.

Der „Schlaue Klaus“ ­-­ Schnittstelle zwischen virtueller und realer Welt.

Zentraler Bestandteil des Systems ist die durch eine intelligente Datenbank gestützte Bildverarbeitungssoftware „Schlauer Klaus“. Sie verknüpft die reale Fertigung über Industriekameras und digitale Komponenten, um selbst komplexe und sicherheitsrelevante  Bauteile einfach strukturiert, beherrschbar und kontrollierbar zu machen. Mit einer intelligenten Software werden Prozessschritte automatisch erfasst und mit den Vorgaben im System abgeglichen. Fehler lassen sich so in Echtzeit erkennen und durch die enge Zusammenarbeit von Mitarbeiter und IT-System zuverlässig vermeiden.

Intuitives Handling verkürzt Rüst- und Anlernzeiten 

Durch das selbsterklärende Format entfallen nicht nur teure Anlernzeiten. Neue Prüflinge lassen sich vom Kunden schnell und einfach nachträglich anlegen und ins System einpflegen. Die Mitarbeiter werden dadurch deutlich entlastet, da einmal eingelernte Funktionen und Kontrollen nie wieder vergessen werden. Monotone, fehlerträchtige Abläufe werden automatisiert und damit kontrollierbar. Die visuelle Dokumentation aller Teilschritte wird als Prüfprotokoll im System gespeichert und steht jederzeit als Nachweis des Prüfergebnisses zur Verfügung.

Die Branchenexperten in Stuttgart und München zeigten sich beeindruckt.

Mit dem „Handling Award 2015“, der im Oktober in Stuttgart im Rahmen der MOTEK 2015 verliehen wurde und einer Nominierung für den zweiten Platz beim „Productionica Award 2015“, auf der gleich lautenden Messe, wurde die Optimum datamanagement GmbH mit den Kooperationspartnern Bedrunka + Hirth und dem KIT gleich zweimal für die innovative Umsetzung des „Arbeitsplatz 4.0“ ausgezeichnet.

Wolfgang Mahanty

Hirschstraße 12 - 14

D-76133 Karlsruhe

Tel. 49 (0) 72 1 / 570 44 95-0

Fax 49 (0) 72 1 / 570 44 95-5

Mail: info@optimum-gmbh.de

Die Optimum datamanagement solutions GmbH ( www.optimum-gmbh.de ) entwickelt in der Technologieregion Karlsruhe intelligente Bilderkennungssysteme für die Montage und Logistik. Dieses Jahr feiert die Firma ihr 22-jähriges Bestehen. Mit dem „Schlauen Klaus“ hat sie eine besonders innovative Komplettlösung geschaffen. Das Bundeswirtschaftsministerium hat diese bereits zwei Mal mit einem Innovationszuschuss gefördert. Das Unternehmen schafft Lösungen für das schnelle und sichere Erkennen, Prüfen und Vermessen in Produktion und Logistik und bietet mit der FA. Bedrunka und Hirth schlüsselfertige Komplettsysteme für die industrielle Bildverarbeitung – Kamera, Licht, Rechner, Software und den Sonder-Maschinenbau an.

Über uns

Die OPTIMUM datamanagement solutions GmbH gehört zu den führenden Anbietern für kognitive Ergonomie und entwickelt in der Technologieregion Karlsruhe intelligente Arbeitsplatzlösungen mit integrierten Bilderkennungssystemen in 2D und 3D. Wir schaffen Lösungen für das schnelle und sichere Erkennen, Prüfen und Vermessen in Produktion und Logistik. Wir bieten schlüsselfertige Komplettsysteme für die industrielle Bildverarbeitung - Kamera, Licht, Rechner, Software, Sonder-Maschinenbau. Wenn Sie viele verschiedene Teile, oder immer wieder andere, erkennen und verarbeiten müssen, dann ermöglichen wir eine Lösung zu minimalen Projekt- und Betriebskosten - denn genau darauf sind wir spezialisiert.

Abonnieren

Dokumente & Links