TOSIBOX PRÄSENTIERT DIE ZUKUNFT DER IOT-VERBINDUNGEN

Das leistungsstarke TOSIBOX ®  Lock 500 ist die Fernzugriffsschnittstelle der nächsten Generation.

SPS IPC Drives, Nürnberg, 28. November Tosibox, der preisgekrönte Spezialist für Industriekommunikation, bringt ein Verschlüsselungsgerät der neuen Generation auf den Markt, das dem Internet der Dinge (IoT) völlig neue Möglichkeiten eröffnet. Das auf der Fachmesse SPS IPC Drives 2017 vorgestellte TOSIBOX Lock 500 ist eine High-End-Schnittstelle mit herausragenden Funktionen für intelligentes Anlagenmanagement und innovative IoT-Anwendungen. Lock 500 bietet einen verschlüsselten VPN-Durchsatz von bis zu 90 Mbit/s, ein integriertes LTE-Modem sowie digitale Ein- und Ausgänge. Das Gerät ist ideal für anspruchsvolle Industrieumgebungen und schafft neue Perspektiven für Sicherheit und Bürovernetzung.

„Wir sind stolz darauf, mit diesem Produkt eine bisher unerreichte Stufe der IoT Connectivity zu erklimmen“, kommentiert Tero Lepistö , CEO von Tosibox. „Unser Lock 500 ist ein großer Schritt auf dem Weg zu einer umfassenden IoT-Lösung. Mit seinen lang erwarteten Leistungsverbesserungen und neuen Funktionen richtet es sich nicht nur an industrielle Anwender, sondern erschließt für sich auch ganz neue Kundensegmente. Natürlich bieten wir weiterhin die höchstmögliche Sicherheit und unsere einzigartige Plug & Go-Technologie für blitzschnelle Verbindungseinrichtung.”

Eine sichere, skalierbare Fernzugriffsinfrastruktur ist Grundvoraussetzung für IoT-Umgebungen. Die patentierte „Lock & Key“-Technologie von Tosibox stellt eine rundum geschützte Fernverbindung zwischen den Geräten her. Der Zugriff auf die TOSIBOX Lock Schnittstellen erfolgt per Internet über eine verschlüsselte VPN-Verbindung. Das neue Lock 500 ist mit allen vorhandenen TOSIBOX Produkten kompatibel. Beim Aufbau ihrer Fernzugriffsinfrastruktur können Kunden kostengünstig unterschiedliche Komponenten miteinander kombinieren.

Lepistö erklärt weiter: „Das neue Lock 500 eignet sich perfekt für Industriekunden. Sie profitieren unmittelbar von den neuen Funktionen wie dem Industrie-Gleichstromstecker, der integrierten DIN-Schienenhalterung und dem industrietauglichen Gehäuse. Darüber hinaus freue ich mich sehr über die neuen Geschäftsmöglichkeiten im Bereich von IT- und Sicherheitsdienstleistungen. Beispielsweise ist der massive VPN-Durchsatz ideal für Video-Direktübertragungen aus Sicherheitskameras. Außerdem eignet sich das neue Gerät auch für anspruchsvolle IT-Netzinfrastrukturen und eröffnet kostengünstige Möglichkeiten für professionelle Remote-Anwendungen.“

Das neue Tosibox Gerät wird nach Abschluss des Zulassungsverfahrens Anfang 2018 erhältlich sein.

Die wichtigsten Funktionen des TOSIBOX Lock 500 im Überblick:

  • Leistung: VPN-Durchsatz bis zu 90 Mbit/s
  • Eingebautes LTE-Modem mit zwei SIM-Kartenschlitzen für Betreiberredundanz
  • Digital-E/A (2/2) z. B. für Steuerung und Informationen zum VPN-/Internet-Verbindungsstatus
  • Industrieller Gleichstromstecker mit Halteschrauben  
  • Integrierte DIN-Schienenhalterung für einfache Montage
  • Industrietaugliches Gehäuse  
  • Regionale Zulassungen: CE, FCC, UL

Über Tosibox Oy

Tosibox Oy bietet einfache, sichere Fernverbindungen über das Internet. Das finnische Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, die weltweit beste und sicherste Internetverbindung für das Internet der Dinge und andere Anwendungsbereiche zu entwickeln. Tosibox Produkte werden bereits in 119 Ländern verwendet. Weitere Informationen stehen unter www.tosibox.com zur Verfügung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Tosibox Oy
Tero Lepistö, CEO
E-Mail: tero.lepisto@tosibox.com
Tel.: +358 50 404 1346  

Abonnieren