Hull ist die Nummer 1 im Hip-Hop in Norddeutschland

Osnabrück, 27. April 2015

Fünf Titel bei TAF Meisterschaft Nord-/Nordostdeutschland und Deutscher Para Meisterschaft in Norderstedt

Riesen Erfolg bei der TAF Norddeutschen und Nordostdeutschen Meisterschaft im HipHop in Norderstedt. Während die Tanzschule Hull Dance & Events den ersten und zweiten Platz in der Kategorie Formation Hip Hop feierte, dominierten die Tänzer der Patsy & Michael Hull Foundation die erstmals parallel stattfindende integrative Deutsche Para Meisterschaft in HipHop, Breakdance und Electric Boogie. Gleich vier Mal standen Tänzer und Tänzerinnen in den unterschiedlichen Disziplinen ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Hull Dance & Events: Hip-Hop-Formation „Killin’it“ vor „Lost Vans“

Ein echtes Ausrufezeichen setzte die Tanzschule Hull Dance & Events. Zum ersten Mal überhaupt standen Hull-Formationen im Erwachsenen Hip-Hop Bereich ganz oben auf dem Treppchen. Nach der Endrunde warteten drei Teams aus Osnabrück gespannt auf die Ergebnisse. Am Ende des spannenden Finales gewann „Killin It“ mit Trainerin Jenny Hull-Krogull knapp vor „Lost Vans“ mit Trainer Cihan Cöers. Die beiden Formationen von Hull Dance & Events setzten sich gegen „Hot n Fresh“ von der Tanzschule Knaul durch. Ebenfalls erfolgreich waren die „Chapters“ von Trainerin Lena Theidel, die bei ihrer ersten Teilnahme bei den Small Groups Platz drei feiern durften.

Patsy & Michael Hull Foundation: Tobias Vincent, Manuela Börnhorst, Fair Flashed und Stay Phazzed ganz oben

Eine Premiere feierte die Deutsche Para Meisterschaft HipHop, Breakdance und Electric Boogie. Die 5. Auflage des Wettbewerbs fand erstmals im Rahmen der offiziellen TAF Meisterschaft statt und folgte damit dem Gedanken der Inklusion im Tanzsport – mit Erfolg, wie die Stimmung in der Halle und der gegenseitige Respekt zeigten.

Gleich vier Mal und absolut dominierend standen Tänzer und Tänzerinnen der Patsy & Michael Hull Foundation in den unterschiedlichen Kategorien ganz oben auf dem Siegertreppchen. „Unsere jahrelange Inklusionsarbeit zahlt sich aus“, freut sich Patsy Hull-Krogull. „Die Gruppen und Teams haben intensiv trainiert und große Fortschritte gemacht.“ Das gilt nicht nur für „Stay Phazzed“, die nach einem mitreißenden Auftritt zum vierten Mal in Folge Deutscher Meister wurden, sondern ebenso für „New Hope Generation“, die den Doppelsieg für die Patsy & Michael Hull Foundation komplett machten.

Auf dem dritten Rang folgten die „Crazy Rockers“ aus Essen. Als weitere Deutsche Meister durften sich die Small Group „Fair Flashed“ sowie Manuela Börnhorst bei den Solo Girls und Tobias Vincent mit seinem ganz eigenen Michael Jackson Stil feiern lassen.




Über die Patsy & Michael Hull Foundation e.V.

Ziel des 2003 von Patsy Hull-Krogull und ihrem Bruder Michael Hull gegründeten Vereins ist die Entwicklung, Unterstützung und Durchführung von kulturellen, sportlichen und künstlerischen Aktivitäten mit dem Medium „Tanz“. Der Verein verfolgt integrative und inklusive Projekte mit Beteiligung von Menschen jeden Alters, unterschiedlicher Kulturen und körperlicher Voraussetzungen. Neben zahlreichen Alltags-Projekten initiierte die Foundation seit 2005 vier inklusive Musicals. Aufgrund ihres großen Engagements für Menschen mit Behinderung und des sozialen Engagements in vielen anderen Bereichen wurde den Geschwistern 2013 der Bundesverdienstorden verliehen.

Tags:

Über uns

Ziel des 2003 von Patsy Hull-Krogull und ihrem Bruder Michael Hull (1. Vorsitzender) gegründeten Vereins ist die Entwicklung, Unterstützung und Durchführung von kulturellen, sportlichen und künstlerischen Aktivitäten mit dem Medium „Tanz“. 2. Vorsitzende ist Petra Böske. Der Verein verfolgt integrative und inklusive Projekte mit Beteiligung von Menschen jeden Alters, unterschiedlicher Kulturen und körperlicher Voraussetzungen. Neben zahlreichen Alltags-Projekten initiierte die Patsy & Michael Hull Foundation seit 2005 vier inklusive Musicals. Aufgrund ihres großen Engagements für Menschen mit Behinderung und des sozialen Engagements in vielen anderen Bereichen wurde den Geschwistern 2013 der Bundesverdienstorden verliehen.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links