HELVAR SCHAFFT NEUES SERVICEANGEBOT MIT HILFE VON TOSIBOX®

Der Elektrotechnikspezialist Helvar schützt die Fernüberwachung und -instandhaltung seiner energiesparenden Beleuchtungssysteme mittels der TOSIBOX®-Technologie. Dank der sicheren Fernverbindungen sind die neuen Beleuchtungsanlagen nicht nur sicher, sondern auch besonders leicht zu überwachen und zu warten. Dadurch ermöglicht Tosibox Helvar das Bereitstellen eines völlig neuen Wartungsdienstes.

Helvar Oy Ab ist ein finnischer Hersteller von Gasentladungs- und Leuchtstofflampen, LED-Anschlussgeräten und -modulen sowie kompletten Beleuchtungsanlagen einschließlich der zugehörigen Steuer- und Überwachungssysteme. Im Zuge der Einführung neuer Wartungsverträge wählte Helvar die Technologie von Tosibox, um die technischen Werte und den Energieverbrauch der Objekte über sichere Kommunikationsverbindungen aus der Ferne verfolgen zu können. Eventuelle Störungen werden vom System automatisch gemeldet, woraufhin der Helvar-Kundendienst das Problem über die geschützte Fernverbindung prüft und entweder selbst online behebt oder gegebenenfalls einen örtlichen Wartungsdienst mit der Reparatur am Standort beauftragt. Dank der sicheren Tosibox-Verbindung kann Helvar diesen Wartungsvertrag jetzt bei allen Neuinstallationen automatisch für die gesamte zweijährige Garantiefrist anbieten. Die TOSIBOX®-Technologie ist mittlerweile fester Bestandteil der Steuerung von Helvar-Beleuchtungssystemen und wird in alle neuen Großanlagen des Unternehmens integriert.

„Wir probierten verschiedene Fernverbindungsalternativen aus, verwarfen aber alle anderen. Tosibox bot uns eine geschützte Verbindung, die uns einen klaren Vorsprung im Markt verschafft. Fernüberwachung an sich ist vielen Kunden bereits ein Begriff, aber bei datengeschützten Verbindungen bilden wir die vorderste Front. Dies ist Digitalisierung im Alltag. Die größte unserer Anlagen umfasst 552 Router und 90 000 Lampen. Über die Router können wir jede Lampe und Lampengruppe einzeln steuern“, erklärt Jukka Riikkula, Verkaufsdirektor von  Helvar Finnland.  

Zum Kundenstamm von Helvar zählen Büros, Schulen und öffentliche Gebäude wie beispielsweise  Einkaufszentren. Der Exportanteil am Gesamtumsatz des Unternehmens liegt derzeit bei über 90%.

„Als Zielmarkt hat Helvar die ganze Welt im Visier, genau wie wir bei Tosibox“, kommentiert Tero Lepistö, CEO von Tosibox. „Die Fernüberwachung von Beleuchtungsanlagen mit Hilfe der TOSIBOX®-Technologie ist ein exzellentes Beispiel für die Möglichkeiten der Digitalisierung. Die geschützte Fernverbindung von Tosibox stärkt Helvar im internationalen Wettbewerb den Rücken und schafft Sicherheit für die Kunden von Helvar. Es ist fantastisch, dass zwei finnische Zukunftsunternehmen auf diese Weise ihre Kräfte vereinen können!“ 

Weitere Informationen:

Tero Lepistö, CEO, Tosibox Oy

tero.lepisto (at) tosibox.com, Tel. +358 50 404 1346

Tosibox Oy

Tosibox bietet unkomplizierte, sichere Fernzugriffsverbindungen über das Internet. Ziel des finnischen Unternehmen ist es, mittels einer weltweit konkurrenzlosen verschlüsselten Internetverbindung die umfassende Nutzung der neuen Möglichkeiten des Internets der Dinge (IIoT) zu ermöglichen. Tosibox-Produkte sind bereits in 119 Ländern im Einsatz.  Für nähere Informationen:  www.tosibox.com 

Helvar Oy Ab 

Als Spezialist für Beleuchtungssteuersysteme und -komponenten bieten wir unseren Kunden maßgeschneiderte, innovative Produkte und Lösungskonzepte. Für nähere Informationen:  www.helvar.fi

Abonnieren