DIE TOSIBOX BIETET SICHERE FERNZUGRIFFSVERBINDUNGEN FÜR JEDES UNTERNEHMEN

Das Unternehmen Caverion arbeitet bereits mit TOSIBOX® Virtual Central Lock, einer flexiblen Software für sichere Fernzugriffsverbindungen

Tosibox Oy, ein Unternehmen, das sichere und unkomplizierte Lösungen für Fernzugriffsverbindungen  entwickelt, hat heute ein neues Produkt vorgestellt, mit dem Unternehmen die vielfältigen Möglichkeiten des industriellen Internets der Dinge (IIoT) besser nutzen können. Die Software TOSIBOX® Virtual Central Lock (VCL) ist eine flexible und sichere Lösung zur Bereitstellung von Fernzugriffsverbindungen, die sich dank der Nutzung von Cloud-Diensten für Unternehmen jeder Größe eignet. Caverion, die Gebäudetechnische- und Industriedienstleistungen anbietet, ist einer der ersten Nutzer von Tosibox VCL.

„Virtual Central Lock ist für Unternehmen ausgelegt, die Cloud-Dienste oder die bestehende Server- Infrastruktur nutzen. Das Produkt eignet sich auch für kleinere Unternehmen, die zunächst mit einer kostengünstigen Lösung starten möchten, die sich später nach Bedarf erweitern lässt. VCL hat uns neuartige Möglichkeiten eröffnet, und wir können jetzt völlig neue Kunden und Partner bedienen. Das hat unserem schnell wachsendem Unternehmen einen zusätzlichen Wachstumsschub gegeben“, erklärt Tero Lepistö, CEO von Tosibox.

„Die TOSIBOX® Virtual Central Lock-Lösung bildet die Schaltzentrale für die TOSIBOX®- Fernzugriffsverbindungen. So können Unternehmen eine große Anzahl sicherer Fernzugriffsverbindungen zentral einrichten und verwalten“, erläutert Lepistö.

Caverion in Finnland setzt die TOSIBOX® Virtual Central Lock-Lösung ein, um seinen Gebäudeautomationskunden  ein zweigliedriges System anzubieten. Caverion ist mit der Entwicklung und Bereitstellung des Produkts ausgesprochen zufrieden. Mit VCL können neue Kunden ganz einfach eingebunden und verwaltet werden, und die Daten sind absolut zuverlässig geschützt.

„Für die umfassende Nutzung von Digitaltechnologien sind zuverlässige, sichere Verbindungen unerlässlich. Im  Industriebereich gibt es häufig erhebliche Probleme, die über Generationen und nach verschiedenen Prinzipien entwickelten Systeme zu vernetzen. Bei der Entwicklung von VCL stand der Anwender immer im Mittelpunkt. Caverion hat wertvolle Impulse hinsichtlich der Funktionen beigesteuert, TOSIBOX® Virtual Central Lock wurde in Zusammenarbeit mit Caverion entwickelt. Jetzt kann Caverion mithilfe von VCL eigene Serviceangebote für seine Kunden entwickeln. Es gibt keine vergleichbaren Produkte auf dem Markt. Finnische Innovationskraft, gepaart mit technischer Kompetenz, ist ein weiterer Durchbruch gelungen“, erklärt Veikko Ylimartimo, CTO von Tosibox.

"Als wir mit der Planung des neuen Datenübertragungssystems für Caverion begannen, wollten wir es nicht mit  den traditionellen physischen Servern verwirklichen. Aus diesem Grund haben wir eine virtualizierte Lösung zusammen mit Tosibox entwickelt. Aus dieser Zusammenarbeit ist TOSIBOX® Virtual Central Lock geboren. Mit TOSIBOX®-Produkten können wir kostengünstig ein wartungsarmes und sicheres Datenübertragungssystem implementieren, die die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kunden anpasst. TOSIBOX® Virtual Central Lock ist ein wichtiger Bestandteil dieses Systems. Die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der VCL ist erstklassig.“ sagt Produktentwicklungsmanager Antti-Pekka Virjonen, Caverion Finland Oy.

