Pandox hat ein Franchise-Abkommen mit Radisson Blu Deutschland

Pandox hat ein Franchise-Abkommen mit Radisson Blu für zwei Hotels in Bremen und Dortmund abgeschlossen. Gleichzeitig hat man sich mit Hilton Worldwide geeinigt den bestehenden Vertrag für diese beiden Hotels nicht zu verlängern. Im Zuge der Übernahme des Hotelgeschäfts durch Pandox werden Investitionen über eine Gesamtsumme von 7 Millionen Euro getätigt.

"Das Betreiben von eignen Hotel - Immobilien ist Teil des Pandox Business Modells und aktivem Eigentümer-Engagement. Durch das Abkommen stärken wir unsere Zusammenarbeit mit Rezidor, mit denen wir in der Zukunft acht Hotels führen werden." meint Anders Nissen, CEO von Pandox.

Für weitere Informationen:

Anders Nissen
CEO, Pandox AB (publ)
+46 8 506 205 50
+46 (0)708 46 02 02
anders.nissen@pandox.se
Aldert Schaaphok
Vice President, Operation
+46 8 506 205 50

+32 497 401 003
aldert.schaapok@pandox.com
Cornelia Kausch
Director of Operation, Germany
+49 171 55 216 55
cornelia.kausch@pandox.com

Pandox ist einer der führenden Akteure und Investoren Europas im Hotelimmobilienmarkt in Bezug auf geografische Ausbreitung , Anzahl der Hotels, Marken & Größe. Das Portfolio enthält 116 Hotels, 1 Kongress-und Messezentrum und 11 operative Einheiten, mit  insgesamt 24.000 Zimmern in Schweden, Finnland, Norwegen, Dänemark, Deutschland, Belgien, Großbritannien, der Schweiz, den Bahamas und Kanada. Pandox Hotels  werden in unterschiedlichen Vertragsformen unter bekannten Marken wie Scandic, Hilton, InterContinental, Hyatt, Radisson Blu, Crowne Plaza, Holiday Inn, Clarion, Comfort, Quality, Elite, First, Rica, Park Inn, Best Western , Rantasipi und Omena oder über unabhängige Vertriebskanäle geführt. Pandox AB (publ) ist in Besitz von Eiendomsspar AS und Sundt AS.

Abonnieren