TOSIBOX PRÄSENTIERT NEUEN SOFTWARESCHLÜSSEL FÜR FERNVERBINDUNGEN

Das neueste Produkt des für einfache und sichere Fernkommunikationslösungen bekannten Verbindungsspezialisten Tosibox Oy bietet den Kunden noch vielseitigere Nutzungsmöglichkeiten als bisher. Der auf der Teknologia 17 vorgestellte TOSIBOX® SoftKey ist ein softwarebasierter Unterschlüssel, der ohne den TOSIBOX® Key-Dongle genutzt werden kann.

Die preisgekrönten Innovationen von Tosibox ermöglichen Kunden unter anderem die Verwaltung und Wartung von dezentralisierten Produktionssystemen über sichere Fernverbindungen.  Typische Anwendungsbereiche sind beispielsweise Gebäudeautomatisierung, Energie- und Wasserversorgung sowie Industrieprozesse. In Systemen bzw. Anlagen der Kunden wird TOSIBOX® Lock installiert; der Zugriff auf die Hintergrundsysteme erfolgt einfach und sicher über den TOSIBOX® Key. In Zukunft benötigen die Kunden sogar nur noch einen einzigen Master-Hardwareschlüssel, da die neue Zugangssoftware TOSIBOX® SoftKey die Aufgabe der untergeordneten Schlüssel übernimmt. Ihre Verwaltung erfolgt über das Master-Gerät.

„TOSIBOX® SoftKey ergänzt unsere kontinuierlich wachsende Lösungspalette und macht das Einrichten sicherer Verbindungen auch auf Softwarebasis möglich. Die Kunden brauchen somit keine individuellen Hardwareschlüssel mehr, was die Einrichtung neuer Verbindungen beschleunigt und eine größere Endgerätevielfalt ermöglicht“, erklärt Tero Lepistö , CEO von Tosibox.

TOSIBOX® SoftKey ist ideal für Kunden, die ohne Wartezeiten Verbindungen über große Distanzen bereitstellen müssen. Mittels des Softwareschlüssels können umgehend beispielsweise temporäre Zugangsrechte an Nutzer verliehen werden, deren Standorte sich auf anderen Kontinenten befinden. Der Anschluss eines Computers (PC oder Mac) erfordert nicht einmal einen USB-Port, und die Sicherheit der Nutzerdaten ist garantiert. TOSIBOX® SoftKey funktioniert über TOSIBOX® Key, dieselbe Programmoberfläche, die auch mit dem Hardwareschlüssel verwendet wird. Die Programmierung und Verwendung der Software-Schlüsselserie erfolgt nach dem gleichen Prinzip wie bei der Hardwareversion. Das Kopieren des Softwareschlüssels auf ein anderes Gerät ist nicht möglich. Die Authentifizierung der Nutzer ist stets zweistufig.

Die Markteinführung des neuen Produkts erfolgt noch in diesem Jahr.

Weitere Informationen:

Tero Lepistö , CEO, Tosibox Oy

tero.lepisto (at) tosibox.com , Tel. +358 50 404 1346

Tosibox Oy
Tosibox bietet unkomplizierte, sichere Fernzugriffsverbindungen über das Internet. Ziel des finnischen Unternehmen ist es, mittels einer weltweit konkurrenzlosen verschlüsselten Internetverbindung die umfassende Nutzung der neuen Möglichkeiten des Internets der Dinge (IIoT) zu ermöglichen. Tosibox-Produkte sind bereits in 119 Ländern im Einsatz.  Für nähere Informationen:  www.tosibox.com   

Abonnieren