Paroc AST E Sandwich-Paneele erhalten FM 4881-Zertifizierung

Paroc Panel System ist der erste Hersteller von Sandwich-Elementen, dessen Paneele im neuen, erweitertem Prüfstand in Boston getestet worden sind. Hier können Elemente mit einer Länge von bis zu 6,10 m getestet werden. Der Test bestand aus drei Phasen, die erfolgreich bestanden werden mussten. Folgende Paneele erhielten somit den FM4881-Standard:

1. Paneel Typen AST E 175-240 mm für Spannweiten bis max. 6,10 m im Einfeldsystem
2. Paneel Typen AST E 120-240 mm für Einzel-Spannweiten bis max. 3,05 m im Mehrfeldsystem
3. Hagelbeständigkeit (FH)

Link zur FM4881 Zertifizierung (Außenwände)
Link zur FM4880 Zertifizierung (Innenwände) 

„Die hohe Qualität, Stabilität und Brandschutz sind die bekannten Vorteile von PAROC Sandwich-Elementen“, so Uwe Sturmhöfel, Geschäftsführer Paroc GmbH. „Durch optimierte Stützenabstände senken sich die gesamten Konstruktionskosten, was im Interesse von Bauherren und Bauunternehmern liegt. Aufgrund der erreichten Spannweite zählt Paroc zu den weltweit führenden Herstellern FM-zertifizierter Sandwich-Elemente. Des Weiteren lassen sich durch FM-zertifizierte Gebäude niedrigere Versicherungsprämien realisieren.“

Paroc ist einer der führenden Hersteller energieeffizienter Dämmstofflösungen für Neubau und Umbau, Schiffbau, Akustik-Lösungen und weiteren Industrieanwendungen. Seit der Gründung des Unternehmens vor über 75 Jahren hat das finnische Unternehmen aufgrund seiner Innovationen, der qualitativ hochwertigen Produkte, des technischen Know-hows und der Nachhaltigkeit einen soliden Ruf erworben. Ziel ist, ein innovativer und verlässlicher Partner in einer nachhaltig gebauten Umwelt zu sein.

Paroc beschäftigt rund 2020 Mitarbeiter in den Produktionsstätten in Finnland, Schweden, Litauen, Polen und Russland sowie in Vertriebsniederlassungen in 14 Ländern Europas.

Tags:

Über uns

Paroc in Kürze Paroc ist einer der führenden Hersteller energieeffizienter und nichtbrennbarer Dämmstofflösungen in Europa. Nach Marktanteilen (auf den Nettoumsatz bezogen) haben wir führende Marktpositionen in Finnland, Schweden und im Baltikum inne. Unsere Kunden verlassen sich auf unsere Produktqualität und unser technisches Know-how; beides entwickeln wir seit 80 Jahren kontinuierlich weiter. Unsere Vision in einer Welt im Wandel Die Produktion unserer Steinwolle begann bereits 1937. Nach Erweiterungen des Produktprogramms, Unternehmenskäufen und dem Eintritt in internationale Märkte wurde Paroc 1999 ein eigenständiges Unternehmen. Unser Geschäft wird weiterhin von vier Haupttrends geprägt und vorangebracht: Nachhaltigkeit, Urbanisierung, Globalisierung und Klimawandel. Die Hauptanbieter dieser Branche registrieren eine steigende Nachfrage nach Sanierungslösungen sowie ein großes Wachstumspotenzial in den Schwellenmärkten. Mit immer höheren Gebäuden und dem Bedarf an intelligenten Stadtkonzepten muss Bauen wirtschaftlicher, sicherer und nachhaltiger als je zuvor werden. Wir wollen unseren Kunden ein innovativer und verlässlicher Partner in einer nachhaltig gestalteten Umwelt sein. Wir schaffen Kundennutzen durch Wachstum, Innovation und Nachhaltigkeit. Wir helfen unseren Kunden, substanzielle Entscheidungen für sichere, energieeffiziente und komfortable Wohn- und Arbeitsumfeld treffen zu können. Qualitätslösungen für Kunden mit hohen Ansprüchen Architekten, Bauunternehmer, Wiederverkäufer und Bauträger von Industrie- und Wohngebäuden brauchen dauerhafte und effiziente Dämmstofflösungen für ihre Bauvorhaben, einschließlich der immer höheren Anforderungen an Energieeffizienz, CO2 -Emissionen und Brandschutz. Gebäude sind die größten Einzelverbraucher von Energie in Europa, wobei 75% des Energieverbrauchs auf das Heizen und Klimatisieren entfallen. Unsere Produkte und Lösungen sowie unser technisches Know-How helfen bei Bau und Sanierung von Wohn- und Industriegebäuden. Paroc hat zwei Geschäftsbereiche: Der Hochbau und die Technische Isolierung. Beide Bereiche liefern Hochbau-Dämmstoffe, Technische Isolierungen, Schiffbau-Dämmstoffe und Akustik-Produkte in den bekannten rot-weiß gestreiften Verpackungen an Kunden innerhalb und außerhalb Europas. Entwicklungseinrichtungen und Lieferfähigkeit Unsere Produktentwicklung umfasst diverse Einsatzbereiche: Von der Industrie bis zum Endverbraucher, von Anlagen auf dem Festland bis zum Schiffbau. Einige dieser Einsatzbereiche - wie z. B. Schiffbau, Datenzentren und Konzerthallen - stellen höchste Anforderungen an Brandschutz und Feuchtigkeitsbeständigkeit, Emissionen und Schallschutz. Wir setzen neueste Technologien ein und denken über Produktgrenzen hinweg, um Innovationen, wie z. B. Cortex One - eine Lösung für den Hochbau - zu entwickeln. Wir bedienen unsere Kunden über Vertriebsniederlassungen in 14 Ländern Europas, darunter Produktionsstätten in Finnland, Schweden, Litauen, Polen und Russland. Kunden aus EU-Ländern machen 75% unseres Umsatzes aus. Sicherheit und Nachhaltigkeit gehen Hand in Hand mit unserer Produktqualität. Wir arbeiten mit Organisationen wie EU, EURIMA und Fire Safe Europe zusammen, um unsere Dämmlösungen noch besser zu machen und wir streben eine kontinuierliche Verbesserung der Verantwortung für unsere eigenen Aktivitäten an, mit besonderem Fokus auf Energieeffizienz, Abfallrecycling sowie Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter. Kennzahlen Der Umsatz von Paroc Group lag 2016 bei 375.5 Millionen Euro (2015: 375.6 Millionen Euro). Vom Umsatz entfielen 22% auf Finnland, 26% auf Schweden und 52% auf andere Länder. In 2016 beschäftigten wir durchschnittlich 1835 Mitarbeiter (2015: 1843 Mitarbeiter).

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Die hohe Qualität, Stabilität und Brandschutz sind die bekannten Vorteile von PAROC Sandwich-Elementen.
Uwe Sturmhöfel, Geschäftsführer Paroc GmbH