Die wichtigsten Funktionen von TOSIBOX® Virtual Central Lock (VCL):

• Virtual Central Lock ist die Schaltzentrale für die TOSIBOX®-Fernzugriffsverbindungen, über die  Verbindungen von sogenannten Keys (USB-Sticks mit Kryptoprozessor), Locks (Geräte, die externe Verbindungen von Keys akzeptieren) und mobilen Clients zentral verwaltet werden.

• Mithilfe von Virtual Central Lock und durchgehend aktiven VPN-Verbindungen lassen sich Vorgänge  wie Datenprotokollierung, kontinuierliche Überwachung und Wartung per Fernzugriff unkompliziert realisieren.

  • • Eignet sich für Umgebungen praktisch jeder Größe, von Kleinunternehmen bis hin zu großen Unternehmen mit bis zu 10.000 Locks.

• Dank des flexiblen Lizenzmodells ist VCL, unabhängig von der Anzahl der Verbindungen, eine sehr  kosteneffiziente Lösung.

• Mit virtuellen Plattformen können hochgradige Redundanz und Fehlertoleranz mit Failover-Zeiten im  Sekundenbereich erzielt werden.

• Virtuelle Technologie kann sowohl in Büronetzwerken als auch in der gewünschten Cloud- Infrastruktur bereitgestellt werden.

• Virtual Central Lock ermöglicht hybride Cloud-Lösungen, bei denen die bestehende Infrastruktur  sicher mit der Cloud verbunden wird.

Weitere Information:

Tero Lepistö , CEO, Tosibox Oy

tero.lepisto (at) tosibox.com , Tel. +358 50 404 1346  

Heikki Oksa, Business Manager, Automation, Caverion Suomi Oy

heikki.oksa (at) caverion.com, puh. +358 500 657 958

Über Tosibox Oy

Tosibox Oy bietet einfache und gesicherte Fernzugriffsverbindungen über das Internet. Das finnische  Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, die weltbeste und sicherste Fernzugriffsverbindung zu entwickeln, die Lösungen zur optimalen Nutzung des Internets der Dinge ermöglicht. Die Produkte von Tosibox werden in 70 Ländern eingesetzt. Weitergehende Informationen finden Sie unter www.tosibox.com

Über Caverion

Caverion plant, errichtet und betreibt nutzerfreundliche und energieeffiziente technische Lösungen für  Gebäude, Industrieanlagen und Infrastrukturprojekte. Wir schaffen gesunde und komfortable Lebens- und Arbeitsräume. Unsere Dienstleistungen kommen unter anderem in Büro- und Verwaltungsgebäuden, Shoppingcentern, Kliniken, Hochschulen, Forschungs- und Laboreinrichtungen sowie in Industrieanlagen zum Einsatz. Wir streben danach, der europaweit führende Anbieter für fortschrittliche und nachhaltige Gebäudetechnik zu sein. Dafür setzen wir auf Energieeffizienz und Kostenmanagement. Zu unseren Stärken zählen technische Kompetenz und umfassende Services, die alle technischen Gewerke über den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden und Industrieanlagen abdecken. Mehr als 17.000 Mitarbeiter in 12 Ländern in Nord-, Zentral- und Osteuropa erwirtschafteten 2015 einen Umsatz von mehr als 2,4 Mrd. Euro. Die Aktie des Unternehmens ist im NASDAQ OMX an der Börse in Helsinki gelistet. Caverion Deutschland GmbH ist Anbieter für technische Gebäudeausrüstung in allen Gewerken sowie für Facility Service in Deutschland. Caverion Deutschland betreibt ein eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum und vertreibt außerdem unter der Marke Krantz Lüftungs-, Kühl- und Heizsysteme, Filter und Absperrsysteme sowie Anlagen zur Abluftreinigung. In bundesweit 21 Niederlassungen beschäftigt Caverion Deutschland rund 2.400 Mitarbeiter. www.caverion.de @CaverionDeutsch http://www.caverion.de/csaga #Csaga

Tags:

Abonnieren